Forum / Fit & Gesund / Keine Lust als junge Frau. Was tun?

Keine Lust als junge Frau. Was tun?

28. September 2016 um 22:32 Letzte Antwort: 28. September 2016 um 22:32

Ich (21) bin jetzt seit knappen 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich liebe Ihn über alles. Aber irgendwie läuft's letzte Zeit nicht mehr so im Bett. Ich weiß nicht woran es liegt???
In diesem Monat war's besonders schlimm. Wir hatten nur 2x Sex. Irgendwie war ich eben immer müde oder hatte keine Lust. Naja mein Freund macht sich auch schon Gedanken und hat gefragt woran es liegt. Er versteht nicht wieso ich das nicht weiß.

Ich fühle mich jetzt schon gezwungen mal Lust zu haben nächstes Wochenende. Mir fehlt die Nähe zu Ihm. Das Gefühl nach dem Sex, die Verbundenheit... und ich habe Angst, dass wenn es so weitergeht, ich meinen Freund nicht zufriedenstellen kann. Aber das ohne Lust, Sex zu haben, macht mich nur noch lustloser. Aber ohne Sex fühlt es sich manchmal an, als wäre man nur befreundet, wir blödeln einfach viel und sind auf einer Wellenlänge. Er hört mir immer zu, man kann ihm vertrauen, überrascht mich, macht mich glücklich und sein Charakter ist einfach perfekt.

Die Flaute begann ungefähr vor einem halben Jahr und entwickelte sich schleichend. Es gibt ein paar Kleinigkeiten, die damit zu tun haben könnten:
Ich nehm die Pille, aber ja schon seit 4 Jahre
Vor einem dreiviertel Jahr hatte ich Blut im Stuhl und eine Verstopfung, da hat man eine Darmspiegelung gemacht, da hat man nur leichte Entzündungen festgestellt. Aber die waren ja im Darm. Danach hab ich n Monat Macrogol genommen, dass es nicht wieder verstopft.
Das ist aber jetzt schon ewig her und hat doch jetzt keinen Einfluss mehr.
Da ich letzte Zeit ja nicht mehr so Lust habe, werde ich weniger feucht und deshalb fühlt es sich danach immer so unangenehm an im Intimbereich.
Früher hatte ich oft sexuelle Fantasien, die sind leider auch fast weg.
Mein Freund hat seit dem halben Jahr ne Brille und Brillen gefallen mir einfach nicht, deshalb trage ich selber Kontaktlinsen, aber mein Freund verträgt die nicht. Ich bin kein oberflächlicher Mensch und ich hab mich damit abgefunden. Er trägt Sie ja auch beim Sex nicht. Kann mein Unterbewusstsein da das Lustempfinden beeinflussen wegen so einer Lapalie?
Habe auch seit einem halben Jahr eine neue Arbeitsstelle, da gefällt's mir sehr gut, sind auch nur 30 Stunden, also am Stress kann's nicht unbedingt liegen.
Ich hatte leider sehr schlechte Erfahrungen in meiner Arbeitsstelle davor. Da hat mich Einlernkollegin immer schlecht gemacht, gesagt ich kann nix, bin zu langsam und alles auch dem Chef erzählt. War alles völlig zu Unrecht. In meiner jetzigen Stelle sind die zufriedensten mit mir. Aber ich hab aufgrund der Erfahrungen halt immer Angst etwas falsch zu machen. Aber jetzt ist ja alles zum Glück viel entspannter von der Arbeit her.

An was liegt es? Was hat von den Punkten am meisten Einfluss? Oder doch was anderes? Kennt Ihr das auch? Wie kann ich das Problem SELBER in Angriff nehmen? (möchte noch nicht unbedingt zum Arzt gehen, erst wenn ich mir sicher bin, dass ich es nicht allein lösen kann)
Möchte einfach nur ein paar Tipps von euch oder eigene Erfahrungen.

Freue mich sehr über eure Antworten

Mehr lesen

28. September 2016 um 22:32

Ich (21) bin jetzt seit knappen 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich liebe Ihn über alles. Aber irgendwie läuft's letzte Zeit nicht mehr so im Bett. Ich weiß nicht woran es liegt???
In diesem Monat war's besonders schlimm. Wir hatten nur 2x Sex. Irgendwie war ich eben immer müde oder hatte keine Lust. Naja mein Freund macht sich auch schon Gedanken und hat gefragt woran es liegt. Er versteht nicht wieso ich das nicht weiß.

Ich fühle mich jetzt schon gezwungen mal Lust zu haben nächstes Wochenende. Mir fehlt die Nähe zu Ihm. Das Gefühl nach dem Sex, die Verbundenheit... und ich habe Angst, dass wenn es so weitergeht, ich meinen Freund nicht zufriedenstellen kann. Aber das ohne Lust, Sex zu haben, macht mich nur noch lustloser. Aber ohne Sex fühlt es sich manchmal an, als wäre man nur befreundet, wir blödeln einfach viel und sind auf einer Wellenlänge. Er hört mir immer zu, man kann ihm vertrauen, überrascht mich, macht mich glücklich und sein Charakter ist einfach perfekt.

Die Flaute begann ungefähr vor einem halben Jahr und entwickelte sich schleichend. Es gibt ein paar Kleinigkeiten, die damit zu tun haben könnten:
Ich nehm die Pille, aber ja schon seit 4 Jahre
Vor einem dreiviertel Jahr hatte ich Blut im Stuhl und eine Verstopfung, da hat man eine Darmspiegelung gemacht, da hat man nur leichte Entzündungen festgestellt. Aber die waren ja im Darm. Danach hab ich n Monat Macrogol genommen, dass es nicht wieder verstopft.
Das ist aber jetzt schon ewig her und hat doch jetzt keinen Einfluss mehr.
Da ich letzte Zeit ja nicht mehr so Lust habe, werde ich weniger feucht und deshalb fühlt es sich danach immer so unangenehm an im Intimbereich.
Früher hatte ich oft sexuelle Fantasien, die sind leider auch fast weg.
Mein Freund hat seit dem halben Jahr ne Brille und Brillen gefallen mir einfach nicht, deshalb trage ich selber Kontaktlinsen, aber mein Freund verträgt die nicht. Ich bin kein oberflächlicher Mensch und ich hab mich damit abgefunden. Er trägt Sie ja auch beim Sex nicht. Kann mein Unterbewusstsein da das Lustempfinden beeinflussen wegen so einer Lapalie?
Habe auch seit einem halben Jahr eine neue Arbeitsstelle, da gefällt's mir sehr gut, sind auch nur 30 Stunden, also am Stress kann's nicht unbedingt liegen.
Ich hatte leider sehr schlechte Erfahrungen in meiner Arbeitsstelle davor. Da hat mich Einlernkollegin immer schlecht gemacht, gesagt ich kann nix, bin zu langsam und alles auch dem Chef erzählt. War alles völlig zu Unrecht. In meiner jetzigen Stelle sind die zufriedensten mit mir. Aber ich hab aufgrund der Erfahrungen halt immer Angst etwas falsch zu machen. Aber jetzt ist ja alles zum Glück viel entspannter von der Arbeit her.

An was liegt es? Was hat von den Punkten am meisten Einfluss? Oder doch was anderes? Kennt Ihr das auch? Wie kann ich das Problem SELBER in Angriff nehmen? (möchte noch nicht unbedingt zum Arzt gehen, erst wenn ich mir sicher bin, dass ich es nicht allein lösen kann)
Möchte einfach nur ein paar Tipps von euch oder eigene Erfahrungen.

Freue mich sehr über eure Antworten

Gefällt mir