Home / Forum / Fit & Gesund / Kauft ihr euch auch mal zu kleine sachen, um da "irgendwann reinzupassen"?

Kauft ihr euch auch mal zu kleine sachen, um da "irgendwann reinzupassen"?

12. Juli 2005 um 13:27

also ich weiß ja nicht warum, aber vor ein paar monaten habe ich mir mal eine jeans gekauft, soooo toll, mit dem vorsatz, da will ich mal reinpassen, hat aber bisher noch nicht geklappt.

vor ein paar wochen habe ich mir dann ein sommerkleid gekauft, mit dem gleichen vorsatz. passe ich zwar rein, sieht aber an den hüften nicht so toll aus...

naja, bin ja jetzt wirklich dabei, dass mir die zwei sachen mal passen, aber warum macht man sowas? das das nich klappt ist doch eigentlich von vorn herein absehbar.

macht ihr das auch manchmal so?


sommer

Mehr lesen

12. Juli 2005 um 16:43


Also warum man sowas macht, kann ich schon nachvollziehen... schließlich gibts doch gar keine bessere Motivation zum Abnehmen als wenn man den Kleiderschrank aufmacht und da hängt anklagend das neue enge Kleid, in das man auch reinpassen will, wenn man schon Geld dafür ausgegeben hat.
Ich mach das zwar nicht, weil ich neue Klamotten auch immer gleich am nächsten Tag anziehen will, aber ich geh sowieso keine Kleidung kaufen, wenn ich ein paar Kilos zuviel hab. Es frustriert mich dann sowieso nur, wenn ich ne Nummer größer brauch und außerdem hab ich Angst, daß ich die Kilos nicht mehr verlier, wenn ich erstmal anfang, größere Klamotten zu kaufen.
Ich leg mir dann immer Sachen von *früher* raus und arbeite darauf hin, da wieder reinzupassen. Im Prinzip ist das wohl ungefähr dasselbe.
Also keine Sorge, Du bist nicht allein

LG, Ronda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2005 um 17:55

Nein...
....ich hab sogar irgendwann meine alten sachen, die mir vor jahren mal gepasst haben und in die ich wieder reinpassen wollte, weggeschmissen... denn ich habe eingesehen, dass ich mit fast 20 nicht mehr so aussehen muss wie mit 15 oder 16...

ansonsten ist es bei mir eher andersherum. ich will nie, dass meine klamotten mir zu eng sidn, von daher kauf ich zumindest hosen grundsätzlich zu groß und das noch nichtmal absichtlich...

lg sunseeker

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2005 um 19:52

Ja, mach ich auch...
Hi,
ja, ich oute mich mal ich machs auch. aber nur, wenn mir was super gut gefällt, und wenns halt dann nicht mehr größer gibt, oder größer mies aussieht.
Letztes Jahr hab ich mir ein Sommerkleid gekauft,war total begeistert und schaffte es sogar den Sommer über soviel abzunehmen, dass ich es anziehen konnte! )))
Leider hab ich über den Winter wieder zugenommen und das Kleid wieder zu eng! Ärgerlich.

Aber ich habe auch schon Kleidung, die mir einfach nicht mehr passt, weggegeben. Einige sehr wenige Teile, von denen ich mich nicht trennen kann, hab ich aber noch.

Ich glaub, es ist einfach die Hoffnung, doch irgendwann wieder reinzupassen!

Mogena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2005 um 22:44

Ich habe noch Sachen,
die ich vor meiner letzten SS getragen habe (jetzt schon 4 Jahre her)! Die liegen als "stille" Motivation im Schrank! In längeren Abständen hole ich diese Jeans raus und probiere... um dann wieder festzustellen, es sieht nicht wirklich gut ausauch wenn sie gerade so zugehen!
Also wieder weggepackt und neu motiviert den letzten Kilos an den Hals! Sollten sie eines Tages tatsächlich passen, sind sie wahrscheinlich hoffnungslos aus der Mode.
Absichtlich "zu klein" gekauft habe ich noch nicht, dann lieber gar nichts gekauft, in der Hoffnung auf "bessere" Zeiten finki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2005 um 14:44

"Kauft ihr euch auch mal zu kleine sachen, um da "irgendwann reinzupassen"?"
Hallo Sommersonnestrand,
ja, ich habe das auch jahrelang gemacht, mit dem Ergebnis, dass ich alles meiner Freundin (für die Größe 36 manchmal zu groß ist; wie unfair), oder sonstwem geschenkt habe. Nun mache ich es umgekehrt. Ich kaufe Sachen die eher zu groß sind, und was soll ich dir sagen, ich fühle mich viel besser, ja, manchmal sogar schlank (obwohl ich gar nicht dick bin, sagt meine Freundin, die mit Größe 34/36). Auf jeden Fall kommen mir keine Klamotten mehr in den Schrank, die ich sowieso nicht tragen kann. Ist das schade drum, oder nich?!?
Außerdem glaubst du dann, du hättest abgenommen und das spornt dich erst richtig an, ich jedenfalls habe agbenommen. Und die Klamotten sitzen viel besser. Probier' es doch mal aus.
Gruß
Suzie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2005 um 9:04

Ich mache es ja nicht immer so,
nur eben bei diesen beiden teilen und das auch nicht wirklich so bewusst. einfach der gedanke: irgendwann passt das schon und dann gekauft, fertig...

ich kaufe sonst schon klamotten in der richtigen größe...


sommer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2005 um 18:06
In Antwort auf paaie_12363483


Also warum man sowas macht, kann ich schon nachvollziehen... schließlich gibts doch gar keine bessere Motivation zum Abnehmen als wenn man den Kleiderschrank aufmacht und da hängt anklagend das neue enge Kleid, in das man auch reinpassen will, wenn man schon Geld dafür ausgegeben hat.
Ich mach das zwar nicht, weil ich neue Klamotten auch immer gleich am nächsten Tag anziehen will, aber ich geh sowieso keine Kleidung kaufen, wenn ich ein paar Kilos zuviel hab. Es frustriert mich dann sowieso nur, wenn ich ne Nummer größer brauch und außerdem hab ich Angst, daß ich die Kilos nicht mehr verlier, wenn ich erstmal anfang, größere Klamotten zu kaufen.
Ich leg mir dann immer Sachen von *früher* raus und arbeite darauf hin, da wieder reinzupassen. Im Prinzip ist das wohl ungefähr dasselbe.
Also keine Sorge, Du bist nicht allein

LG, Ronda

Outing
Ich habe das auch mal gemacht, aber es ist frustrieren, wenn man dann nicht reinpasst. Ich bin ganz normal 38, aber würde gerne in 36 reinpassen. Und mit passen mein ich net, dass es sitzt wie ne Wurstpelle. Sondern ich meine, dass man es bequem anziehen kann, weil zu bekomme ich 36 Hosen und rein komm ich auch. Aber ich finde es sieht net gut aus!

Ich kaufe mir nur noch Sachen, die passen und die ich auch anziehe, alles andere ist schwachsinn!

Aber ich glaube, man macht das, damit man seine Erfolge auch fühlt und nicht nur auf der Waage sieht. Das ist eine relative Angabe, die man glaub ich bestätigt in kleineren Klamotten sehen will!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2005 um 10:19

...
Nö, mache ich nie so. Dafür ist mir mein Geld zu schade. Wenn ich mir Sachen kaufe, müssen die passen, sonst fühle ich mich unwohl - und wie das mit den Abnehmvorsätzen ist, wissen wir ja Generell finde ich dann eher, daß etwas zu weite Sachen (wenn man sich die Sachen passend kauft und dann abnimmt) besser aussehen als aufgeplatzte Reißverschlüsse und Speck über Hosen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook