Home / Forum / Fit & Gesund / Keine Abnahme trotz Kaloriendefizit

Keine Abnahme trotz Kaloriendefizit

11. November 2016 um 11:07 Letzte Antwort: 27. Dezember 2016 um 10:44

Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier, weil ich z.Zt extrem frustriert bin. Vor 3 Jahren hab ich mit ww 15+ Kg abgenommen und es danach recht problemlos gehalten. Von März bis September war ich dann in Neuseeland und durch das fettige und reichhaltige Essen und Alkohol 5kg zugenommen. Seit ich zurück bin bzw seit Mitte Sept. Versuch ich die nun wieder abzunehmen. Ich habe ein Fitbit, welches mir die verbrauchten kcal anzeigt und tracke mein Essen bei myfitnesspal. Ich geh zur Zeit nicht ins Fitti, Lauf aber viel mit den Hunden, geh ab und zu crossroad biken und habe momentan einen Job im Service, so dass ich extrem viel Laufe und laut fitbit auch massig Kalorien verbrenne. Mein tägliches Defizit liegt zwischen 500-1000 kcal, so dass ich pro Woche theoretisch 500g-1kg abnehmen müsste. Es tut sich aber nix. Bisher ist 1kg weg, in 2 Monaten, zwischendurch war nochmal ein weiteres knappes kilo weg, das kam jedoch in den nächsten 2 Wochen wieder drauf, trotz Defizit. Ich bin langsam planlos. Ich weiß nicht, wie ich weiter vorgehen soll. Ich ess momentan 1500-1700kcal, weniger sollte es eigtl auch nicht werden, da mein Grundumsatz allein schon ca 1400 beträgt. Ich versteh einfach nicht, wieso nichts passiert über Wochen. Gibt es noch irgendwelche anderen Gründe? Ich weiß irgendwie nicht weiter... 

Mehr lesen

11. November 2016 um 11:55

Ich finde 5kg Zunahme nicht schlimm. Die Kalorientabellen funktionieren nicht immer, da jeder Koerper anders verbrennt. Das System ist hochkomplex. Nicht nur Kalorien sind wichtig, sondern auch die Frage was du isst. Es gibt tausende Mikronaehrstoffe, die fuer den Stoffwechsel oft viel entscheidender sind als KH/Fett/Eiweiss.

Ersmtal stellt sich die Frage, ob du ueberhaupt abnehmen solltest. Du hast gar nicht geschrieben wieviel du wiegst und wie gross du bist.

Eine langsame Gewichtsabnahme ist doch ausserdem viel besser als eine schnelle. Die 2 Monate die du das bisher machst sind doch gar nichts.

Gefällt mir
13. November 2016 um 10:14
In Antwort auf nydia_12729420

Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier, weil ich z.Zt extrem frustriert bin. Vor 3 Jahren hab ich mit ww 15+ Kg abgenommen und es danach recht problemlos gehalten. Von März bis September war ich dann in Neuseeland und durch das fettige und reichhaltige Essen und Alkohol 5kg zugenommen. Seit ich zurück bin bzw seit Mitte Sept. Versuch ich die nun wieder abzunehmen. Ich habe ein Fitbit, welches mir die verbrauchten kcal anzeigt und tracke mein Essen bei myfitnesspal. Ich geh zur Zeit nicht ins Fitti, Lauf aber viel mit den Hunden, geh ab und zu crossroad biken und habe momentan einen Job im Service, so dass ich extrem viel Laufe und laut fitbit auch massig Kalorien verbrenne. Mein tägliches Defizit liegt zwischen 500-1000 kcal, so dass ich pro Woche theoretisch 500g-1kg abnehmen müsste. Es tut sich aber nix. Bisher ist 1kg weg, in 2 Monaten, zwischendurch war nochmal ein weiteres knappes kilo weg, das kam jedoch in den nächsten 2 Wochen wieder drauf, trotz Defizit. Ich bin langsam planlos. Ich weiß nicht, wie ich weiter vorgehen soll. Ich ess momentan 1500-1700kcal, weniger sollte es eigtl auch nicht werden, da mein Grundumsatz allein schon ca 1400 beträgt. Ich versteh einfach nicht, wieso nichts passiert über Wochen. Gibt es noch irgendwelche anderen Gründe? Ich weiß irgendwie nicht weiter... 

Weit du was mir vor kurzem geholfen hat endlich mein Idealgewicht zu erreichen? Ich hatte nämlich auch immer mit den letzten paar kilos riesen Probleme...Der Vegan Mix D 11 aus Kärnten, der ist ganz neu und man bekommt automatisch Lust auf was gesundes wenn man den bei sich trägt, und kann auch nur mehr kleinere Portionen essen, einfach weil man schneller satt ist. Wenns dich interessiert ich hab ihn auf www.puglnig.at bestellt, und ich hoffe er hilft dir so wie mir!! Ich bin auf jeden Fall überzeugt

Gefällt mir
13. November 2016 um 19:27
In Antwort auf nydia_12729420

Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier, weil ich z.Zt extrem frustriert bin. Vor 3 Jahren hab ich mit ww 15+ Kg abgenommen und es danach recht problemlos gehalten. Von März bis September war ich dann in Neuseeland und durch das fettige und reichhaltige Essen und Alkohol 5kg zugenommen. Seit ich zurück bin bzw seit Mitte Sept. Versuch ich die nun wieder abzunehmen. Ich habe ein Fitbit, welches mir die verbrauchten kcal anzeigt und tracke mein Essen bei myfitnesspal. Ich geh zur Zeit nicht ins Fitti, Lauf aber viel mit den Hunden, geh ab und zu crossroad biken und habe momentan einen Job im Service, so dass ich extrem viel Laufe und laut fitbit auch massig Kalorien verbrenne. Mein tägliches Defizit liegt zwischen 500-1000 kcal, so dass ich pro Woche theoretisch 500g-1kg abnehmen müsste. Es tut sich aber nix. Bisher ist 1kg weg, in 2 Monaten, zwischendurch war nochmal ein weiteres knappes kilo weg, das kam jedoch in den nächsten 2 Wochen wieder drauf, trotz Defizit. Ich bin langsam planlos. Ich weiß nicht, wie ich weiter vorgehen soll. Ich ess momentan 1500-1700kcal, weniger sollte es eigtl auch nicht werden, da mein Grundumsatz allein schon ca 1400 beträgt. Ich versteh einfach nicht, wieso nichts passiert über Wochen. Gibt es noch irgendwelche anderen Gründe? Ich weiß irgendwie nicht weiter... 

Hallo, ich hatte vor da 30 Jahren auch so ein Problem und habe es mit Weight Watchers probiert. Ein paar Kilo habe ich auch abgenommen, aber dann eben auch nicht mehr.... Jeder Körper funktioniert nur so gut wie er gespeist wird. Heute bin ich der Überzeugung, dass es entscheidend ist viele verschiedene Bereiche, nicht nur die Ernährung, im Gleichgewicht zu halten, um die Leistungsfähigkeit des Körpers hoch zu halten. Da ich gerade noch eine Zusatzausbildung zur Ernährungsberaterin mache, könnte ich dich dabei unterstützen dein Idealgewicht zu erreichen. 

Ich halte mein Gewicht von 55,5 kg bei 168 cm Körpergröße seit vielen Jahren. Dies erreiche ich mit hochwertigen funktionellen Lebensmitteln, die meine regionale Hausmannskost optimal unterstützt. 
Gerne kannst du mir eine persönliche Nachricht schicken, damit ich dir mehr darüber erzählen und dich optimal unterstützen kann.

viele Grüße 

Gefällt mir
26. Dezember 2016 um 11:35

Also bei mir war es so, dass mein Tracker falsch gemessen hat. Musst dir wirklich eins holen, dass halbwegs gut ist. Die billigen sind nur für die Tonne und die Psyche Ich habe ein garmin und bin sehr zufrieden. Hat im Fitness Armband Test auch sehr gut bekommen. Frohe Feiertage noch!

Gefällt mir
27. Dezember 2016 um 10:44

Konnte mit den meisten abnehmmethoden nichts anfangen. Wenn du abnehmen möchtest, dann kann ich dir nur diese abnehmtabletten empfehlen. Damit ging es bei mir in windeseile, ich habe insgesamt in knapp 4 Wochen damit 10 Kilo abgenommen.

Am morgen nimmst du eine um deinen Appetit während des Tages zu zügeln, wenn man dann Mittags was fettiges ist, dann nimmt man einen Fett zu blocken und am Abend gibt es nochmal eine Tablette um eventuell zu viel gegessenes nicht zu versoffwechseln.

Zuerst dachte ich auch, hmm, aber dann habe ich es gewagt und ich bereue es bis heute nicht es probiert zu haben, denn so gut sah ich noch nie aus.

http://ww7.fr/gutabnehm

Gefällt mir