Home / Forum / Fit & Gesund / Kann es Hämorrhoiden sein? Beule am Arschausgang

Kann es Hämorrhoiden sein? Beule am Arschausgang

7. Dezember 2017 um 20:16

Also wenn ich meinen Darm entleere, fühle ich immer so eine Beule am Arschausgang. 
Beim abwichen ist noch wenig Blut am Klopapier ein

Falls es rauskommt spürt man, dass es was aufgerissen hat bzw fühlt es sich nur so an.


Ein brennen, schmerzen und jucken eher nicht, falls doch dann nur für paar Sekunden lang.

Hat, wer von euch auch schonmal sowas? Was hat dem geholfen? Zum Arzt gehe ich erstmal nicht, weil ich auf natürliche Weise es schaffen möchte.

Dankee
 

Mehr lesen

7. Dezember 2017 um 22:01


Wie alt bist du? Falls jünger würde ich sagen ev. Hämorrhoiden? Falls älter würde ich zum Arzt gehen! Also natürlich, hin oder her! Probier es mit Hämorrhoiden Supp. aus der Apotheke und Salbe! Falls nach 10 Tagen keine Besserung ist es gescheiter einen Arzt aufzusuchen!
Gute ßbesserung!

Gefällt mir

23. Dezember 2017 um 0:41
In Antwort auf patrickkrifk35

Also wenn ich meinen Darm entleere, fühle ich immer so eine Beule am Arschausgang. 
Beim abwichen ist noch wenig Blut am Klopapier ein

Falls es rauskommt spürt man, dass es was aufgerissen hat bzw fühlt es sich nur so an.


Ein brennen, schmerzen und jucken eher nicht, falls doch dann nur für paar Sekunden lang.

Hat, wer von euch auch schonmal sowas? Was hat dem geholfen? Zum Arzt gehe ich erstmal nicht, weil ich auf natürliche Weise es schaffen möchte.

Dankee
 

hab das selbe... ist wahrscheinlich eine hämmoride, die entstehen wenn man zu fest drückt/drücken muss... Mit hämmoriden kann man leben: also du solltest ganz viel trinken (wirklich mindestens 2,5 liter am tag) das macht den stuhl flüssiger und dann tut es unter umständen gar nicht mehr weh und blutet auch nicht, außerdem bildet sich die hämmoride dann auch wieder zurück( wahrscheinlich aber nicht ganz) besonders gut hilft mir auch wenn ich anstatt von Nudeln eher Reis, und vollkornnudeln esse.... Diese balaststoffe machen den stuhl weicher und damit kann er die afterschleimhaut nicht weiter verletzen!
weniger milch und käse hilft ebenfalls, weil diese oft auch für menschen ohne laktoseintolleranz oder dergleichen schwer zu verarbeiten sind!
Akut benutze ich momentan hametum, das soll man mehrfach am tag auftragen, das kriegst du in der apotheke und das soll machen dass die hämmoridhe sich vollständig zurückbildet... wenn du deine ernährung und dein "stuhlgangverhalten" (drücken usw.) nicht änderst kommen diese aber unter umständen immer wieder

Gefällt mir

1. Januar um 2:30

Viele Foren behandeln das Thema, ich habe mich selbst damit beschäftigt, da ich hin und wieder Beschwerden hatte. Ich kann nur sagen, was mir geholfen hat:
Bei akuten Beschwerden helfen Salben, am besten solche für Wundheilung, die brennen nicht und sind speziell für offene Stellen geeignet, wenn dies so ist.
Nutze Feuchttücher, die machen viel schonender sauber als raues Klopapier.
Besunde Ernährung hat mir langfristig geholfen - bei normal festem Stuhl habe ich nie Probleme - solltest du ständig weichen Stuhl haben dann mach dir Gedanken gesund zu essen.
Analdehnung; wenn du keine akuten Beschwerden hast dann beschäftige dich damit, ich kann nur im Internet nachplappern, aber zu festes Drücken scheint Hämhorriden-Bildung zu begünstigen. Wenn du deinen Anus von Haus aus besser entspannen kannst, hast du auch weniger Probleme beim Stuhlgang dich zu entleeren. Mir hat es geholfen und ich muss sagen ich mache es mittlerweile nicht nur aus medizinischen Gründen...die Prostata lässt grüßen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
abnehmen
Von: sommerliebe11
neu
29. Dezember 2017 um 19:51
Bauchspiegelungs OP wer kennt das ???
Von: lenamueller1988
neu
28. Dezember 2017 um 7:53
Periode lässt auf sich warten
Von: 212leona
neu
26. Dezember 2017 um 23:28

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen