Forum / Fit & Gesund

Kein Sex wegen Blockade im Kopf?

19. Dezember 2006 um 12:09 Letzte Antwort: 20. Dezember 2006 um 18:33

Hallo zusammen

Mein Freund und ich kennen uns seit 2 Monaten. Wir sind beide anfangs 30. In den vergangenen Wochen habe ich mehrmals bei ihm übernachtet, dann liegen wir auch eng umschlungen im Bett, aber sonst passierte nichts.
In unserer 1. Nacht haben wir uns zwar sehr leidenschaftlich geküsst, nach vielleicht 10 Minuten brach er wortlos ab, nahm mich in den Arm und schlief ein...
Dann haben wir uns wochenlang nicht mal mehr geküsst (nur Bussis).
Es passierte immer das gleiche Ritual. Er ist sehr liebevoll und streichelt mich pausenlos, aber eher freundschaftlich, niemals leidenschaftlich.
Gestern habe ich ihn verführen wollen, aber er blockte alle meine vorsichtigen Versuche ab. Ich versuchte ihn dann zum reden zu bringen, er meinte er wolle erst den Aids-Test machen und es dann geniessen. Ich meinte dann aber küssen und streicheln wäre doch trotzdem ok, darauf meinte er, er hätte eine Blockade im Kopf und könne sich nicht fallen lassen. Sein Stress im Job sei so hoch, dass er nicht abschalten könne. Er hat mich dann zwar wieder geküsst, aber von Leidenschaft war nichts zu spüren.
Für mich ist die Situation sehr schwierig. Ich kann nicht einschätzen, ob das Problem wirklich der Stress ist, oder ob die Ursache irgendwo anders liegt. Ein Erektionsproblem schliesst er aus, andererseits wenn er keine Erregung zulässt, wie soll man denn das wissen?
Ich weiss dass ihn die Situation auch belastet, ich spüre eine tiefe Traurigkeit.

Kennt ihr dieses Verhalten wieder? Wie schätzt ihr die Situation ein? Wo sonst könnten Ursachen für eine Blockade liegen. Muss dazu noch sagen, er war als Kind 7 Jahre in einem Internat und hat ein schlechtes Verhältnis zu seinem Vater. Über Ex-Freundinnen weiss ich nichts, ausser Anfang Jahr hatte er anscheinend eine kurze Beziehung. Woran die dann gescheitert ist, weiss ich auch nicht...bin zimlich ratlos...da ich auch nicht die Hässlichste bin und er mir versichert hat, es liegt nicht an mir, denke ich mal dass es wirklich sein Problem ist...Danke für Eure Antworten!

Mehr lesen

20. Dezember 2006 um 15:29

Ich kenne das.
Hallo Peggy,
ich kenne dieses Problem. Ich bin seit 5 Monaten mit meinem Freund zusammen. Anfangs hatten wir tollen Sex und das richtig häufig. Mittlerweile hat er den totalen Stress wegen der Arbeit und seitdem haben wir nur noch ganz selten Sex (das letzte Mal vor 2 Wochen). Ich habe ihn darauf angesprochen, dass ich gerne mal wieder Sex hätte und da meinte er er hätte den Kopf dafür nicht frei. Ich habe auch schon öfters versucht ihn zu verführen, aber er hat dann auch sofort abgeblockt.
Was mich an der Sache so sehr verunsichert ist der Umstand, dass er stattdessen, wenn ich nicht da bin, auf Pornoseiten im Internet geht, sich dort Filme und Videos anschaut, und sich darauf einen runterholt. Direkt darauf angesprochen habe ich ihn nicht, da ich das nur durch Zufall entdeckt habe und er nicht darüber spricht. Ich habe ihn aber mal gefragt, ob er mich nicht mehr attraktiv findet und da meinte er doch, er fände mich wahnsinnig attraktiv. Es täte ihm auch leid, dass er mich zur Zeit nicht so behandeln kann, wie er es gerne würde, aber es ginge nicht.
Ich kann dich da sehr gut verstehen. Ich selbst weiß auch nicht genau, ob es wirklich am Stress liegt, ich kann da nur versuchen ihm zu glauben und hoffen, dass der Stress bald nachlässt. Weihnachten ist da ja eigentlich der perfekte Zeitpunkt sich mal wieder Zeit füreinander zu nehmen. Hoffe es klappt dann mal wieder.
LG
Karla

Gefällt mir

20. Dezember 2006 um 18:33
In Antwort auf

Ich kenne das.
Hallo Peggy,
ich kenne dieses Problem. Ich bin seit 5 Monaten mit meinem Freund zusammen. Anfangs hatten wir tollen Sex und das richtig häufig. Mittlerweile hat er den totalen Stress wegen der Arbeit und seitdem haben wir nur noch ganz selten Sex (das letzte Mal vor 2 Wochen). Ich habe ihn darauf angesprochen, dass ich gerne mal wieder Sex hätte und da meinte er er hätte den Kopf dafür nicht frei. Ich habe auch schon öfters versucht ihn zu verführen, aber er hat dann auch sofort abgeblockt.
Was mich an der Sache so sehr verunsichert ist der Umstand, dass er stattdessen, wenn ich nicht da bin, auf Pornoseiten im Internet geht, sich dort Filme und Videos anschaut, und sich darauf einen runterholt. Direkt darauf angesprochen habe ich ihn nicht, da ich das nur durch Zufall entdeckt habe und er nicht darüber spricht. Ich habe ihn aber mal gefragt, ob er mich nicht mehr attraktiv findet und da meinte er doch, er fände mich wahnsinnig attraktiv. Es täte ihm auch leid, dass er mich zur Zeit nicht so behandeln kann, wie er es gerne würde, aber es ginge nicht.
Ich kann dich da sehr gut verstehen. Ich selbst weiß auch nicht genau, ob es wirklich am Stress liegt, ich kann da nur versuchen ihm zu glauben und hoffen, dass der Stress bald nachlässt. Weihnachten ist da ja eigentlich der perfekte Zeitpunkt sich mal wieder Zeit füreinander zu nehmen. Hoffe es klappt dann mal wieder.
LG
Karla

Danke...
Hallo Karla

Ist ja beruhigend, dass es Frauen gibt, die ähnliche Erfahrungen machen...Mein Freund konsumiert keine Pornis und lebt komplett "sexlos" zur Zeit. Mir wäre es zwar lieber er würde Hand anlegen, vielleicht käme so die Lust zurück...
Alles Gute Euch!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers