Forum / Fit & Gesund

Kämpfe immer wieder gegen meinen Körper an

10. April 2014 um 20:34 Letzte Antwort: 11. April 2014 um 9:05

Hallo ihr Lieben,
nachdem ich schon seit Urzeiten hier lese möchte ich auch mal mein Herz ausschütten und hoffe ein paar Ratschläge von euch zu bekommen.
Kurz zu mir: Ich bin seit meiner Kindheit/Jugend essgestört. Erst war ich stark übergewichtig, dann jahrelang bulimisch und zum Schluß kam die Magersucht dazu.
Vor 3 Jahren war ich wegen der MS und einem Tiefstgewicht von 46kg bei 1,73 in einer Klinik und bin mit unterm NG entlassen worden.
Seit dem ist es ein auf und ab mit meinem Gewicht. Mein Körper pendelt sich immer wieder auf einem Gewicht ein, welches ich nicht akzeptieren will (66,67 kg), auch gefällt mir mein Körper mit dem Gewicht nicht. Dann hungere ich mir 7-10 Kilo runter und alles scheint gut zu sein...dann komme ich irgendwann an den Punkt, andem ich denke: du schadest dir nur, fang wieder an zu essen.
Ich muss da zu sagen, ich nehme sehr schnell zu. Also ich hab das ganze abgenommene innerhalb von 3-4 Wochen wieder drauf.
Dann erreiche ich wieder meinen scheinbaren Set-Point und der ganze Sch... geht von vorne los. Das kanns doch nicht sein. Ich bin langsam kraftlos von dem Kampf, den ich nie gewinnen kann. Ich hab alles was man sich wünschen kann, einen lieben verständnisvollen Mann, 2 Kinder, aber ich bin mir nicht gut genug.
War oder ist jemand auch in dieser Endlosschleife gefangen?

Mehr lesen

11. April 2014 um 9:05

Hallo Lastunicorn,
ich kenne diese Endlosschleife aus dem Bereich der bulimischen Anorexie/Bulimie, wo es zu ähnlich schnellen Gewichtszunahmen kommt, die dann allerdings auf Essattacken beruhen. Gelegentlich wird auch vom bulimischen Fahrstuhl gesprochen. Die Essattacken treiben das Gewicht hoch. bis sie bei einem bestimmten BMI zum Stillstand kommen. Dies wird dann von der betroffenen Frau zum Anlass genommen, durch eine drastische Verminderung der Nahrungszufuhr gegenzusteuern und wieder abzunehmen, bis dann die Essattacken erneut einsetzen. Durch die zu starke Nahrungseinschränkung geraten die Frauen in den Hungerstoffwechsel, der dann solche schnellen Gewichtszunahmen begünstigt. Die Kombination Hungerstoffwechsel und Essattacke ist zudem gefährlich.
Ich weiß aber nicht, ob diese bekannte und häufige Problematik auch auf dich zutrifft.

LG Nus

Gefällt mir