Home / Forum / Fit & Gesund / Kein Geld für Essen ausgeben können bzw nicht erlauben

Kein Geld für Essen ausgeben können bzw nicht erlauben

1. September 2016 um 23:37

Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem: ich leide an Magersucht und schaffe es einfach nicht, von alleine Geld für Essen auszugeben, weil ich dann immer schlechtes Gewissen bekomme. Ich lebe zusammen mit meinem Mann und wir sind generell eher knapp bei Kasse, deshalb kann ich es mir erst recht "nicht erlauben". Ich weiß nicht so recht, ob ihr das nachvollziehen könnt oder evtl ähnliche Gedanken habt. Habe gehört, Magersüchitge seien generell geizig im Bezug aufs Geldausgeben. Meint ihr das stimmt? Also auf mich trifft es zu 100% zu. Selbst bei einem Wasser für 11 cent überlege ich bei der Hitze in den letzten Tagen, ob ich mir das erlauben darf oder nicht, Geld für meine Bedürfnisse auszugeben.
Würde mich interessieren, was ihr so denkt...Lieben Gruß

Mehr lesen

2. September 2016 um 12:21

Hey
Ich kenne das gar nicht von mir. Bei mir ist es eher andersrum. Ich denke mir immer, wenn ich schon etwas essen muss, dann sollte das Produkt auch hochwertig sein und dann gebe ich leider mehr Geld aus, weil ich dann eher im Reformhaus oder so einkaufe. Bei Getränken kaufe ich aber auch das günstige Wasser, weil Wasser für mich Wasser ist und ich nicht einsehe dafür dann mehr Geld auszugeben, wenn ich es auch günstiger bekomme. Du solltest dir ruhig essen und trinken gönnen. Es muss ja nicht so ausarten wie bei mir, dass ich mir nur hochwertige Lebensmittel kaufe, sondern dass du ganz normale Produkte im Supermarkt oder Discounter kaufst. Ich weiß leider nicht, wie ich dir helfen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2016 um 13:47

Ich kenne/kannte das auch!
Also ich kann dir leider nur zustimmen, dass ich das Problem in ähnlicher Form kannte und kenne!

Je tiefer ich in der ES steckte und je weniger überzeugt ich war, das Essen überhaupt "zu brauchen", desto mehr sah ich es leider auch als Geldverschwendung an.

Es hat sich bei mir gebessert, seitdem ich zugenommen habe und nun im NG bin. Jetzt weiß ich: Essen ist wichtig! Dafür darf ich Geld ausgeben!
Allerdings neige ich noch immer dazu, möglichst günstig einzukaufen und muss mich auch unterwegs noch oft selbst überreden, mir etwas zu gönnen.

Die Tendenz: "Ich warte, bis ich Zuhause bin und esse dort etwas Ordentliches" - auch dann, wenn ich unterwegs einen total knurrenden Magen habe und es noch ewig bis zur Rückkehr dauert - habe ich leider noch immer.

Find ich auch schwierig.

Grundsätztlich und rational betrachtet sollte Essen aber IMMER wichtig sein. Dafür darf man Geld ausgeben! Man muss ja nicht unterwegs jeden Tag ein 3-Sterne-Menü essen oder sich die teuersten Sachen von der Tanke kaufen.

Aber, wenn man unterwegs, den Magen knurrt und man einfach Hunger hat... Dann sollte schon ein Brötchen vom Bäcker, ein Döner oder irgendwas in der Art drin sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 21:34

Wow
Das sind wirklich ganz andere Relationen...

Aber ich verstehe dich (rational): Essen ist ja wirklich existenziell. Eigentlich sollte es man sich wert sein.

Und wenn man bedenkt, welche Folgekosten man sich durch eine gute Ernährung ggf. sparen kann, sollte einem die Investion durchaus etwas wert sein .

Finde ich aber echt spannend, wie du deine Ausgaben und entspannten Geldumgang beschreibst... Muss ich mir ne Scheibe von abschneiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 21:37

Total vernünftig
Finde ich super, wie gut und reflektiert du mit den Ausgaben für Lebensmittel umgehst.

Und du hast Recht: Es sind ja alle Wege in Ordnung. Ob man nun viel oder wenig Geld für Essen ausgibt. Hauptsache, man gesteht sich die lebensnotwendigen Dinge (gerade auch Trinken) überall zu und geizt an dieser Stelle nicht.

Ansonsten gibt es ja kein richtig oder falsch, solange man mit sich selbst im Einklang ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 21:38
In Antwort auf wolkenmusik

Total vernünftig
Finde ich super, wie gut und reflektiert du mit den Ausgaben für Lebensmittel umgehst.

Und du hast Recht: Es sind ja alle Wege in Ordnung. Ob man nun viel oder wenig Geld für Essen ausgibt. Hauptsache, man gesteht sich die lebensnotwendigen Dinge (gerade auch Trinken) überall zu und geizt an dieser Stelle nicht.

Ansonsten gibt es ja kein richtig oder falsch, solange man mit sich selbst im Einklang ist

Partner
Und natürlich optimalerweise auch mit dem Partner im Einklang, damit es keinen Beziehungszoff deswegen gibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 10:37

Ui so viele Nachrichten
Hi an alle,
war etwas länger nicht mehr online und bin überrascht, wieviele gute Beiträge hier stehen. Ich danke jedem von euch für seine Meinung und Tipps!
Mein Mann findet es gar nicht gut und kauft mir dann die Sachen ohne, dass ich das will. Selbst kann ich mir das schwer eingestehen, aber vllt werde ich wieder zurück in die Wohngruppe für ES ziehen..ist momentan generell alles schwierig. Den Tipp mit dem Leitungswasser finde ich übrigens super! Ja und 1000 Euro im Monat für hochwertiges Essen ausgeben ist ja nicht verkehrt, ich denke man muss selbst entscheiden, wofür man sein erarbeitetes Geld ausgibt. Nur ich schaffe es nicht, da ich mir so wertlos vorkomme und denke: "du verdienst es einfach eh nicht"...Naja mal sehen was die nächsten Wochen bringen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 13:17
In Antwort auf melli934

Ui so viele Nachrichten
Hi an alle,
war etwas länger nicht mehr online und bin überrascht, wieviele gute Beiträge hier stehen. Ich danke jedem von euch für seine Meinung und Tipps!
Mein Mann findet es gar nicht gut und kauft mir dann die Sachen ohne, dass ich das will. Selbst kann ich mir das schwer eingestehen, aber vllt werde ich wieder zurück in die Wohngruppe für ES ziehen..ist momentan generell alles schwierig. Den Tipp mit dem Leitungswasser finde ich übrigens super! Ja und 1000 Euro im Monat für hochwertiges Essen ausgeben ist ja nicht verkehrt, ich denke man muss selbst entscheiden, wofür man sein erarbeitetes Geld ausgibt. Nur ich schaffe es nicht, da ich mir so wertlos vorkomme und denke: "du verdienst es einfach eh nicht"...Naja mal sehen was die nächsten Wochen bringen...

Ganz genauso
Ich verstehe dich zu 1000000% denn ich bin absolut genauso wenn es darum geht, Geld für mich auszugeben. Aber bei allem! Auch für Beauty Artikel oder Klamotten überlege ich erst 50 mal ob es wirklich notwendig ist, kaufe es dann meistens nicht und horte das Geld oder gebe es für Familie und Freunde aus, um Ihnen eine Freude zu machen. Meine Therapeutin meint auch, das ist wieder ein weiterer Ausläufer meiner Art und weise mich selbst zu bestrafen und zu quälen, denn ich hätte es in meinen Augen ja nicht verdient zB eine Mascara von Loreal zu kaufen oder ein Brötchen vom richtigen Bäcker und nehme dann wenn überhaupt das 13 Cent Brötchen von Lidl oder die Mascara von p2. Gleichzeitig geh ich aber zu Douglas und kauf meiner Mama nen Lipgloss und Nagellack von chanel...wooooah das macht mich manchmal so wütend und traurig und ich hoffe dass ich das jetzt in der Klinik vll mal lerne, dass ich auch gutes verdient hab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 13:36

Hey,
finde ich jetzt echt spannend- soll jetzt in keinster Weise "hate" sein, nur Neugierde....
isst du dann so 3500kcal roh-vegan?
rechnest du Spirituosen mit ein (falls du denn welche konsumierst?)Oder teures Fleisch?
Isst du viel auswärts?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2016 um 18:26

Aw
NN ich bin so stolz auf dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2016 um 18:59

Das
sollte echt nicht böse gemeint sein...!!!

Habe mich einfach nur gefragt, wie die Summe zusammenkommt...und 3500 war nur so eine ins Blaue geratene Zahl, die eben auch die Kosten "erhöht", wenn man es sehr " gesund" (whatever...) "ausfüllt"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erfahrungen mit Schön Klinik Bad Arolsen?
Von: sarahimwunderland
neu
18. September 2016 um 16:41
Komisches Gefühl Tage nach konsum
Von: crushonyouk
neu
18. September 2016 um 10:37
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club