Home / Forum / Fit & Gesund / Kann der Stoffwechsel "tot" sein?

Kann der Stoffwechsel "tot" sein?

13. August 2008 um 14:49

Hallo ihr Lieben,

wie tausende vor mir hab ich das Problem,ich fühle mich nicht wohl in meinem Körper. Das ist wohl seit fast 10 Jahren, mit Unterbrechungen ( die Phasen des Wunschgewichts so. Mit 1,58m und 48kg wollte ich eigentlich nur auf mein Wohlfühlgewicht von 46kg zurück. Und hab mit den Semesterferien mit Diät angefangen. Man muss wissen ich hab meinem Körper über die Jahre einiges zugemutet, in meinen "speckigen" Zeiten 55kg auf die Waage gebracht und in meinen "dünnen" Phasen teilweise 44kg (war zu wenig, weiß ich schon). Ich hab auch nicht immer auf gesundem Wege abgenommen.
Jetzt hab ichs mal gesund versucht:

Zum Frühstück: Glas Kaba, O-Saft, halbes Vollkornbrötchen, Lätta, 1/2 Scheibe Schinken und ein Ei.
Mittags: wirklich nur Gemüse + Fisch /Geflügel, keine Sahne, kein Fett, nur eun Esslöffel Brunch light als Soße.
Nachmittags: Glas Milch
Abends: 1 Activia + Obst
Zwischendurch: 1 Reihe Schoki oder 1 Knoppers pro Tag
So, des hört sich wenig an, man darf net vergessen, ich bin klein und brauch WIRKLICH WENIGER als "Normale".
Ach ja, Sport pro Woche: 3x 45 min Crosstrainer + 2x Poweryoga.
Eigentlich müsste ich den Körper eines Minimodels haben. Tu i aber net.
Hab jetz knappe 4 Wochen dieser "Diät" hinter mir, mit dem Ergebnis: nix, kein Gramm weniger.
Hab seit Freitag letzter Woche wieder normal gegessen, abends zwar nicht immer was (schlechtes Gewissen), aber einigermassen normal.
So jetz hab i 2 Kilo zugenommen und meine Verdauung war auch schon mal besser.
Bin verzweifelt, ich kann wohl nie mehr eine normale Portion Nudeln essen ohne zuzunehmen.
Kennt jemand das Problem? Kann man Jojo- Effekt haben ohne abgenommen zu haben?
Des kann doch net sein?!
Bitte keine "Ihr-Mädels-und-euer-Diät-Gezi cke-bei-Normalgewicht"-Komment are; dass es Schlimmeres auf der Welt gibt weiß ich auch. Aber sich seit 10 Jahren ständig unwohlzufühlen und sich wie bekloppt mit anderen zu vergleichen macht auf Dauer echt mürbe...
glG, citizengirl

Mehr lesen

13. August 2008 um 16:34

Danke
Da spricht wohl eine Expertin
Was hast du dabei für Probleme? Wie läufts denn bei dir so? Du bist echt nett, danke nochmal!

Ja, Fettränder entfern ich schon, und versuch auch auf Zartbitter umzusteigen, aber wenns net da ist, dann ess ich eben auch noisette...kennst ja vielleicht. der geist ist willig, aber das fleisch net.
Ich setzte mich schon lange mit dem Thema Ernährung auseinander, bin eine echt gute Köchin, davon profitiert wenigstens mein Freund
Hab mal von meinem Fitnesscoach gehört, dass Eiweiss eben ganz wichtig für die Muskeln ist. Hab ja auch schon (fast immer) konsequente 18 monate (à 3x die Woche) Fitnessstudio hinter mir. War damals zwar etwas straffer, aber sah eher von der Figur her wie eine gemäßigte Mini-Britney Spears aus, und bei 50 Euro im Monat, hätt ich schon gern mehr davon gehabt.
Also, Ich trinke seit meiner Kindheit nur Wasser und weil ich schon oft mit der Blase Probleme hatte schon ca. 3 Liter am Tag. Alkohol trinke ich z. B. höchstens 4 mal im Jahr (Volksfest).
Mir schlägt dieses Auf und Ab echt auf die Psyche, ich neige halt schon dazu mich viel zu vergleichen. Nach AUßEN gebe ich wahrscheinlich so ein "perfektes" Bild ab, so läuft ja in meinem Leben bisher alles ganz gut. Ich hab halt auch Angst meinen "Feindeinnen" irgendeinen Grund für gehessige Schadenfreude zu geben, vielleicht versteht jemand was ich meine: Diese abwertenden Blicke, gefolgt von einem süffisanten Lächeln, das sagt: "Ha, wenigstens hat`s an dicken Hintern, und die Hose gabs wohl nicht in deiner Größe..." Klingt jetz nach Verfogungswahn, aber viele Mädels sind echt so. Sowas macht einen einfach unsicher. Mich wenigstens. Wer läuft schon gern der gertenschlanken Ex seines Freundes über den Weg,wenn man sich selbst grad wie Miss Piggy fühlt. Da kann mir jetz keiner mit innerer Größe kommen
Jetz hab i viel geschwafelt %-)
Möcht mich halt einfach mal mit jemandem austauschen der sowas auch versteht, falls es so jemand gibt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2008 um 17:15

Hallo
ich bin auch grad dabei abzunehmen..aus deinem text geht gar ned wirklich hervor wie viel du eigtl. derzeit wiegst?
wahrscheinlich is es bei dir weniger schlimm wie bei mir^^ aber meiner meinung macht das nix..ich bin ja auch ein bissi größer wie du..also ich bin ca. 1,73 m goß & wieg dabei *schämentu* derzeit 74 kg... -.- anfang juli warens noch 79 kg O.O wie ich das gsehn hab hab ich dacht ich sterb..ich hab nie bemerkt dass ich sooo viel zugenommen hab..hab schließlich ein halbes jahr davor "nur" 66 kg gwogn (ja ich weis auch nicht grade wenig aber besser wie 79^^..) auf die möcht ich im endeffekt auch wieder z urück kommen..5 kg hab ich ja schon hinter mir gelassen..viel sehn tut man nicht..is aber nicht nur wasser falls jetzt irgendwer so eine kluge antwort drauf geben^will^^..ich hab die 5 kg seit ende juni abgenommen..dh weder zu schnell (eher zu langsam) noch sonst irgendwas..außerdem halt ichs jetzt schon seit ungefähr 3-4 Wochen..
wie viel möchtest du abnehmen?

GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2008 um 17:42
In Antwort auf ha638

Hallo
ich bin auch grad dabei abzunehmen..aus deinem text geht gar ned wirklich hervor wie viel du eigtl. derzeit wiegst?
wahrscheinlich is es bei dir weniger schlimm wie bei mir^^ aber meiner meinung macht das nix..ich bin ja auch ein bissi größer wie du..also ich bin ca. 1,73 m goß & wieg dabei *schämentu* derzeit 74 kg... -.- anfang juli warens noch 79 kg O.O wie ich das gsehn hab hab ich dacht ich sterb..ich hab nie bemerkt dass ich sooo viel zugenommen hab..hab schließlich ein halbes jahr davor "nur" 66 kg gwogn (ja ich weis auch nicht grade wenig aber besser wie 79^^..) auf die möcht ich im endeffekt auch wieder z urück kommen..5 kg hab ich ja schon hinter mir gelassen..viel sehn tut man nicht..is aber nicht nur wasser falls jetzt irgendwer so eine kluge antwort drauf geben^will^^..ich hab die 5 kg seit ende juni abgenommen..dh weder zu schnell (eher zu langsam) noch sonst irgendwas..außerdem halt ichs jetzt schon seit ungefähr 3-4 Wochen..
wie viel möchtest du abnehmen?

GLG

Also, 5 kg sollten weg...
Hey, bis vor ein paar tagen warens noch 48 kg bei 1,59m. Jetz sind fast 50! Krieg ja echt langsam die Krise Statt ab nehm ich immer mehr zu, glaub schon i bin krank ...
vielleicht hört sich 48kg net soooo schlimm an, hab aber nen blöden Körperbau (meiner meinung nach): Die wohl fettesten Arme der Welt, auf jedem Foto seh ich nur oberarm, zieh schon nicht mal mehr ärmellose tops an, weil ich mich echt dafür schäme...Die passen auch nicht zu meinem sonst echt zierlichen Oberkörper ( 70 A. Auch sport zum definieren macht sie nur noch riesiger, brauch teilweise statt 32/34 ein zei nummern größer nur wegen der Arme. Und außerdem nehm nur an Hüften und Po zu. Wenn ich so 45/46 kg, dann passts einigermaßen von den Proportionen, aber momentan...
Gratuliere zum Erfolg! Hast du ein paar Tips, grad zum Gewicht halten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2008 um 11:56
In Antwort auf nancy_12287794

Also, 5 kg sollten weg...
Hey, bis vor ein paar tagen warens noch 48 kg bei 1,59m. Jetz sind fast 50! Krieg ja echt langsam die Krise Statt ab nehm ich immer mehr zu, glaub schon i bin krank ...
vielleicht hört sich 48kg net soooo schlimm an, hab aber nen blöden Körperbau (meiner meinung nach): Die wohl fettesten Arme der Welt, auf jedem Foto seh ich nur oberarm, zieh schon nicht mal mehr ärmellose tops an, weil ich mich echt dafür schäme...Die passen auch nicht zu meinem sonst echt zierlichen Oberkörper ( 70 A. Auch sport zum definieren macht sie nur noch riesiger, brauch teilweise statt 32/34 ein zei nummern größer nur wegen der Arme. Und außerdem nehm nur an Hüften und Po zu. Wenn ich so 45/46 kg, dann passts einigermaßen von den Proportionen, aber momentan...
Gratuliere zum Erfolg! Hast du ein paar Tips, grad zum Gewicht halten?

Ja
also da ich in dem einen monat indem ich 5 kg abgenommen hatte, weniger als sonst gegessen habe (aber nicht so wenig dass ich hunger musste) habe ich jetzt eigtl auch nicht mehr so viel hunger und benötige eigtl viel weniger nahrung als noch im mai oder so =) das problem mit den oberarmen kenn ich bin meiner meinung nach ziemlich gut proportioniert (jez muss ich nur noch abnehmen, damit man das auch erkennt^^...) aber die oberarme sind der horror^^..i.wie hab ich mich damit aber schon abgefunden..klar deprimierts mich ab und zu wenn ich sehe wie andre mit toops herumgehen und ich immer i.ne weste dazu tragen "muss" oder so..aber keine ahnung
ja und noch was in bezug gewichthalten..es ist schon mal ok wenn du ein eis ist oder so etwas du darfst es nur nicht übertreiben und du musst dann eine ausgleich finden eben wenn du ein eis isst gehst du schwimmen oder so, bei mir funktioniert das super =) na klar mach ich auch nicht immer sport wenn ich mal gesündigt habe, aber da sollte man wirklich aufpassen..außerdem muss ich sagen sündige ich in letzter zeit so ziemlich gar nicht..da ich ja noch immer beim abnehmen bin

ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 13:46

Nehme auch gerade ab
Ich hatte auch das Problem was du hattest mein Gewicht war bei 96 Kg jetz liegt es bei 80KG das sind 16 KG in 2 Monaten,ich muß moch 20 Kg abnehmen und seid ich diese super diät mache Purzeln die Pfunde die geht direkt an die Fettzellen ich bin jetzt schon ein anderer Mensch du kannst ganz normal essen und mimmst ab was besseres gibt es doch garnicht.
Bei mir war auch der Stoffwechsel auf Sparflamme jetzt ist er auf Vollgas ,ich habe kein Wasser mehr in meinen Beinen ,meine Schliddrüße arbeitet endlich wieder normal.


LG Maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 17:55

Hey
heut bin i wieder besser drauf
mit den meizi, des war schon a schnapsidee. Mein Freund hat mir auch ordentlich den kopf gewaschen. Er hält mich ja eh für verrückt. hab aber heut wieder nach langem meine 48,7kg gesehen. Zwar nackig und ganz in der früh, aber da fühl i mi gleich besser. Momentan hab i gscheid uni-stress, 3 Hausarbeiten in 1 1/2Monaten, jetz brauch ich nur noch eine, aber bis zum ersten, der count-down läuft...Drum bin ich ja auch an den pc gefesselt, also bewegung - fehlanzeige. Hab jetz mit power-yoga wieder verstärkt angefangen, mit dvd halt, des bringt's aber schon. wenigstens wird man beweglicher und der psyche hilfts. und auf den cross-trainer gehts jetz auch wieder häufiger.
Fänds schön wenn wir in kontakt bleiben können, ich glaub, wir haben da so ungefähr die gleiche wellenlänge
Bei mir ists so, ich war ein echt hübsches kleinkind, aber ab der grundschule hab ich ends zugenommen. Von Geburt an war ich eigentlich eher untergewichtig. Auf die bedenken vom Kinderarzt, ich wär zu dünn hat meine mom mich echt vollgestopft (als 5-jährige 10!!! fischstäbchen) und immer bei jeder gelegenheit zwischengefüttert, und während des Essens mit Vorlesen abgelenkt. Ich denk mal, da hab ich normales Essen verlernt. Und dann war ich zu dick und unsportlich, dann auch noch ne brille und schon war ich ein lisa-plenzke-kind. Diese Phase hat ewig gedauert, bis ich 13 war. Dann hab ich viel abgenommen, aber ungesund und kontaktlinsen gekriegt. Jetz würd ich mich bis auf die Figur als schon hübsch bezeichnen. Kanns ja gut kaschieren, hab 4 Jahre in der Modebranche in so designerboutiquen gearbeitet, und hab da schon ein gutes Auge entwickelt. Aber wer will schon immer kaschieren, tunika mit weiten ärmeln ist bei 30 net so toll. oder beim Weggehen.
Die Anfeindungen, die kenn ich auch schon lang, schlimm wars bei mir in der 5./6. Klasse. Des war ja schon fast mobbing. Ein echt hässlicher Junge hat damals zu mir gesagt " nix für ungut, aber der arsch gehört in die hose, net ins gesicht". Des hat sich bei mir so eingeprägt. und vor ein paar monaten, da sah ich ihn in ner pizzaria wieder (und an dem Abend sah ich echt mal gut an). Da saß die Schweinebacke (ja, er hatte sich nochmehr zu seinem Nachteil entwickelt) mit deinen Kumpels von der Blaskapelle. Da ging ich beim rausgehen ganz lässig zu ihm hin, tipte ihn auf die Schulter, sagte ihm seinen tollen Satz von oben und bin abgezischt. Wahrscheinlich hat er mich gar nimmer erkannt, und sowas ist kindisch, aber das war die genugtuung für mich und das kleine, gedemütigte mädel von damals.
Jetz bin ich wieder abgeschweift

Zum Thema Abnehmen, hab mir Formoline L112 besorgt, ich weiß, wunder wirkts net, aber es beruhigt mich (seitdem is wenigstens mein Stuhlgang besser).
Mit 1,60 und 54kg liegen wir glaub ich proportional ähnlich. Theoretisch hast du wohl laut BMI soviel übergewicht wie ich, gar keins. Weiß ja net wie es bei dir ist, klappern will ich ja gar net, nur wohlgeformt, des wär i gern. Im Englischen gibts das Wort "thick", so würde ich mich momentan beschreiben. Schreib mir doch wie es dir so ergeht, würd mi freuen, auf jeden Regen folgt ja Sonnenschein.
Eigentlich hammas ja ganz gut erwischt, 30 kilo abnehmen wär schlimmer, aber 4, des krieg ma doch schon hin
Ganz liebe Grüße, liebe raven1981!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2008 um 14:00

Hey, hey
Wie hältst du das durch, 16 Prüfungen?! machst du z.z. Examen? Wahnsinn, meine bewunderung erstmal! und natürlich ganz viel glück für die letzten vier! toi,toi,toi!
Ja, die arme... Auf die bin ich halt echt schon voll fixiert, weil die fast jedes foto von mir verschandeln. meine hüften und mein po, die seh ich ja net ganz so oft, nur beim jeanskaufen, und des is ja wieder ein kapitel für sich...
Die formoline haben, glaub ich, schon geholfen. Im Zusammenwirken mit Diät und Sport, oder als placebo werd nochmal a packung bestellen, über schlecker und vitalsana, da sinds 10 euro billiger.
45kg, das wär bei dir sicher zu wenig! eine sehr gute freundin von mir ist auch 1,63 groß und hat früher so um die 53 kg gewogen. Dann hat sie mit viel Joggen und diät einiges abgenommen auf 46kg. Das sah aber echt krank aus, hat sie auch selber gemerkt. Jetzt hält sie sich bei 48-49kg, und sieht beneidenswert gut aus. Einfach perfekt, sie trägt inchgröße 26/27 und oben xs/s und das ist echt optimal, und vorallem ein gewicht, was sie halten kann. Sie ist 30 jahre alt, und eine ideale mischung aus fit und fraulich. Sie wurde sogar schon mal in nem Freibad angesprochen, ob sie nicht das werbegesicht für das bad werden möchte. Und sie bekommt auch ne irre resonanz aus der umwelt, mit ihr durch die stadt gehen ist echt nicht so leicht.
Das mit dem falsch sehen, des glaub ich auch, ich bin eigentlich immer, die zierliche, kleine. Aber ich will mich auch mit mir wohlfühlen und zufrieden sein, das wirkt sich ja so extrem auf die ausstrahlung aus.Ich glaub auch, das mit der schule, lässt uns schon sehr selbstkritisch und perfektionistisch sein.
Im Grunde wollen wir ja nur eins, glücklich mit uns selber sein.
So jetz muss ich an die arbeit, sonst wirds nix mehr
glg, Jasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2008 um 13:30
In Antwort auf gita_12500005

Nehme auch gerade ab
Ich hatte auch das Problem was du hattest mein Gewicht war bei 96 Kg jetz liegt es bei 80KG das sind 16 KG in 2 Monaten,ich muß moch 20 Kg abnehmen und seid ich diese super diät mache Purzeln die Pfunde die geht direkt an die Fettzellen ich bin jetzt schon ein anderer Mensch du kannst ganz normal essen und mimmst ab was besseres gibt es doch garnicht.
Bei mir war auch der Stoffwechsel auf Sparflamme jetzt ist er auf Vollgas ,ich habe kein Wasser mehr in meinen Beinen ,meine Schliddrüße arbeitet endlich wieder normal.


LG Maria

Wie hast du das geschafft?
wie hast du deinen Stoffwechsel wieder auf trab gebracht?
Nimmst du medikamente? Welche diät machst du? Lags an der schilddrüse?

Aber erstmal möchte ich dir gratulieren, finds ganz super, wenn du deinen plan so diszipliniert durchziehen kannst!
Wäre dir für tipps ganz dankbar und würd mich freuen von dir zu hören
lg, jasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 9:34
In Antwort auf nancy_12287794

Hey, hey
Wie hältst du das durch, 16 Prüfungen?! machst du z.z. Examen? Wahnsinn, meine bewunderung erstmal! und natürlich ganz viel glück für die letzten vier! toi,toi,toi!
Ja, die arme... Auf die bin ich halt echt schon voll fixiert, weil die fast jedes foto von mir verschandeln. meine hüften und mein po, die seh ich ja net ganz so oft, nur beim jeanskaufen, und des is ja wieder ein kapitel für sich...
Die formoline haben, glaub ich, schon geholfen. Im Zusammenwirken mit Diät und Sport, oder als placebo werd nochmal a packung bestellen, über schlecker und vitalsana, da sinds 10 euro billiger.
45kg, das wär bei dir sicher zu wenig! eine sehr gute freundin von mir ist auch 1,63 groß und hat früher so um die 53 kg gewogen. Dann hat sie mit viel Joggen und diät einiges abgenommen auf 46kg. Das sah aber echt krank aus, hat sie auch selber gemerkt. Jetzt hält sie sich bei 48-49kg, und sieht beneidenswert gut aus. Einfach perfekt, sie trägt inchgröße 26/27 und oben xs/s und das ist echt optimal, und vorallem ein gewicht, was sie halten kann. Sie ist 30 jahre alt, und eine ideale mischung aus fit und fraulich. Sie wurde sogar schon mal in nem Freibad angesprochen, ob sie nicht das werbegesicht für das bad werden möchte. Und sie bekommt auch ne irre resonanz aus der umwelt, mit ihr durch die stadt gehen ist echt nicht so leicht.
Das mit dem falsch sehen, des glaub ich auch, ich bin eigentlich immer, die zierliche, kleine. Aber ich will mich auch mit mir wohlfühlen und zufrieden sein, das wirkt sich ja so extrem auf die ausstrahlung aus.Ich glaub auch, das mit der schule, lässt uns schon sehr selbstkritisch und perfektionistisch sein.
Im Grunde wollen wir ja nur eins, glücklich mit uns selber sein.
So jetz muss ich an die arbeit, sonst wirds nix mehr
glg, Jasmin

Totale depression...
Hey raven, bin echt fix und fertig...
Alles wieder drauf, ohne Fressanfall, ohne zuviel essen, trotz sport Bin schön langsam echt am verzweifeln.
Hab am Freitag noch 48,2 gewogen. Montag dann: 49,7.
Kann man drei,vier tage weniger wiegen und ohne grund, batsch wieder ein kilo zunehmen?!
Seit vier oder sechs wochen, mache ich nun Diät.
Wie gesagt Frühstück, ne halbe vollkornsemmel und ein ei und ne halbe portion kiri, oder brunch legere;
ok, sammstag hab ich "gesündigt":
Frühstück: ne halbe weißwurst und eine Breze, wollt das noch ausgleichen und hab dann nur noch einen activia 0,1 mit einem apfel, einer banane und ein paar dunkler trauben gegessen.
und sonntag, mein normales frühstück, und abends ein ministück pizza, echt ein ministück gemüsepizza fast ohne käse.
Gestern hab ich mein "normales" Frühstück, einen teller erbsensuppe, ein hauchdünnes stück kuchen und abends gemüsebrühe gegessen. und eine reihe schokolade (4 stückchen)über den tag verteilt
und jeden zweiten tag 45 min ausdauersport.
Hab das gefühl, bei mir ists egal was ich esse, es kommt nur auf die menge an. Am besten sollte ich wohl meine portionen auf einen Unterteller vom kaffeservice reduzieren. Aber das kann doch auch kein weg sein?
könnt echt heulen, ich glaub schon fast es kommt von der schilddrüse.
hoffe bei dir ist alles klar! und dir gehts besser!
glg, der trauer-"klos"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 10:07

Schön, dass Du da bist
Hallo,

ich habe schon die Erfahrung gemacht, wenn ich fünf oder sechs Mal am Tag was Kleines esse, dann arbeitet mein Stoffwechsel auf hochtouren. Dann wird er wieder so richtig angekurbelt. Allerdings vesuche ich dann auch auf Fette möglichst zu verzichten und wenn dann nur hochwertige Fette zu mir zu nehmen.
Verzichte doch einfach noch auf den Süßkram für eine Zeit und trinke ganz viel stilles Mineralwasser am Tag.

Vielleicht hilft Dir das weiter.

Viele Grüße



Franziska

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 11:13

Stoffwechsel
Hallo,

beschränke deine Mahlzeiten auf 3 Pro Tag mit jeweils einem Abstand von min. 5 Stunden. Die braucht dein Magen, die Nahrung zu verarbeiten, denn erst danach verbrennst du Fett. Mit diesen Zwischenmahlzeiten hält man seinen Magen nur permanent unötig auf Trab und deine Verdauung dankt es dir.

Im Prinzip kannst du soviel essen wie du willst, wenn du dich dementsprechend bewegst.

Versuche es Abends mal mit etwas mehr: zB. Fisch/Geflügel und gedämpftes Gemüse. Salate, Obst und Rohkost liegen vielen schwer im Magen. Kohlenhydrate, soweit du nach dem Essen keinen Sport mehr machst solltest du auch weglassen.

Wenn du im Allgemeinen dazu neigst, die verlorenen Pfunde wieder schnell drauf zu haben, wirst du es mit einer Diät nicht schaffen, hier muss eine komlette Ernährungsumstellung her.

LG Wisteria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Meizi von ebay?!
Von: nancy_12287794
neu
19. August 2008 um 18:40
Teste die neusten Trends!
experts-club