Home / Forum / Fit & Gesund / Keine Lust auf Sex

Keine Lust auf Sex

19. März 2015 um 0:33

Hallo,
Ich bin verzweifelt, ich bin 18 und seit über einem Jahr mit meiner Freundin zusammen und wir haben nur ganz selten mal Sex. In 13 Monaten haben wir höchstens 9 mal miteinander geschlafen.
Am Anfang unserer Beziehung war das anders, sie kam auf mich zu und wollte Sex obwohl mit mir, ich war noch nicht bereit dazu und wollte warten. Ich war unsicher weil ich noch Jungfrau war, nach einigen Wochen taten wir es dann. Mir gefiel es sehr, doch sie hatte Schmerzen dabei. Das störte aber zunächst mal nicht die Beziehung ging wundervoll weiter, ich liebe die noch heute wie am ersten Tag. Jedoch haben wir schon lange keinen Sex mehr miteinander, noch hat es lange nicht gestört und mir war es auch egal weil alles unglaublich schön war. Doch im Moment ändert sich alles, ich kann an nichts anderes mehr denken. Ich will unbedingt öfter mit ihr schlafen, doch sie sagt, dass es ihr Weh tut und sie keinen Spaß daran hat. Ich fühle mich so schlecht, weil ich sie immer noch so gerne habe aber ich habe das Gefühl, dass ich unsere Beziehung kaputt mache weil ich so gerne Sex will.
Was man noch dazu sagen muss, dass sie keine Jungfrau war als wir zusammen kamen, die hatte schon mit zwei Typen sex. in der ersten Beziehung von ihr lief es scheinbar sehr schlecht, er war deutlich älter als sie und hat sie zum Sex gezwungen und ihr gedroht, dass er Schluss macht wenn sie nicht mit ihm schläft. Da war sie noch jung und dumm und hat dann mit ihm geschlafen, er hat sie natürlich verarscht, hat noch ein paar mal mit ihr geschlafen und sie verlassen. Der nächste Freund scheint ein netter Kerl gewesen zu sein, hat sie aber auch verlassen weil er sie nicht mehr liebte, mit ihm hatte sie auch Sex, aus Angst er würde sie verlassen. Ihr hat es aber bei ihm auch schon weh getan und sie hat eben nur aus Angst mit ihm geschlafen.
Man kann also sagen das so ziemlich schlampig war, bevor sie mit mir zusammen kam, es gab da auch noch ein paar andere Typen mit denen sie zwar keinen Sex hat aber trotzdem einige Dinge angestellt hat die sich ein Freund nicht vorstellen will.
Mir war das jedoch egal weil mich ihr Vorgeschichte nicht interessiert weil ich sie liebe. Meine Vermutung ist, dass sie aus dem Unterbewusstsein heraus Schmerzen hat und das an unverarbeiteten Erinnerung liegt. Mein Ihr, dass das so sein könnte oder ist das Schwachsinn?
Ich zwinge sie nicht dazu mit mir zu schlafen habe auch nie druck gemacht aber langsam bekomme ich den Drag mit ihr zu schlafen, jedoch will sie nicht. ich weiß nicht was ich tun soll, ihr Frauenarzt sagt auch, dass es mit ihr körperlich alles in Ordnung es, er denkt auch, dass es Kopfsache ist.
Was kann ich tun, soll ich weiter warten oder macht es keinen Sinn weiter auf das Glück zu hoffen, dass sich irgendwann etwas ändert? Ich will nicht egoistisch wirken, aber ich kann meine Gedanken zu dem Thema einfach nicht abschalten, ich denke nur noch daran, befriedige mich auch mehr Mal am Tag selbst um nicht daran denken zu müssen. Ich hoffe ihr habt irgendeine Idee.
Danke im Voraus.
Bitte entschuldigt Rechtschreibfehler, ich schreibe dies von meinem Handy und konnte nicht alles nochmal kontrollieren.

Mehr lesen

19. März 2015 um 7:07

Orgasmus
Erstmal danke für die Antwort.
Also nicht das ihr das falsch versteht, wenn ich es mit dem Mund oder der Hand mache kommt sie immer zum orgasmus. Trotzdem sinkt ihre Lust darauf aber, sie sagt, dass es ihr nicht wichtig ist. Ich hab so das Gefühl, dass sie einfach keinen Sex will, ich kann noch so viel versuchen. Wenn wir es tuen, geht sie schon falsch an die Sache ran. Sie redet sich ein, das es weh tut und das ist denke ich der völlig falsche Ansatz.
Aber ich werde deinen Rat beherzigen, mal sehen ob es klappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2015 um 12:33

Ratlos
Doch sie wird richtig feucht, das ist ja das Problem. Auch mit gleitgel haben wir es versucht, aber das bringt nichts weil sie feucht genug ist. Sie hat auch nicht mehr Lust mir einen zu blasen, was sie am Anfang auch getan hat.
Ich bin ratlos und weiß nicht mehr was ich machen soll.
Wie gebe ich ihr denn Freude am Sex, was kann ich tun? Sie ist sex gegenüber falsch eingestellt, sie sagt, dass sie von Sex keinen orgasmus bekommen kann und das es ihr weh tut. Ist das nicht auch eine falsche Einstellung, woher weiß sie, dass sie davon keinen orgasmus bekommt? Warum redet sie sich ein, dass es weh tut, das ist doch kopfsache. Will sie die Situation überhaupt ändern, macht es Sinn für Sex zu kämpfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 9:51

Erfahrungen meinerseits
Meine Erfahrung ist, dass man auf die leise Stimme im Hintergrund hören sollte. Der Kopf redet immer alles schön, ist der Stratege und Planer... dahinter ist aber das Gefühl, und das weiss schon lange was beschlossene Sache ist. Musst nur genau hinhören. Du möchtest mehr Sex, und das wird sich dein Körper über kurz oder lang holen wollen, da gibts keine Kopfstrategien.
Mittlerweile bin ich an dem Ort, wo ich gar keine feste Beziehung mehr will, weil ich solche Päkte und Verträge auf Dauer nicht mehr einhalten will, sondern frei sein möchte. Das muss aber jede(r) selber wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Warum nehme ich nicht ab..
Von: jelka_12437537
neu
19. März 2015 um 22:05
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper