Home / Forum / Fit & Gesund / Kaugummis und Konsorten

Kaugummis und Konsorten

17. März 2012 um 19:45 Letzte Antwort: 18. März 2012 um 13:53

Ich kaue täglich exzessiv Kaugummis (zuckerfrei, natürlich), ab und zu auch Kaubonbons... Nun frage ich mich, wie schädlich das wirklich ist und ob das eine ES-typische Aktivität ist.

Geht es sonst noch jemandem so und weiss jemand über die Folgen von zu viel Kaugummi-Kauen?

Liebe Grüsse!

Mehr lesen

17. März 2012 um 19:52

Laut Medizinreport (Wissenschaftlicher Informationsdienst)
Massiver Gewichtsverlust durch Kaugummi

Bei Patienten mit massivem Gewichtsverlust durch wiederkehrende Durchfälle sollte auch an einen möglichen exzessiven Kaugummi-Konsum als Ursache gedacht werden. In vielen Kaugummis ist der Zuckeraustauschstoff Sorbit enthalten, der, in großen Mengen verzehrt, abführend wirkt. Gastroenterologen der Berliner Charité berichten über mehrere solcher Fälle: Eine 21-jährige Patientin verlor elf Kilogramm Gewicht, nachdem sie über acht Monate lang vier bis zwölf wässrige Durchfälle pro Tag hatte. Die junge Frau hatte durch exzessiven Kaugummigenuss täglich 18 bis 20 Gramm Sorbitol zu sich genommen. Nachdem sie darauf verzichtete, blieb sie beschwerdefrei. Ein 46 Jahre alter Mann hatte durch eine chronische Diarrhö sogar 22 Kilogramm abgenommen. Er konsumierte nicht nur bis zu 20 zuckerfreie Kaugummis täglich, sondern verzehrte außerdem andere sorbithaltige Süßigkeiten. Auch seine Durchfälle hörten unter einer Diät spontan auf.

Also extrem kontraproduktiv, wenn man zunehmen sollte Esse daher nicht mehr mehr als drei Kaugummis pro Tag, was glaube ich auch immer noch zu viel ist.

Gefällt mir
17. März 2012 um 22:02

Blähungen
In extremen Zeiten hab ich 8-10 zukerfreie Orbitpackungen gekaut
Hat bei mir nervige Blähungen gegeben inkl. Blähbauch und alles was dazu gehört...

Zum Glück hab ich es mir abgewöhnt

Und wenn du auch wie du sagst exzessiv Kaugummi kaust, würd ich versuchen keine mehr zu kaufen, oder eben nur ganz wenig.

Gefällt mir
18. März 2012 um 1:10

Die
Süßstoffe in zuckerfreien Kaugummis sind verdammt ungesund, verwirren den Körper und können auf Dauer krebserregend sein.
Hab ich von einer Freundin die Ernährungsberaterin ist, aber ich weiß natürlich nicht genau ob es stimmt obwohl ich ihr da vertraue und keine Süßstoffe mehr zu mir nehme.
Du könntest versuchen die Kaugummis durch irgendwas natürliches zu ersetzen, z.B. frische Pfefferminze kauen, Soda-Zitron trinken oder anstatt Lutschbonbons Eiswürfel mit Zitronenminze drin. Ist alles echt lecker und hat den selben "kaum Kalorien aber Geschmack" Effekt.
Kannst es ja mal probieren, besser als die Süßstoffe ist es auf jeden Fall.


Gefällt mir
18. März 2012 um 8:35

In meiner ehemaligen ess gruppe
wurde vor kaugummis gewarnt, durch das kauen wird wohl dem gehirn vermittelt das es gleich was zu essen gibt, dadurch soll im magen mehr magensäure produziert werden.

aussage einer therapeutin.
k. a. ob es stimmt.
gruss

Gefällt mir
18. März 2012 um 13:53

Räusper...
ich will nicht klugscheissern und in Maßen ist Kaugummi auch wirklich gut ( nach dem Essen, speichelanregend...) aber bei zu hoher Aktivität werden dein Kiefergelenke arg belastet.
versuche schon im Hinblick darauf es etwas zu reduzieren

Aber ich sage zu mir selbst...man schaut nur hinter den Busch hinter dem man selbst gesessen hat.
Ich gehöre auch zu den Kaugummifans, nur kann ich meinen Patienten bei Bohren schlecht ins Ohr schmatzen

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers