Home / Forum / Fit & Gesund / Kein Sex, Freund befriedigt sich heimlich anal selbst

Kein Sex, Freund befriedigt sich heimlich anal selbst

17. September 2013 um 17:56

Hallo,

bei uns läuft seit einiger Zeit nicht mehr viel, nur so alle 2 bis 3 Monate aufwärts. Ich habe einfach keine Lust.

Im Urlaub sind wir uns mal wieder ein bisschen näher gekommen, aber es hat dann doch nicht geklappt. Bei mir war irgendwie wieder die Luft raus.

Heute (daheim) habe ich eine Bestellbestätigung in einem leeren Karton gefunden: 80 Analspielzeug für ihn. Nach kurzer Suche habe ich das Zeug dann auch entdeckt. Hat er sich online an jenem Urlaubsabend bestellt, als wir eben nur fast Sex gehabt hätten.

Ich wusste schon, dass er Toys in der Richtung hat, aber dachte nicht, dass er das benutzt. (Wann überhaupt? Wir wohnen zusammen... ). Ich finde die Vorstellung Anal furchtbar und eklig.

Er steht auch auf Korsagen und neuerdings schwärmt er für Masken. Früher hätte ich das vielleicht mal noch ausprobiert, aber inzwischen habe ich den Eindruck, dass je "perverser" ich ihn empfinde, desto weniger und harmloser sollte der Sex für mich bitte sein.

Ich weiß gar nicht genau, was jetzt meine Frage ist. Tipps wie "Analsex ist toll, probier es mal" oder "Männer, die sich selbst anal befriedig, stehen zu ihrer Sexualität" brauche ich jetzt nicht wirklich.

Ich fühle mich irgendwie hintergangen. Ich meine, ich tu mich schwer, dass ich überhaupt über Sex mit ihm rede und was meine Wünsche/Probleme dabei sind und dann klappt es nicht, und er bestellt sich direkt danach erst mal heimlich (!) Turbo-Ekel-Anal-Selbstbefriedigungs-Zeug für 80?!?! Ich habe den Eindruck wir leben sexuell in zwei unterschiedlichen Welten. Was tun?

Danke!
Sina-Lena


Mehr lesen

21. September 2013 um 20:42

Halt, halt
Hallo!
Eigentlich wollte ich mich ja auf solche Themen nicht mehr melden, weil ich mit meinen Fragen ja immer alle gleich verschrecke...

Allerdings finde ich, dass man bisexuellen Menschen nicht gerecht wird, wenn man jeden Mann, der sich da, wo sonst die Sonne nicht hin scheint, ein wenig Freude verschafft, als bisexuell bezeichnet.

Außerdem ist es schon ein starkes Stück, wenn man hier ein Problem mit seinem Partner präsentiert und nicht mal versucht hat, seine Sicht der Dinge zu erfragen.

Das kann schnell zu Mißverständnissen führen! Mit meiner Frau hätte mir das ebenso passieren können: Alles passt und man könnte eine schöne Nummer schieben? Aber irgendwas, man weiß nicht mal was, versaut es? Da würde ich mich fragen, wie ich ihre Lust beim nächsten Mal so anheizen kann, dass nichts mehr dazwischen kommt. Analstimulation könnte ja sowas sein, also flugs ein Toy gekauft. Aber bei der nächsten Gelegenheit merkt man "oh Backe, das läuft ja schlechter, als beim letzten Mal, wenn du jetzt noch mit was unanständigem kommst.." und -Schwupp! - ist der Mut weg und das Ding in der Schublade und gammelt.

So ist mir das zumindest schon ein paar mal ergangen, mit anderen Dingen, die für Spaß sorgen sollten.

Und wenn dann meine Frau die Rechnung finden würde, oh weh, dann ist das Wochenende hin!

Ich glaube da sind alle Frauen gleich bekloppt.

Also um es auf den Punkt zu bringen, ich würde ihn fragen, was er damit macht.

Und an die Thread Erstellerin hätte ich noch die Frage, was sie denn von ihrem Liebsten für eine Reaktion auf die scheinbar schon etwas andauernde Sexflaute erwartet hätte (Frage ohne Wertung, mich würde es einfach interessieren)?

Paul

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2013 um 22:10

Anstatt...
...hier hinter seinem Rücken über ihn zu reden ohne, dass du überhaupt selber richtig weißt was er dazu denkt, solltest du mal mit IHM reden denke ich.

Vielleicht findet ihr dann auch den Grund warum du keine Lust mehr hast?
Aber zu erwarten, dass nur weil man selber keine Lust mehr hat auch der Partner für 3Monate oder ähnliches komplett Abstinent lebt finde ich einfach nur abartig egoistisch, sorry. Und angenommen er hat sich das Zeug wirklich für sich selber gekauft würde ich mich schon fragen wie verzweifelt er ist, wenn er sowas für sich selber bestellt, weil er von dir ja scheinbar nichtmehr das bekommt was er braucht...
Wie denkt er denn über eure Flaute?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2013 um 23:01
In Antwort auf shashi_11850643

Anstatt...
...hier hinter seinem Rücken über ihn zu reden ohne, dass du überhaupt selber richtig weißt was er dazu denkt, solltest du mal mit IHM reden denke ich.

Vielleicht findet ihr dann auch den Grund warum du keine Lust mehr hast?
Aber zu erwarten, dass nur weil man selber keine Lust mehr hat auch der Partner für 3Monate oder ähnliches komplett Abstinent lebt finde ich einfach nur abartig egoistisch, sorry. Und angenommen er hat sich das Zeug wirklich für sich selber gekauft würde ich mich schon fragen wie verzweifelt er ist, wenn er sowas für sich selber bestellt, weil er von dir ja scheinbar nichtmehr das bekommt was er braucht...
Wie denkt er denn über eure Flaute?

Das nennt man
"Fürstenecho"

Paul

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2013 um 23:24

Meine Meinung
er erwartet mehr!?

Anal befriedigen heisst dass er sich selbst erregt, durch die Reizung an der Prostata wird das Glied gerne noch etwas härter.
Ein Tipp von mir, beim nächsten mal Sex stimulierst du seine Rosette mit dem Finger und fährt ganz langsam mit deinem Mittelfinger bei ihm Anal rein, dann wirst du sehen wie er abgeht...

einer der sich Anal befriedigt steht auch auf Anal Sex mit seiner Frau, vielleicht liegt da das Problem?

Ich könnte dir jetzt noch ein ganzen Roman hierhin schreiben... probiere das mit dem Mittelfinger und wenn er das gut fand oder auch nicht dann setzt ihr euch mal zusammen und diskutiert das ganze Thema durch!!!
Analsex ist geil, nur am Anfang nicht so doll!!!!

gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2014 um 17:05

Verständnis für Dich!
Zunächst bin ich froh, dass ich nicht allein dieses Problem habe (bzw. mein Mann). Wir passen eigentlich sexuell überhaupt nicht zusammen; er hat schon immer Pornos geguckt (zwar "heimlich", aber ich wußte es). Je mehr und öfter ich es mitgekriegt habe, umsomehr habe ich mich zurückgezogen. Neuerdings läßt er einen Behälter mit durex rumstehen. Wir reden nicht darüber, u.a. weil ich befürchte, dass er mir die Schuld gibt, da er ja mit mir keinen Sex mehr haben darf; ich will nicht mehr. Es ist so ungerecht, denn mir ist die Lust durch seine ewige ... vergangen.
Vielleicht können wir uns hier unterstützen.
Belinda1007

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen