Forum / Fit & Gesund / Kaposi-Sarkom..und nun???

Kaposi-Sarkom..und nun???

22. Juli 2005 um 19:52 Letzte Antwort: 22. Juli 2005 um 21:30

Mir wurde letzte Woiche Donnerstag eine art roter leberfleck entfernt, meine hautärtztin meinte es wäre nicht schlimm...als sie es rausgeholt hatte aber hörte ich wie sie zu ider helferin sagte sie möchte es gerne einschicken da ihr es zu "komisch" aussah...ich hab mir eigendlich nihct gerade große soregn gemacht...gestern der schock, es ist ein karposi-sarkrom...bösartig...hautkrebs...
das schlimmst diese art hautkrebs tritt oft...bzw meistens in verbindung mit hiv auf...was ich aber eigendlich ausschliessen kann...
nun habe ich aber angst weil er beimn googeln als sehr agressiver tumor beschrieben wird der schnell wachsne und innere organe befallen kann...
ich habe wahnsinnige angst vor chemotherapie...
wer weiß näheres über diese art krebs und was man dagegen machen kann...
Danke im vorraus für die antowrten

Mehr lesen

22. Juli 2005 um 21:30

Halt jetzt mal die Luft an.....
Also das du eine HIV infektion ausschliessen kannst ist doch schon sehr gut. Deine Ärztin wird dich jetzt wohl zuerst mal zum allgemein Mediziner schicken, der dein Blutbild und deine Lymphknoten untersucht.
Wird der Hautkrebs frühzeitg entdeckt, besteht eine gute Chance, das überhaupt noch keine Organe befallen sind. Dann bekommst du auch keine Chemo, aber musst eben zu regelmäßigen Untersuchungen und musst deinen Lenststil halt ein wenig den Umständen anpassen ( Gesunde Ernährung, Sonnen und UV-Schutz etc.)
Also erst mal Kopf hoch und nicht gleich alles schwarz sehen.

So far

joulissis

Gefällt mir