Home / Forum / Fit & Gesund / Keine Abnahme trotz Low-Carb und Sport

Keine Abnahme trotz Low-Carb und Sport

1. Juli 2012 um 11:01

Hallo Zusammen,

ich bin etwas verwundert.

Ich esse seit 4 Wochen Low-Carb und mache 3-5 die Woche Sport,
2-3x Woche 1h Pilates anschließens 1h Muskel-Workout an Maschienen (ohne Beintraining) + 15 min Radfahren (je 3min 100/115/130/145/Cooldown)
2x Woche KG 20min Beinworkout + 15 min Radfahren (je 3min 100/115/130/145/Cooldown).
Ich splitte wegen eine Knieverletzung.

Und auf der Wage tut sich gar nichts. Am Anfang ging es 1 Kilo runter, das ist aber wieder drauf. Nach 2 Wochen dachte ich, dass mein Körper auf Sparflamme geschaltet hat und ich habe 1 Woche genau meine gegessene Kalorienmenge notiert, sie lag im Schnitt bei 1700kcal, was auch mein Grundumsatz ist.

Ich verstehe nicht, warum sich auf der Wage nichts tut. Der reine Menschenverstand prophezeit wenigstens 1 Kilo Gewichtsverlust. Aber nichts. Und ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, ein Kg Fett in Muskelmasse umgesetzte zu haben.

Ich bin 28 Jahre alt, wiege 79,5 Kg und bin 179cm groß.

Wer hat eine Idee?
Ist Low-Carb nicht für jeden geeignet? Muss ich noch länger Geduld haben? im Spiegel sehe aber auch keinen Unterschied.

Mehr lesen

4. Juli 2012 um 11:20

Es reicht nicht
..nur deinen GU zu dir zu nehmen. Wie der Name schon sagt ist das der Umsatz um deine Organe etc am Läufen zu halten. Am Besten steigerst du deine Kalorienzufuhr etwas. Dein Körper wird anfangen die vermehrten Kalorien zu verbrennen und kommt so richtig in Fahrt. Dein Stoffwechsel arbeitet vermehrt. Wenn du deinen GU isst, schaltet er iwann (wenn nicht jetzt schon) auf Sparflamme und auf deiner Waage tut sich nichts. Du müsst mehr essen. Auch wenn du jetzt vielleicht denkst das du zunimmst. Das KANN erstmal!! Sein aber nach und nach ackert sich der Stoffwechsel hoch. Vorallem bei deinem Sportpensum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook