Home / Forum / Fit & Gesund / Kaugummisucht

Kaugummisucht

11. Mai 2016 um 21:58 Letzte Antwort: 1. August 2016 um 13:17

Hallo zusammen!! Ich bin total verzweifelt
Ich bin bereits seit Jahren kaugummisüchtig!!

Ich kaue immer und überall und das in riesengroßen Mengen (oft bis zu 10 Päckchen am Tag)!!!

Natürlich leide ich deshalb unter massiven Verdauungsproblemen (Blähungen, Durchfall, etc...)

Ich versuche seit Jahren mit dem Kaugummi aufzuhören... Schaffe es aber nicht


Hatte irgendwer Erfahren mit dieser Art von Sucht?
Ich bin wirklich für jeden Tipp dankbar

Mehr lesen

11. Mai 2016 um 22:35

Bei mir...
...war es zwar nie ganz so extrem, aber so n Päckchen am Tag hab ich in guten Zeiten auch geschafft.

Mir ist immer wieder aufgefallen, dass ich weniger Kaugummi kaue, wenn ich satt bin/zugenommen habe. Dann brauche ich nicht ständig etwas im Mund und der Bedarf nach Kaugummi ging dann von alleine zurück.

Und: Ich hab mehr gekaut, wenn ich nervös und angespannt war (quasi als Aggressionsabfuhr). Insofern haben mir auch Entspannungsübungen geholfen.

Und: Falls du zunehmen musst sind evtl. auch Bonbons teilweise ein kleiner Ersatz? JEdes zweite Kaugummi durch ein Bonbon ersetzen und parallel dazu die anderen beiden Tipps oben (damit du nicht in die nächste Bonbon-Sucht rutscht ).

Viel Erfolg - es ist auf jeden Fall machbar!!!

Gefällt mir
12. Mai 2016 um 10:52

Wieso kriegst du von Kaugummi
denn Durchfall? SCHLUCKST du die Dinger etwa?

Gefällt mir
12. Mai 2016 um 14:49
In Antwort auf an0N_1302311599z

Bei mir...
...war es zwar nie ganz so extrem, aber so n Päckchen am Tag hab ich in guten Zeiten auch geschafft.

Mir ist immer wieder aufgefallen, dass ich weniger Kaugummi kaue, wenn ich satt bin/zugenommen habe. Dann brauche ich nicht ständig etwas im Mund und der Bedarf nach Kaugummi ging dann von alleine zurück.

Und: Ich hab mehr gekaut, wenn ich nervös und angespannt war (quasi als Aggressionsabfuhr). Insofern haben mir auch Entspannungsübungen geholfen.

Und: Falls du zunehmen musst sind evtl. auch Bonbons teilweise ein kleiner Ersatz? JEdes zweite Kaugummi durch ein Bonbon ersetzen und parallel dazu die anderen beiden Tipps oben (damit du nicht in die nächste Bonbon-Sucht rutscht ).

Viel Erfolg - es ist auf jeden Fall machbar!!!

Huhu
Ich bin auch Kaugummi süchtig... Habe mich jetzt auf 2 Packungen pro Tag gemaßregelt...

Erstmal ein paar Fragen:
Bist du untergewichtig?
Isst du regelmäßig genug und insgesamt ausreichend?

Kaugummi kauen ist oft ein Essensersatz und unterdrückt auch das Hungergefühl.
Deswegen hilft es oft, wenn man eben an dieser Stelle ansetzt.

Ich nehme an du kaust zuckerfreien?
Die Süßstoffe darin sind nichts anderes als Abführmittel Daher der Durchfall...

Und beim Kauen wird viel Luft geschluckt --> Blähungen


Versuch den Kaugummi aus deinem Haushalt zu verbannen bzw nur kleinere Mengen da zu haben.
Ich weiß es ist schwer....

Liebe Grüße

Gefällt mir
1. August 2016 um 13:17

ADHS?
Ich kenne das von mir. Nachdem ADHS diagnostiziert wurde und ich Medis bekommen habe, hat sich das massiv verbessert!
Ausserdem: Kaum noch Fressanfälle.
Gibt ein gutes Buch: Esssörungen und Persönlichkeit (Helga Simchen).

Jetzt habe ich nur noch Kaugummi-Attacken, wenn ich noch kein Ritalin genommen habe oder aber es Zeit ist für die nächste Dosis.
Und: ich muss nicht mehr dauernd rumhüpfen und kann mal länger als 5 Minuten an einer Sache dran beliben.

Gefällt mir