Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Kein Oralverkehr, Trenneungsgrund?

Letzte Nachricht: 15. August 2008 um 12:58
K
kort_12560047
02.08.08 um 18:42

Halo liebe Gemeinschafft,ich möchte eure Meinung hören um mein Problem besser lösen zu können.Meine Freundin macht bei mir weder oralverkehr ( einmalige Ausnahme nach 7 Monaten )noch hat sie es mir schonmal mit der Hand gemacht, und das obwohl wir mitlerweile seit über 20 Monaten Sex zusammen haben. Ich habe diese Prolematik öfter angesprochen, doch leider kommt keine richtige Aussage wieso. Ich habe ihr nun gesagt das ich mich nicht mit dem Gedanken abfinden kann niemals mehr einen geblasen zu bekommen. Ich habe ihr auch gesagt das ich nicht Fremdgehe solange ich zuhause alles bekomme was ich brauche. nun habe wir die Situation,sie ändert sich nicht und ich habe verlangen, gehe ich fremd trennt sie sich, bekomme ich es nicht gehe ich fremd. Was würdet ihr tun, reden scheint nicht wirklich zu helfen, gibt es Ärzte und wenn ja wie heißen die, oder passen wir einfach nicht zusammen ??? Für eure Meinung und Anregung Danken wir euch schonmal vorweg

Grüße vom

Mr.Lover6

Mehr lesen

O
olena_12823493
04.08.08 um 14:18

Egoist
Also erst einmal muss ich auch sagen, dass das ganz schöner Mist ist, was Du da von Dir gibst! Wenn Du Deine Freundin liebst würdest Du sie verlassen, weil sie Dir keinen bläst??! Ich bin schockiert!
Meinst Du unter diesem Druck fällt es Deiner Freundin leichter Dir einen zu blasen?
Vielleicht hat sie ja schlechte Erfahrungen damit? Oder vielleicht riechst oder schmeckst Du auch nicht besonders da unten? Erstmal muss sie sagen, warum sie das nicht möchte, dann könnt ihr daran arbeiten! Aber ihr von vornherein zu sagen: blasen sonst Trennung, find ich ganz schön hart!

2 -Gefällt mir

A
an0N_1296343199z
08.08.08 um 20:10

Bitte mehr Verständnis....
Kann mich da meinen Vorschreiberinnen z.T. anschließen. Habe das gerade selber vor mir, allerdings hatten wir erst wenige Tage Sex miteinander. Für mich gehört Oralsex schon zur Beziehung, möchte aber nicht beim kennenlernen (ausprobieren) danach bedrängt werden. Das passiert ganz von alleine)
Ein gewisses Vertrauen dahin darf auch Zeit beanspruchen. Wichtiger wäre vielleicht eine Klärung ob dies, das und jenes überhaupt machbar ist. Dann weis jeder worauf keiner Verzichten muss für eine aufbauende Beziehung!!!!
Es kommt bestimmt am Anfang auch darauf an wie diese Wünsche an zu sprechen sind!!!

Ist es ein Abenteuer oder eine neue Beziehung?
Diese Fragen bestimmen den Ablauf. Meine Meinung.

Ciao

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
T
tuyjn_12963314
15.08.08 um 12:58
In Antwort auf an0N_1296343199z

Bitte mehr Verständnis....
Kann mich da meinen Vorschreiberinnen z.T. anschließen. Habe das gerade selber vor mir, allerdings hatten wir erst wenige Tage Sex miteinander. Für mich gehört Oralsex schon zur Beziehung, möchte aber nicht beim kennenlernen (ausprobieren) danach bedrängt werden. Das passiert ganz von alleine)
Ein gewisses Vertrauen dahin darf auch Zeit beanspruchen. Wichtiger wäre vielleicht eine Klärung ob dies, das und jenes überhaupt machbar ist. Dann weis jeder worauf keiner Verzichten muss für eine aufbauende Beziehung!!!!
Es kommt bestimmt am Anfang auch darauf an wie diese Wünsche an zu sprechen sind!!!

Ist es ein Abenteuer oder eine neue Beziehung?
Diese Fragen bestimmen den Ablauf. Meine Meinung.

Ciao

Ich finde nicht..
dass das egoistisch ist! Ich kann mir auch keine Beziehung vorstellen, in der nur das reine Rein-Raus-Spiel drin ist.. und ich bin eine Frau!

Du solltest sie vielleicht mal fragen, warum sie es denn nicht macht, hat sie Angst, es falsch zu machen, findet sie es eklig, wenn ja, warum.... sowas halt. Wenn du das weißt, fällt es dir vielleicht leichter, ihr den Druck oder die Angst zu nehmen.

Machst du es denn bei ihr?

Gefällt mir

Anzeige