Home / Forum / Fit & Gesund / Kein Oralsex mehr

Kein Oralsex mehr

21. August 2014 um 21:09

Hallo Zusammen,

mein Problem, zumindest empfinde ich es so, möchte ich wie folgt beschreiben.

Mit meiner Partnerin - 50J - bin ich seit 20 Jahren zusammen und wir haben regelmäßig Sex. Kuscheln, Schmusen, Sex in abwechselnden Positionen, manchmal kurz, meistens lang, auch an verschiedenen Orten. Auch oral, mal bei mir, mal bei ihr oder auch gleichzeitig. Spielzeug benutzen wir des Öfteren auch.

In den letzten 12 Monaten fanden an meiner Partnerin jedoch Veränderung statt. Oralsex bei mir kaum noch (1-2 Mal im Jahr), bei sich lehnt sie es komplett ab, da mein angeblich kalter Atem beim Lecken für Irritationen bei ihr sorgt.
Wenn wir uns küssen und ich langsam mit meiner Hand an ihren Busen komme, drückt sie meine Hand beiseite. Wenn ich nach 10 Minuten Schmusen ihren Busen küssen will, lehnt sie dies auch ab, da es ihr durch Mark und Bein gehen würde.

Wenn ich sie per Hand an der ... stimuliere, habe ich nun das Gefühl, dass ich gar nichts mehr richtig mache. Ständig korrigiert sie mit ihrer Hand meine Hand. Ein Stückchen hinauf, ein Stückchen hinunter. Oder dann plötzlich muss ich mit der anderen Hand ihre Brustwarzen stimulieren. Kurz darauf kommt sie meistens schon zum ersten Mal. Erst kurz bevor sie kommt, nimmt sie dann meinen Penis in ihre Hand.

Dies alles geschieht meist sehr abrupt, so dass ich gar nicht mehr weiß, wie ich es richtig machen soll und das Gefühl habe wie eine Maschine zu funktionieren, um sie zu befriedigen.

Erst wenn sie das erste Mal gekommen ist, darf ich dann in sie eindringen. In diversen Stellungen. Meistens kommt sie dann noch 2-3 Mal. Ich natürlich auch.

Nach dem Sex kuschelt sie sich an mich, meist für 10-15 Minuten. Dann dreht sie sich um und schläft ein, früher schlief sie in meinen Armen ein.

Früher war es auch so, nachdem wir fertig waren, sie sagte, ach du bist ja da unten ganz nass. Ich mache dich mal sauber, was sie dann auch tat. Heute gibt sie mir 2 Tissues in die Hand, damit ich dies selber erledige.

Frage: Können sich die Gewohnheiten im Laufe der Zeit ändern?

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass an unserer Beziehung etwas nicht mehr stimmt.

Würde mich freuen, wenn ich einige gute Ratschläge bekommen könnte.

Danke und liebe Grüße



Mehr lesen

22. August 2014 um 9:37

Kenne ich alles
Das ist der Anfang der Lustlosigkeit, im Moment wird noch die Pflicht erfüllt, zwar auch noch mit etwas Lust, auch die wird vergehen, später darfst Du sie nicht mehr anfassen. Dann ist nur noch selbst ist der Mann angesagt.

Gefällt mir

26. August 2014 um 18:27

????????
Keine Antwort, stehe ich denn alleine im Wald mit meiner Meinung?

Gefällt mir

27. August 2014 um 13:16
In Antwort auf molokaii59

????????
Keine Antwort, stehe ich denn alleine im Wald mit meiner Meinung?

Du hast recht
es wird weniger und weniger, das passiert wenn die Leidenschaft erlischt, und denn auch die liebe.

Aber hier liest sich das teils etwas anders, neue andere Vorlieben, das sieht mir eher danach aus das sie einer Affäre hat/hatte, wo sie eben dinge gelernt und gefunden hat die ihr einfach besser gefallen.

Das ist fast immer so wenn jemand neue dinge will, neue Vorlieben hat und so, einer der sichersten und deutlichsten Anhaltspunkte das sie/er fremd gegangen sind und/oder eine Affäre haben.

Gefällt mir

27. August 2014 um 15:18

Anfang vom Ende ?
Ich glaube nicht das sie Erfahrungen mit einem anderen Mann in dem Alter gemacht hat, ich glaube mehr, sie hat Schwierigkeiten mit Ihrem eigenen Empfinden, sie wird nicht mehr richtig geil wie sie es von früher kannte. Wenn sie, manchmal noch zum Sex bereit ist, kann nur nach meiner Meinung ein ausgiebiges orales Spiel bis zur ihrem Orgasmus erfolgen, der Mann merkt ja wie nass sie wird. Das wird aber nur nach meiner Erfahrung dann eine Verzögerung sein, bis sie die Erotik und den Sex dann endgültig einstellt. Leider meine Erfahrung.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen