Home / Forum / Fit & Gesund / Kein Sex seit 6 Monaten!!!!!!!!!!!!!!!!??????? ??!!!!!!!!!!!

Kein Sex seit 6 Monaten!!!!!!!!!!!!!!!!??????? ??!!!!!!!!!!!

1. September 2010 um 23:42

Hallo,
nachdem ich wirklich nicht mehr weiter weiß und schon sehr verzweifelt bin schau ich mal ob mir hier jemand helfen kann
Zu mir, ich bin 21 Jahre jung und mit meiner Freundin (22) seit knapp 3 Jahren zusammen, seit ca. einem Jahr wohne ich in einer eigenen Wohnung, in welche sie gleich mit eingezogen ist.
Nun zum Thema:
Meine Freundin war vor mir noch Jungfrau.
nach ca. 3 Monaten hatten wir unser erstes mal.
ab dann war eig. alles ok, so ca. 1 Jahr lang. und dann wurde unser sex immer seltener, zuerst nurnoch wöchentlich dann weniger und weniger, bis es irgendwann soweit war, dass garnix mehr ging. Und das sind heute ca. 6 Monate!?!?!?!
Ich versteh das einfach nicht, ich mein ich bin immer vorsichtig, versuche alles für sie zu tun dass es nur so angenehm wie möglich ist, aber sobald sie merkt, dass ich Sex will blockt sie ab. Berühren darf ich sie aber sobald es irgendeine Form von Petting wird ist es vorbei und ich versteh das nicht.. wenn ich sie frag warum das so ist sagt sie immer: Dein Ding is so groß, dass es weh tut, es brennt da unten bei mir usw... Immer neue Ausreden. seit neuestem hat sie ne ganz andre Taktik um dem ganzen ausm Weg zu gehn...
Sie versucht ihren Tagesablauf soweit zu verändern dass sie erst um 22 Uhr abends ins Bett kommt und dann gleich schlafen geht, da sie ja am nächsten Tag um 6 aufstehen muss...
Ich mein Ok kein ding ich hab auch immer zu ihr gesagt dass ich sie NIE unter Druck setzen werd oder so aber irgendwann kann ich das auch nicht mehr mitmachen.. es ist ja nicht nur mein Körper der drunter Leidet sondern auch die Liebe ich mein Sex is einfach ein wichtiger bestandteil in einer Beziehung. Ich versteh das einfach nicht

Bzgl. einer Vergewaltigung oder irgendwas hat sie nie was gesagt, also ich weiß einfach nciht. Ich würde ja nichtmal viel wollen, keinen außergewöhnlichen Sex wenns sein muss hauptsache irgendein Sex. Und fremdgehen will und kann ich einfach nicht, weil das einfach nicht meinem Wesen entspricht...

ICH BRAUCHE HiLFE!!!!!!!!!!!!!!

Ach ja, Entschuldigung, falls noch Rechtschreibfehler drin sind

Mehr lesen

3. September 2010 um 15:00

Viele Wege führen zum Ziel
Ich kenne das nur zu gut. Es ist mir früher öfters in langjährigen Partnerschaften passiert. Ich denke es gibt da keinen Königsweg und viele Ansätze. Aus meiner Erfahrung solltest du folgende Punkte unbedingt vermeiden:
1.Ständige Gespräche über euer Problem. Das macht die Situation nicht besser und setzt Sie unter Druck.
2.Neediness ausstrahlen. Ich weiß wie schwere es ist trotz sexueller Anspannung nicht dauernd an der Frau rumzugrabbeln und den Dackelblick aufzulegen. Aber das Ganze führt meistens zu nix und die Frau fühlt sich unter Druck gesetzt.
3.Wenn du Sie willst, spiele den dominanten Part und eiere nicht rum (Schatz möchtest du noch das, gehts Dir auch gut dabei etc.). Wer nichts riskiert der onaniert!
4.Mach mal wieder Dinge ohne Sie. Werde wieder interessant. Entfremde Dich ein Stück weit. Triff Freunde/Freundinnen und such Dir ein schönes Hobby.
Mach Ihr klar, dass du unter dem Liebesentzug leidest. Das die jetzige Situation für Dich inakzeptabel ist. Keine Beziehung funktioniert auf Dauer ohne Sex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2010 um 22:34
In Antwort auf tomke_12897299

Viele Wege führen zum Ziel
Ich kenne das nur zu gut. Es ist mir früher öfters in langjährigen Partnerschaften passiert. Ich denke es gibt da keinen Königsweg und viele Ansätze. Aus meiner Erfahrung solltest du folgende Punkte unbedingt vermeiden:
1.Ständige Gespräche über euer Problem. Das macht die Situation nicht besser und setzt Sie unter Druck.
2.Neediness ausstrahlen. Ich weiß wie schwere es ist trotz sexueller Anspannung nicht dauernd an der Frau rumzugrabbeln und den Dackelblick aufzulegen. Aber das Ganze führt meistens zu nix und die Frau fühlt sich unter Druck gesetzt.
3.Wenn du Sie willst, spiele den dominanten Part und eiere nicht rum (Schatz möchtest du noch das, gehts Dir auch gut dabei etc.). Wer nichts riskiert der onaniert!
4.Mach mal wieder Dinge ohne Sie. Werde wieder interessant. Entfremde Dich ein Stück weit. Triff Freunde/Freundinnen und such Dir ein schönes Hobby.
Mach Ihr klar, dass du unter dem Liebesentzug leidest. Das die jetzige Situation für Dich inakzeptabel ist. Keine Beziehung funktioniert auf Dauer ohne Sex.

Danke!!
Also ständige Gespräche gibt es nicht, weil ich inzwischen nicht mehr selber drüber reden kann/will..
Das mit Rumgrabbeln is gut^^ aber des Problem ist dass ich das Gefühl hab wenn ich garnichts mehr in die richtung mach kann ich das mit dem Sex mit ihr für immer abschminken^^
Punkt 3 nehm ich mir sehr zu herzen, genauso wie Punkt 4... Freunde usw. hab ich wirklich ein wenig vernachlässigt... Danke!!!!!!!!!
werds gleich umsetzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 21:32
In Antwort auf indra_12315737

Danke!!
Also ständige Gespräche gibt es nicht, weil ich inzwischen nicht mehr selber drüber reden kann/will..
Das mit Rumgrabbeln is gut^^ aber des Problem ist dass ich das Gefühl hab wenn ich garnichts mehr in die richtung mach kann ich das mit dem Sex mit ihr für immer abschminken^^
Punkt 3 nehm ich mir sehr zu herzen, genauso wie Punkt 4... Freunde usw. hab ich wirklich ein wenig vernachlässigt... Danke!!!!!!!!!
werds gleich umsetzen

Oh je..
Hey!
Habt ihr vielleicht mal darüber nachgedacht,dass die Frau nichts vorspielt oder Ausreden sucht,sondern wirklich ein Problem hat??
Es gibt in diesem Forum sehr viele Frauen, die Probleme beim Sex haben und sich nichts sehnlicher wünschen, als wieder Sex haben zu können!!
Da hilft kein dominantes "ICH will aber jetzt Sex!" und auch keine Distanz, die interessanter machen soll...
Ich würde mal mit deiner Freundin reden und sie fragen, was sie genau für Schmerzen hat, ob das schon immer so war usw.
Und wenn das so ist, sollte sie mal zum Frauenarzt gehen. Ich denke auch für sie ist es schlimm, dass sie Schmerzen hat und nicht kann...
Nimm das Problem ernst und sucht zusammen eine Lösung..vielleicht hat sie ja wirklich Schmerzen und macht dir nichts vor! Dann wär es doch schlimm, wenn du das nicht ernst nimmst, oder?

Liebe Grüße

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 22:17
In Antwort auf erykah_11941920

Oh je..
Hey!
Habt ihr vielleicht mal darüber nachgedacht,dass die Frau nichts vorspielt oder Ausreden sucht,sondern wirklich ein Problem hat??
Es gibt in diesem Forum sehr viele Frauen, die Probleme beim Sex haben und sich nichts sehnlicher wünschen, als wieder Sex haben zu können!!
Da hilft kein dominantes "ICH will aber jetzt Sex!" und auch keine Distanz, die interessanter machen soll...
Ich würde mal mit deiner Freundin reden und sie fragen, was sie genau für Schmerzen hat, ob das schon immer so war usw.
Und wenn das so ist, sollte sie mal zum Frauenarzt gehen. Ich denke auch für sie ist es schlimm, dass sie Schmerzen hat und nicht kann...
Nimm das Problem ernst und sucht zusammen eine Lösung..vielleicht hat sie ja wirklich Schmerzen und macht dir nichts vor! Dann wär es doch schlimm, wenn du das nicht ernst nimmst, oder?

Liebe Grüße

Kann eig. auch sein...
ja, das was du schreibst klingt auch irgendwo einleuchtend aber die sache ist, dass meine freundin jetzt dann 23 jahre alt wird und kein Problem mit Ärzten hat, also keine angst davor, warum ist sie denn dann nich einfach schonmal zu einem hingegangen ich mein ich habe seit 6 monaten keinen sex, aber davor war es ja auch nich grad häufig wenn ich mal schätz hatte ich seit einem Jahr max. 4-5 mal Sex und ich denk mal so, wenn ich schmerzen hätte würd ich zum Arzt gehn, oder nich???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen