Forum / Fit & Gesund / Diagnose: Krebs…

Kann mir jemand helfen d. Bericht der Stanzbiopsie zu entziffern???

24. Mai 2007 um 10:34 Letzte Antwort: 28. Mai 2007 um 11:20

Mikroskopie:
Mehrere Anschnitte eines fibroepithekialen Tumors. Ein lockeres ödematöses Stroma von geringer bis mäßiger Zellsichte schliebt in Fibroadenom-typischer Weise komprimierte Ductus auf. Z. T. sind die epithelialen Zellverbände hier verbreitet. Weder in Stroma noch im Epithel eine erhöhte Mitoserate oder Atypien. Keine Nekrosen. Mitfasst ist kollagenreiches Mammagewebe mit gut lobulär gegliederten Drüsenazini und regelnaften Ductus.

Beurteilung:
Fibroadenom
Keine Malignität.
B-Kategorie: B 2.

Befund:
Inspektorisch ist die Mamma soweit unaffällig. Bei der Palpation lässt sich in der rechten Brust bei 9 Uhr, ca. 3 cm von der Mamille entfernt, eine unregelmäßige Grenzläsion ertasten, im Unltraschall hat diese Läsion einen Durchmesser von 22 x 17 mm. Die Binnenstrukturen sind etwas inhomogen, die Läsion wirk etwas gelappt.

Mein behandelter Arzt hat mir nicht genaues gesagt, sagt nur dass es kein bössartiger Tumor ist. Und das wars dann aber auch (ich musste 45 min für diese Info warten). Weist vieleicht jemand von euch ob man so ein Tumor auch etfernen lassen soll oder nicht???

Ich danke euch im Voraus.

Liebe Grüße

joka85

Mehr lesen

28. Mai 2007 um 11:20

Hi
also die beurteilung sieht genauso aus wie meine =) ... also wenn es ein fibroadenom ist wie oben angegeben , dann kannst du dir sicher sein das es gutartig ist ..also nicht malinge , daher keine malignität

da deins noch nicht so groß ist ( mein fibroadenom (f.) : 3,7mm x 2,7mm) könnte es sein, dass es reicht das F. erstma regelmäßig von deiner frauenärztin untersuchen zu lassen! die kann dann feststellen, ob es größer wird ...sich gar nichts verändert oder sogar vll sich wieder zurückbildet! --sobals es größer wird , wird einem meist geraten es raus zu nehmen --- oder wenn man sich vorher auch schon verdammt unwohlt fühlt! mich zB hat es wirklich überhaupt nich gestört, aber da es immer größer geworden ist , und ich weder eine "knubbelbrust" bzw. problemen haben will, dass das F. auf die milchdrüse drückt etc, werde ich es am donnerstag entfernen lassen müssen! =) ...jedoch birgt diese op' auch einige kleinere nachteile ...von denen ich erst 1 woche vor der op aufgeklärt wurde XP !
auf jedenfall brauchst du keine sorge haben, weil es wirklich nur was gutartiges ist ...auch wenn es anfängt zu wachsen
falls du noch fragen hast melde dich doch bei mri

lG bellenoelle

Gefällt mir