Forum / Fit & Gesund

Kampf gegen die Es beginnt

Letzte Nachricht: 5. Juni 2013 um 13:28
V
varg_12279032
02.06.13 um 23:35

Damit es auch meinem Kopf klar wird, eröffne ich einen neuen Thread. Ich hab kein Bock entweder zu hungern oder zu viel zu essen, deshalb werde ich ab morgen dreimal ausgewogen und gesund essen. Regelmäßig Sport machen. Dies soll aber kein Zwang werden. Ich will das Essen geniessen können. Deshalb werde ich probieren so oft, wie möglich mir was tolles zu kochen. Ich werde euch berichten, wie tag 1 (wenn es jmd interessiert) gelaufen ist. Ich sage bewusst der ES den Kampf an. Ich hab kein Bock auf dich. Du bist schon viel zu lang in meinem Leben.

Vll möchte sich ja jmd mir anschließen, ich würde mich freuen.

Ciao ES. Du hast bei mir keine Chance mehr, denn ich hab die Nase voll von dir und mache mit dir Schluss. Es wird nicht einfach, aber ich will LEBEN und nicht von jmd anderem bestimmt werden namens ES....

Ich hoffe meine Gedanken werden überwiegend so bleiben, aber ich muss es mir immer bewusst machen. Vll bastel ich mir noch ein Armband, das mich daran erinnert, was mein Ziel ist... Ich tue es für mich und vorallem für einen geliebten Menschen, der leider nicht mehr auf der Erde ist

Mehr lesen

A
an0N_1287733499z
03.06.13 um 11:45

Du schaffst das!
Super, wir haben alle das gleiche Ziel und mit viel WILLEN und MUT werden wir es schaffen!
Du bist auf dem richtigen Weg, dreh nicht wieder um

Gefällt mir

A
an0N_1204518399z
03.06.13 um 13:39

Ich finde echt gut
Dass du du die ES jetzt besiegen willst, allerdings würde ich dir eher zu 5-6 Mahlzeiten als zu 3 raten, weil dann das Essen leichter und geht FAs vorgebeugt wird. Aber deine Entschlossenheit finde ich echt gut

Gefällt mir

V
varg_12279032
03.06.13 um 14:30
In Antwort auf an0N_1204518399z

Ich finde echt gut
Dass du du die ES jetzt besiegen willst, allerdings würde ich dir eher zu 5-6 Mahlzeiten als zu 3 raten, weil dann das Essen leichter und geht FAs vorgebeugt wird. Aber deine Entschlossenheit finde ich echt gut

Ich bleibe lieber bei 3 Mahlzeiten
bei denen ess ich mich richtig satt, wenn ich 5 oder 6 Mahlzeiten hab, fühl ich mich, als würde ich ständig essen und die Gefahren ist bei mir größer dann etwas zu essen, was ich nicht will

Aber bis jetzt war es, wie geplant
Morgens:
Amaranthmüsli (30g)+ Naturjoghurt (150g)+ 1 Banane (100g)

Mittags:
Langkornreis (225g gekocht)+ Blumenkohl (300g), gewürzt mit Curry und anderen tollen Gewürzen und 2 Eßl. Sonnenblumenkernen+ Riesenschale salat
Ich bin mächtig stolz auf mich, weil ich 1 Eßl. Öl zum anbraten der Gewürze, also für den Blumenkohl genommen habe und noch 10g Olivenöl in den Salat. Das Essen war super lecker, aber ein bisschen zu scharf. Danach hab ich mir noch ein paar Erdbeeren gegönnt. Das tolle war ich war ultra satt, aber positiv satt, wenn ihr wisst wie ich des meine

Heute Abend mach ich mir eine schöne Kürbissuppe mit vll ein paar Sonnenblumenkerne als Deko
Ich werde berichten.

Wie findet ihr bis jetzt mein Plan?

Ah ich bin übrigens im NG und möchte auf gesundem Wege und mit Sport ein bisschen abnehmen bzw. meine Figur formen, nennen wir es lieber so

Gefällt mir

I
ioanna_12090264
03.06.13 um 22:14

Hey jojo
ich schliesse mich dir gerne an, aber offengestanden kann ich mich nicht so krass gegen die ES stellen - ich bin seit 20 Jahren mehr oder weniger krank und irgendwie scheint mir die Krankheit auch etwas zu geben - sonst hätte ich sie nicht mehr. Ich bin in ambulanter Therapie und mein Ziel ist es im Moment auch, einfach wieder normale und gesunde Mahlzeiten hinzukriegen. Am liebsten esse ich auch nur drei mal, aus dem gleichen Grund wie du, oft sinds aber viermal, weil ich vor dem Sport Abends manchmal noch was brauche, oder wenn die Arbeit länger dauert...
ich bin auch sehr froh, wenn ein Tag gut geklappt hat - heute wars leider jetzt nicht so und ich habe FAs gehabt, mit einkaufen und so - ich finde es im Moment krass, wie viel Essen ich so vernichten kann. Aber es muss jetzt mal besser werden...
Also wenn es dir recht ist, werde ich ab morgen auch berichten, ok?
Wie ist es bei dir heute noch weiter gegangen? Wie fühlst du dich?

Liebe Grüsse,
ninja

Gefällt mir

V
varg_12279032
03.06.13 um 22:20
In Antwort auf ioanna_12090264

Hey jojo
ich schliesse mich dir gerne an, aber offengestanden kann ich mich nicht so krass gegen die ES stellen - ich bin seit 20 Jahren mehr oder weniger krank und irgendwie scheint mir die Krankheit auch etwas zu geben - sonst hätte ich sie nicht mehr. Ich bin in ambulanter Therapie und mein Ziel ist es im Moment auch, einfach wieder normale und gesunde Mahlzeiten hinzukriegen. Am liebsten esse ich auch nur drei mal, aus dem gleichen Grund wie du, oft sinds aber viermal, weil ich vor dem Sport Abends manchmal noch was brauche, oder wenn die Arbeit länger dauert...
ich bin auch sehr froh, wenn ein Tag gut geklappt hat - heute wars leider jetzt nicht so und ich habe FAs gehabt, mit einkaufen und so - ich finde es im Moment krass, wie viel Essen ich so vernichten kann. Aber es muss jetzt mal besser werden...
Also wenn es dir recht ist, werde ich ab morgen auch berichten, ok?
Wie ist es bei dir heute noch weiter gegangen? Wie fühlst du dich?

Liebe Grüsse,
ninja

Ja klar
ich freue mich, wenn sich jmd mir anschließt Man sich gegenseitig unterstützt

Zum abendessen gab es Kürbissuppe (388g Kürbis, genau 100g Kartoffeln, war aber nicht absichtlich so genau und kanpp 100g Karotten, davor 1 Teel. Curry geröstet oder wie man des nennt ) Da ich gar kein Öl verwendet hatte, hab ich 3 Eßl Sahne genommen. Bewusst Sahne, weil ich des mir aufgrund der ES verboten habe und ich insgesamt ja nie sowas konsumiere und es sich geschmacklich von Milch unterscheidet. Meine ES-Stimme würde mich am liebsten töten dafür, dass ich es gutheiße Sahne in meine Suppe gemacht zu haben, aber gut ich habs trotzdem gemacht und trotz Sahne essen lebe ich, yey
Als Vorspeise gab es 12 Cocktailtomaten. Als Nachspeise ein riesenstück wassermelone (ca.400g) und noch Erdbeeren (150g). Danach ging es mir echt schlecht, weil mein Bauch total voll war, aber ist ja auch verständlich, wenn ich Suppe und Obst mit total viel Wassergehalt esse Aber jetzt geht es mir super. Ich bin stolz den ersten Tag hinbekommen zu haben ohne einzusparen oder geschweige denn zu viel zu essen.

Leute, es lohnt sich. ES du hast keine Chance mehr in meinem Leben

Gefällt mir

J
jerri_12148928
03.06.13 um 23:07


Jojo, ich bin stolz auf dich! Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Ich wünsche dir viel Geduld und Durchhaltevermögen! Nicht aufgeben!!

Super, echt! Ich freu mich so für dich! Umarme die Welt, eine Welt ohne ES

Gefällt mir

V
varg_12279032
04.06.13 um 7:40

Ja klar.
Koennen wir gerne machen.
Gemeinsam gegen die es
Wir schaffen das- wir duerfen das ziel gesund werden nicht aus den augen verlieren. Wir wollen leben und dazu gehoert auch das essen zu geniessen.
Also kannst mir einfach eine pn schicken. Ich freu mich...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

V
varg_12279032
04.06.13 um 14:12

Tag 2
Bis jetzt bin ich ganz glücklich über den Verlauf des zweiten Tages

Frühstück:
1 Scheibe Brot (70g)+ 2 Scheiben Ziegenkäse, habe extra 2 Scheiben genommen, weil die Scheibe so groß war und man mir gesagt hat, dass ich zu wenig Fett essen würde...+ Gemüse (1 kleine Karotte+ 6 Cocktailtomaten+ 1/2 Paprika+ Stück Gurke)

Mittagessen:
Salat (grünen Salat, 1 kleine Karotte, 6 Cocktailtomaten, 1/2 Paprika+ Stück Gurke+ 30g Sonnenblumenkerne+ 60 g Mozarella (war von gestern von meiner Schwester übrig, deshalb so viel))+ Dressing (1 Eßl. Olivenöl+ 1 Eßl. Sojasauce+ 3 Eßl. Essig)
Erbeerapfeljoghurt selbstgemacht (300g Naturjoghurt 1.5% war auch auf, deshalb genau den , 12 Erdbeeren und einen mittelgroßen Apfel)

Bei mir ist es so, dass ich sowohl 3.8%, 3,5% und 1,5% Joghurt esse. Je nachdem was für welche wir daheim haben. Mir schmecken alle. Für mich sind die Joghurts, wie verschiedene Käsesorten, wenn ihr versteht wie ich meine

Gefällt mir

V
varg_12279032
04.06.13 um 14:15
In Antwort auf varg_12279032

Tag 2
Bis jetzt bin ich ganz glücklich über den Verlauf des zweiten Tages

Frühstück:
1 Scheibe Brot (70g)+ 2 Scheiben Ziegenkäse, habe extra 2 Scheiben genommen, weil die Scheibe so groß war und man mir gesagt hat, dass ich zu wenig Fett essen würde...+ Gemüse (1 kleine Karotte+ 6 Cocktailtomaten+ 1/2 Paprika+ Stück Gurke)

Mittagessen:
Salat (grünen Salat, 1 kleine Karotte, 6 Cocktailtomaten, 1/2 Paprika+ Stück Gurke+ 30g Sonnenblumenkerne+ 60 g Mozarella (war von gestern von meiner Schwester übrig, deshalb so viel))+ Dressing (1 Eßl. Olivenöl+ 1 Eßl. Sojasauce+ 3 Eßl. Essig)
Erbeerapfeljoghurt selbstgemacht (300g Naturjoghurt 1.5% war auch auf, deshalb genau den , 12 Erdbeeren und einen mittelgroßen Apfel)

Bei mir ist es so, dass ich sowohl 3.8%, 3,5% und 1,5% Joghurt esse. Je nachdem was für welche wir daheim haben. Mir schmecken alle. Für mich sind die Joghurts, wie verschiedene Käsesorten, wenn ihr versteht wie ich meine

Ah noch was
ich war ca. 1 1/4 h Rad fahren und danach waren meine Kopfschmerzen fast weg. Entweder liegt es an der Bewegung oder an der Tablette oder an beidem Man weiß es nich...

Gefällt mir

V
varg_12279032
04.06.13 um 19:02
In Antwort auf varg_12279032

Tag 2
Bis jetzt bin ich ganz glücklich über den Verlauf des zweiten Tages

Frühstück:
1 Scheibe Brot (70g)+ 2 Scheiben Ziegenkäse, habe extra 2 Scheiben genommen, weil die Scheibe so groß war und man mir gesagt hat, dass ich zu wenig Fett essen würde...+ Gemüse (1 kleine Karotte+ 6 Cocktailtomaten+ 1/2 Paprika+ Stück Gurke)

Mittagessen:
Salat (grünen Salat, 1 kleine Karotte, 6 Cocktailtomaten, 1/2 Paprika+ Stück Gurke+ 30g Sonnenblumenkerne+ 60 g Mozarella (war von gestern von meiner Schwester übrig, deshalb so viel))+ Dressing (1 Eßl. Olivenöl+ 1 Eßl. Sojasauce+ 3 Eßl. Essig)
Erbeerapfeljoghurt selbstgemacht (300g Naturjoghurt 1.5% war auch auf, deshalb genau den , 12 Erdbeeren und einen mittelgroßen Apfel)

Bei mir ist es so, dass ich sowohl 3.8%, 3,5% und 1,5% Joghurt esse. Je nachdem was für welche wir daheim haben. Mir schmecken alle. Für mich sind die Joghurts, wie verschiedene Käsesorten, wenn ihr versteht wie ich meine

So ich beende den Tag noch
und es war gut. Nur fällt es mir grad ein bisschen schwerer, weil meine Schwester krank ist und somit kaum was isst und mein Vater auf Geschäftsreise ist. Naja dann kann ich zumindenst essen, was ich will bzw. kochen was ich will

Abendessen:
Linsencurry (75g Linsen, 1 kleine Karotte, 1 mittlere Kartoffel, 1 Teel. Öl)
Karottensalat (1 Riesenkarotte, 37g Käse, 1 Teel. Öl, 6 Teel. Essig, 2 Teel. Sojasauce, 6 Teel. Kefir, 15g Sonnenblumenkerne)
7 Cocktailtomaten, 1 Paprika
"Nachtisch": 1 Kiwi, 10 Erdbeeren

Wie findet ihr mein Essen? War es zu viel?

Mein zweiten Tag hab ich erfolgreich beendet. Es geht mir gut, auch wenn ein kleines schlechtes gewissen da ist, aber dieses ignorier ich gekonnt

Gefällt mir

V
varg_12279032
04.06.13 um 19:29

Ich hab
den Käse abgeschnitten und dann gewogen. Ich brauch des iwie zur Orientierung, damit ich sehe, wieviel sowas ist und irgendwann bruach ich des nicht mehr. Hab mir kurz überlegt noch soviel abzuschneiden, damit ich 30g hab, steht ja meistens vorne auf den Verpackungen drauf, aber ich habs dann gelassen, weil des ganz klar meine Ms-Stimme ist.

Ich hab des Brot auch nur abgewogen, damit ich weiß wieviel so was wiegt. Weil es könnte ja auch sein, dass es voll wenig wiegt und ich dann theoretisch noch eine Scheibe bräuchte

Gefällt mir

V
varg_12279032
05.06.13 um 11:41

Tag 3 hat super begonnen und wird auch super enden
Zum Frühstück gab es:
1 Vollkorntoastbrötchen (65g)+ 1 Banane

danach war ich ca. 2 1/2 Stunden joggen. Kann aber auch weniger gewesen sein, weil ich schau nie auf die Uhr und lauf immer meine Standartrunde, manchmal bin ich schneller, manchmal lahmer Aber ich lauf einfach, weil es eine ultra schöne Strecke durch den Wald ist und auch 3x sehr steil nach oben geht Jetzt bin ich kaputt, aber ich liebe das Gefühl, weil man dann einfach den Rest des Tages mit gutem Gewissen chillen kann z.b. in der Sonne sitzen und ein Buch lesen

Mittagessen ist geplant:
Karottensalat + Kerne+ Schafskäse
Bionaturjoghurt (150g, 3,5%)und 1 Banane

Abendessen:
Linsencurry (weil des gestern so unheimlich gut geschmeckt hat) mit bisschen Blumenkohl+ 1 Bionaturjoghurt (vll noch kerne und Käse, schau ich ob ich darauf Bock hab )

Wie läufts bei euch ?

Gefällt mir

T
tinka173
05.06.13 um 13:28
In Antwort auf varg_12279032

Tag 3 hat super begonnen und wird auch super enden
Zum Frühstück gab es:
1 Vollkorntoastbrötchen (65g)+ 1 Banane

danach war ich ca. 2 1/2 Stunden joggen. Kann aber auch weniger gewesen sein, weil ich schau nie auf die Uhr und lauf immer meine Standartrunde, manchmal bin ich schneller, manchmal lahmer Aber ich lauf einfach, weil es eine ultra schöne Strecke durch den Wald ist und auch 3x sehr steil nach oben geht Jetzt bin ich kaputt, aber ich liebe das Gefühl, weil man dann einfach den Rest des Tages mit gutem Gewissen chillen kann z.b. in der Sonne sitzen und ein Buch lesen

Mittagessen ist geplant:
Karottensalat + Kerne+ Schafskäse
Bionaturjoghurt (150g, 3,5%)und 1 Banane

Abendessen:
Linsencurry (weil des gestern so unheimlich gut geschmeckt hat) mit bisschen Blumenkohl+ 1 Bionaturjoghurt (vll noch kerne und Käse, schau ich ob ich darauf Bock hab )

Wie läufts bei euch ?

Hey
Ich finde es toll wie du der MS nun den Kampf ansagst, ich bin ebenfalls gerade dabei das alles hinter mir zu lassen und würde es toll finden wenn ich mich dir anschließen könnte und wir uns gegenseitig motivieren würden )
Lg

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers