Home / Forum / Fit & Gesund / Kein Eisprung durch zu viel männliche hormone/zu wenig weibliche!!

Kein Eisprung durch zu viel männliche hormone/zu wenig weibliche!!

22. April 2007 um 13:41 Letzte Antwort: 8. November 2007 um 14:58

hallo ihr lieben wer das auch hat bitte mal melden. mein doc hat mir gesagt ich habe keinen eisprung, da ich zu viele männliche und zu wenig weibliche hormone habe. daher hab ich auch meine periode nicht so regelmäßig und kann ohne eisprung ja auch nicht schwanger werden.


wer hat/hatte das auch? vielleicht ändert sich das nochmal oder ist das nur vorübergehend????

lg kleinehexe

Mehr lesen

24. April 2007 um 16:27

Ich auch
Ich habe das gleiche Problem.

Bei mir kommt wurde ein sogenanntes PCO Sydrom festgestellt. Ich habe Zysten rund um die Eierstöcke die kettenförmig um die eierstöcke sind und dadruch kein Eisprung stattfindet. Dadruch kann ich auch nicht schwanger werden. Weil ich seit monaten meine Tage nicht habe. Das kommt wiedrrum dadurch dass ich zu viele männliche Hormone habe und mein Körper von alleine keine weiblichen aufbauen kann.

Jetzt besteht die Möglichkeit von einer Hormonbehandlung oder einer künstlichen Befruchtung. Bisher habe ich noch keine Entscheidung getroffen und bin derzeit etwas durch den Wind.

Durch die zu vielen männlichen Hormone ist es auch so, dass ich an unmöglichen Stellen männlichen Haarwuchs habe, etwas an Übergewicht leide (75kg auf 169cm) und im Gesicht Akne bekomme wo ich nie Probleme mit hatte, als ich die Pille nahm.

Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2007 um 14:58
In Antwort auf keshia_12913152

Ich auch
Ich habe das gleiche Problem.

Bei mir kommt wurde ein sogenanntes PCO Sydrom festgestellt. Ich habe Zysten rund um die Eierstöcke die kettenförmig um die eierstöcke sind und dadruch kein Eisprung stattfindet. Dadruch kann ich auch nicht schwanger werden. Weil ich seit monaten meine Tage nicht habe. Das kommt wiedrrum dadurch dass ich zu viele männliche Hormone habe und mein Körper von alleine keine weiblichen aufbauen kann.

Jetzt besteht die Möglichkeit von einer Hormonbehandlung oder einer künstlichen Befruchtung. Bisher habe ich noch keine Entscheidung getroffen und bin derzeit etwas durch den Wind.

Durch die zu vielen männlichen Hormone ist es auch so, dass ich an unmöglichen Stellen männlichen Haarwuchs habe, etwas an Übergewicht leide (75kg auf 169cm) und im Gesicht Akne bekomme wo ich nie Probleme mit hatte, als ich die Pille nahm.

Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen.

PCO
Hallo! Bei mir wurde vor einem starken Jahr das PCO-Syndrom festgestellt. Ich bin echt voll froh für meine Frauenärztin. Ich hatte meine Tage teilweise nur alle 2-3 Monate und auch sonst sehr unregelmäßig. Inzwischen ist es voll super geworden im Moment habe ich meine Tage alle 30-35 Tage.
Allerdings esse ich seit über einem Jahr überhaupt keinen weißen (raffinierten) Zucker mehr und treibe mindestens 1-2mal in der Woche Sport (dadurch habe ich auch ca.5kg abgenommen / ich bin 172mm/69kg). Wenn ich süßes esse, dann nicht viel und nur brauner Zucker oder Fruchtzucker...
Also bei mir hats geholfen - ich kanns nur weiterempfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram