Home / Forum / Fit & Gesund / Kein Sex mehr wegen Zunahme!! Brauche dringend Rat!

Kein Sex mehr wegen Zunahme!! Brauche dringend Rat!

3. November 2010 um 20:34

Hallo ihr Lieben,
ich brauche dringend euren Rat, denn ich bin echt verzweifelt... Ich bin 24 und mein freund 27. Wir sind seit über 2 Jaharen zusammen. Währen dieser Zeit haben ich 15 Kilo zugenommen mein Freund hat auch zugenommen, jedoch seiner Meinung nach nicht ganz soeviel. Wir hatten immer sehr guten regelmäßigen sex nun nur noch alle 2- 3 wochen. Ich vermisse diese körperliche Nähe so sehr und fühle mich nicht mehr begehrt und ungeliebt. Mein Freund sagt es fühlt sich selber nicht mehr wohl in seiner Haut , kann aber nix dran ändern, weil er nach der Arbeit immer sehr müde ist. Zuden sagte er mir heute, dass er oft das Gefühl hat das alles was er mact nicht gut genug fpür mich ist. Ich gebe zu , dass ich oft am meckern bin und möchte dass er mitzieht und diät macht, leider erfolglos. So kommt es oft zu Sterietereien, auch wegen dem magelnden sex. Wenn ich arbeiten bin futtert er nach lust und laune fastfood und co, was mich dann sehr aufregt. Lange zeit meinte er er hat eifach nicht mehr so lust und sagte aber nicht wieso. Zudem hat er sich oft Pornos angeschaut und sich im Internet auf dieversen Seiten rumgetrieben, was mir sehr gekränkt hat. . Ich weiss einfach nicht mehr was ich machen soll. Habt ihr ein paar tipps für mich, wäre euche sehr dankbar!

Mehr lesen

3. November 2010 um 23:23


Vielen Dank für deine antwort!!
Du hast mir sehr geholfen die ganze situation nocheinmal zu überdenken und ich muss sagen, dass viele deiner tipps mir auch schon durch den Kopf gingen. Ich habe ihm vor ca einer Woche vorgeschlagen, dass wir uns ein gemeinsames Hobby suchen, sind jedoch noch auf kein Ergebniss gekommen. Früher sind wir gemeinsam gejoggt, aber nun hat er meistens dazu keine Lust mehr. ( Wegen der Arbeit) Ich denke , dass es ihn motivieren würde wenn ich mit guten Beispiel vorangehe, denn dass war schon öfter der Fall. Jedoch konnten wir beide nicht durchhalten. Mir fiel es auch schwer , weil er trotz unserer Vorhaben nur ungesundes Zeug kaufte. Aber ich habe mir jetzt fest vorgenommen wieder Sport zu machen und fange gleich morgen früh mit den Joggen an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2010 um 10:37

Danke für deine Tipps,

Ich habe mir deine Beiträge durchgelesen, sehr interessant. Du scheinst gar nicht so unrecht zu haben. Heute hat er mir nämlich gesagt , dass ich ihm mehr Anekennung entgegenbringen sollte, für das was er tut. Desweiteren sagt er mal er hat eben nicht mehr soviel lust und anderer Seits nennt er das Übergewicht als Grund. Lange Zeit jedoch sagte er immer er weiß nicht woran es liegt, aber er lieb mich usw. .. Und das verstehe ich eben nicht, weil er früher ganz anders war. Klar hat man am Anfang einer Beziehung mehr Sex, aber das die Lust so nachlässt ist meiner Ansicht nicht normal??!!Ich habe schon über eine Trennung bzw Pause nachgedacht, vlt wird es ihm dann auch ernst was zu ändern, um um uns zu käpfen.
Ich werde deine Tipps mir zu Herzen nehmen und hoffe, dass ich auf diese Weise was ändern kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2010 um 14:13
In Antwort auf qamar_12879012


Vielen Dank für deine antwort!!
Du hast mir sehr geholfen die ganze situation nocheinmal zu überdenken und ich muss sagen, dass viele deiner tipps mir auch schon durch den Kopf gingen. Ich habe ihm vor ca einer Woche vorgeschlagen, dass wir uns ein gemeinsames Hobby suchen, sind jedoch noch auf kein Ergebniss gekommen. Früher sind wir gemeinsam gejoggt, aber nun hat er meistens dazu keine Lust mehr. ( Wegen der Arbeit) Ich denke , dass es ihn motivieren würde wenn ich mit guten Beispiel vorangehe, denn dass war schon öfter der Fall. Jedoch konnten wir beide nicht durchhalten. Mir fiel es auch schwer , weil er trotz unserer Vorhaben nur ungesundes Zeug kaufte. Aber ich habe mir jetzt fest vorgenommen wieder Sport zu machen und fange gleich morgen früh mit den Joggen an

Die guten Vorsätze ...
Mit gutem Beispiel vorangehen, ist schon mal gut. Auch für den Sex! Einer muss ja anfangen.

Und und weil du gerade von festen Vorhaben sprichst: Damit der Sex nicht völlig einschläft, hilft es vielleicht, sich 1mal oder 2mal die Woche fest zu verabreden. Ich weiß, viele sagen, guter Sex muss spontan kommen und Lust kann man nicht planen usw., aber das stimmt nicht. Am Anfang eurer Beziehung hattet ihr doch bestimmt auch vorgeplante Dates? Feste Verabredungen haben mehrere Vorteile: Sie finden überhaupt erstmal statt, jeder kann sich darauf vorbereiten und dafür sorgen, für einander da zu sein, ihr könnt eine Zeit festmachen zu der keiner müde sein muss, man könnte vielleicht auch eine Überraschung vorbereiten ... Es geht ja auch nicht darum, zu einem festen Termin in die Kiste zu steigen und zum GV kommen zu müssen - Sex kann so vieles mehr sein, vielleicht einfach nur eine Stunde lang schmusen ... oder was immer ihr mögt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2010 um 14:54
In Antwort auf nuri_12908520

Die guten Vorsätze ...
Mit gutem Beispiel vorangehen, ist schon mal gut. Auch für den Sex! Einer muss ja anfangen.

Und und weil du gerade von festen Vorhaben sprichst: Damit der Sex nicht völlig einschläft, hilft es vielleicht, sich 1mal oder 2mal die Woche fest zu verabreden. Ich weiß, viele sagen, guter Sex muss spontan kommen und Lust kann man nicht planen usw., aber das stimmt nicht. Am Anfang eurer Beziehung hattet ihr doch bestimmt auch vorgeplante Dates? Feste Verabredungen haben mehrere Vorteile: Sie finden überhaupt erstmal statt, jeder kann sich darauf vorbereiten und dafür sorgen, für einander da zu sein, ihr könnt eine Zeit festmachen zu der keiner müde sein muss, man könnte vielleicht auch eine Überraschung vorbereiten ... Es geht ja auch nicht darum, zu einem festen Termin in die Kiste zu steigen und zum GV kommen zu müssen - Sex kann so vieles mehr sein, vielleicht einfach nur eine Stunde lang schmusen ... oder was immer ihr mögt ...

Vorsätze
die Idee mit dem Verrabreden kam mir bereits in den Sinn. Wirs stellten uns sogar einen Plan auf, welcher nicht nur Sextage beinhaltete, sondern auch Tage am denen der jeweilige Partner verwöhnt werden sollte. Leider ist das nicht so lange gutgegangen, weil wir beide irgendwann
( Zumindest an den Sex- Tagen), das gefühl hatten, so nun muss was passieren, sprich wir müssen sex haben. Irgendwie standen wir da unter druck.. es war einfach ein komisches Gefühl....
Ich habe mir fest vorgenommen mehr auf meinen Freund einzugehen, und Ihm klar zu machen, dass es mir natürlich viel bedeutet, was er alles für mich bzw UNS macht. Er bemängelte nämlich zu wenig Anerkennung. Ansonsten kann ich nur hoffen, dass sich etwas an diesem Problem ändern wird. Vielen Dank für Eure Antworten, sie haben mir geholfen Kraft und Hoffnung zu schöpfen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper