Forum / Fit & Gesund

Kann nicht aufhören zu hungern

3. Dezember 2015 um 10:36 Letzte Antwort: 3. Dezember 2015 um 20:58

Hallo,
Ich habe ein Problem und zwar kann ich seid ungefähr drei Monaten einfach nicht mehr aufhören zu hungern. Egal wie gerne ich wieder ganz normal essen würde es geht einfach nicht.Irgendwas in mir sagt mir einfach so verbissen das es schlecht ist etwas zu essen das ich nicht anders kann als dieser inneren Stimme zu glauben. Ich bin 13 Jahre alt, 158 groß und wiege 32 Kilo. Jetzt habe ich ziemlich angst das ich in eine Essstörung rutschen könnte oder schon eine habe aber ich bin mir irgendwie nicht sicher denn ich finde mich ehr dick als dünn aber was meint ihr? Bilde ich mir das vielleicht nur ein und eigentlich bin ich ganz normal. Momentan esse ich so von 100 bis 600 Kalorien am Tag und trinke 2 Liter Wasser. Danke schon mal im Voraus.

Mehr lesen

3. Dezember 2015 um 15:16

Hey
Versuche mal, deinen Beitrag zu lesen, als hätte deine Freundin und nicht du ihn geschrieben.

Wenn du 32 Kilo wiegst, kannst du nicht dick aussehen. Ich glaube dir, dass du dich selbst als dick empfindest, das ist ja ein ganz entschiedener Punkt bei der Magersucht. Wenn du aber mal realistisch darüber nachdenkst, was es bedeutet 32 Kilo zu wiegen und sich dick zu fühlen, dann ist deine Frage ob du bereits in einer Essstörung steckst schon in meinem Augen beantwortet.

Hast du jemanden mit dem du darüber reden kannst? Hast du dich schon jemandem anvertraut? Wenn nicht, dann rate ich dir, das schleundigst zu tun. 100-600 Kalorien am Tag zu essen ist super gefährlich und du brauchst dringend jemandem, der dir hilft, dich zu stabilisieren!

Liebe Grüße und alles Gute

Gefällt mir

3. Dezember 2015 um 18:17

Hallo
Du hast einen BMI von 12,8 und bräuchtest mindestens 16 in deinem Alter, dementsprechend hast du starkes Untergewicht und solltest dringend einen Arzt aufsuchen, dich jemandem anvertrauen und dich in Therapie begeben. Grade in deinem Alter ist Untergewicht und Mangelernährung extrem gefährlich, dein Körper wächst grade und braucht jede einzelne Kalorie. Du möchtest doch bestimmt später einen Mann und Kinder haben? Du möchtest doch bestimmt auch in 2-3 Jahren auf Partys gehen und Spaß haben? Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass das mit einer Essstörung nicht funktioniert. Ich war selbst ab meinem 13. Lebensjahr essgestört, jetzt bin ich 19 und grade dabei gesund zu werden. Ich hab es viel zu spät eingesehen und meine ganze Jugend versäumt + mein Leben aufs Spiel gesetzt.
Das ist doch das Hungern nicht wert oder? Zumal wir dir alle sagen, dass du nicht zu dick sein kannst!

Ich wünsche dir viel Kraft dein Problem einzusehen und dagegen anzukämpfen!

Gefällt mir

3. Dezember 2015 um 20:58

Hallo Brandymoon,
du solltest dich schnell an einen Erwachsenen wenden und eine Therapie einleiten, ansonsten werden früher oder später schwere Konsequenzen folgen.

Du bist stark untergewichtig und deine Eltern scheinen nichts dagegen zu tun. Das bedeutet, dass sich deine Lehrer früher oder später ans Jugendamt wenden. Das kann zur Folge haben, dass deinen Eltern das Sorgerecht entzogen wird und du ausziehen musst. - So viel auf sozialer Ebene.

Körperliche Konsequenzen gibt es auch reichliche. Von Entwicklungsstop, über Organschäden und Abnehmender Knochendichte... Das bedeutet du wirst deinen Körper rasend schnell zerstören, Haut wird schuppig, Haare fallen aus, Organe versagen, Zähne werden schlecht, körperliche Schwäche. - Meine Vorredner_Innen haben ja bereits geschrieben, wie es so über die Jahre mit ner Essstörung ist.

Vertrau dich schnell jemandem an, bevor alles den Bach runter geht.

Gefällt mir