Forum / Fit & Gesund

Kaum Hungergefühl

2. April 2014 um 20:31 Letzte Antwort: 4. April 2014 um 15:11

Hey,

ich habe da mal eine Frage seit knapp einem halben Jahr verspüre ich kaum noch ein Hungergefühl und in den letzten zwei Monaten ist es noch schlimmer geworden, sodass ich morgens wenn ich auf stehe ein leichten Hunger habe und ein Toast esse, aber das war es dann auch mit dem Drang was zu essen, im Laufe des Tages verpüre ich kein Hunger mehr. Ich esse aber trotzdem, da ich mir denke, das ist nicht normal sein kann und Appetit habe ich, wie üblich, teilweise sogar mehr als das.
Kann mir da vielleicht einer Helfen?
Und falls Kommentare kommen, warum ich nicht zum Arzt gehe: Ich bin seit September letztem Jahres in England und habe meine Erfahrungen mit den Ärzten hier gemacht und ich bin nicht grade begeistert (innerhalb eines Monats 2 Antibiotika verschrieben bekommen, wegen einer Erkältung die recht hartnäckig war).
Sollte ich bei meinem nächsten Deutschland Besuch, den Arzt aufsuchen?

Danke schon mal im Vorraus!

Mehr lesen

3. April 2014 um 0:36

Arzt ist wichtig
Hallo, ich habe dasselbe Problem. Bei mir hat es daraus die Folge, da ich nie zu essen bekam daheim. Da durfte ich kein Hunger gefühl Haben. Ich habe eine Essstörung seit 16 Jahren rum (bin 19) und werde sie demnächst behandeln lassen.
Deswegen solltest du wirklich zum Arzt gehen. Was ist bei dir besonderes vorgefallen weswegen du nicht isst. Es hat ja nicht ohne Grund angefangen. Stress usw? Gehe einfach mal zum Arzt oder Psychologen. Es kann auch eine Nerven Krankheit dahinter stecken. Depressionen burn out usw. Ich hoffe ich könnte dir ein bisschen helfen.

Gefällt mir

3. April 2014 um 10:37
In Antwort auf

Arzt ist wichtig
Hallo, ich habe dasselbe Problem. Bei mir hat es daraus die Folge, da ich nie zu essen bekam daheim. Da durfte ich kein Hunger gefühl Haben. Ich habe eine Essstörung seit 16 Jahren rum (bin 19) und werde sie demnächst behandeln lassen.
Deswegen solltest du wirklich zum Arzt gehen. Was ist bei dir besonderes vorgefallen weswegen du nicht isst. Es hat ja nicht ohne Grund angefangen. Stress usw? Gehe einfach mal zum Arzt oder Psychologen. Es kann auch eine Nerven Krankheit dahinter stecken. Depressionen burn out usw. Ich hoffe ich könnte dir ein bisschen helfen.

Danke!
Das kann echt daher rühren? Vor zwei Jahren hat meine Therapeutin festgestellt das ich Mittelschwer depressiv bin und als das im September anfing, bin ich grade als AuPair nach England gezogen und versuche jetzt hier zu studieren und das ist ziemlich nervenaufreibend ...
Ich hoffe du bekommst das wieder in den Griff!
Sobald ich in Deutschland bin werde ich mein Hausarzt aufsuchen -
Danke hast mir wirklich geholfen!

Gefällt mir

4. April 2014 um 8:41
In Antwort auf

Danke!
Das kann echt daher rühren? Vor zwei Jahren hat meine Therapeutin festgestellt das ich Mittelschwer depressiv bin und als das im September anfing, bin ich grade als AuPair nach England gezogen und versuche jetzt hier zu studieren und das ist ziemlich nervenaufreibend ...
Ich hoffe du bekommst das wieder in den Griff!
Sobald ich in Deutschland bin werde ich mein Hausarzt aufsuchen -
Danke hast mir wirklich geholfen!

Ich
Würd sagen, dass das schon der Grund sein kann. Ich hatte auch mal so eine kleine depressive Phase, ging so ca ein halbes Jahr lang. In dieser Zeit habe ich auch kaum Hunger gehabt und musste mich regelrecht zwingen, etwas zu essen. Die Psyche ist denk ich wirklich der Hauptauslöser für sowas. Ich würd mich wirklich in Therapie begeben und ansonsten versuchen, mehrere kleine Mahlzeiten am Tag zu essen, das geht einfacher

Gefällt mir

4. April 2014 um 15:11

Probiere es mal mit Gymnstik
wenn du in Süddeutschladn bis empfehle ich dir
www.gymnstik-karlsruhe.eu
das hat oft was mit Wohlbefinden zu tund und wenn der Mensch sich nicht bewegt, kommt der Stoffwechsel nicht in Gang

Gefällt mir