Home / Forum / Fit & Gesund / Kalte und trotzdem schweißige Füße?

Kalte und trotzdem schweißige Füße?

20. Oktober 2009 um 13:28

Ich bin eine richtige Frostbeule! In den letzten Tagen war es bei uns so um die 0 C und weil ich an den Füssen fror, zog ich meine dicken Haussocken an. Nach kurzer Zeit habe ich allerdings schweißige Füße bekommen und die Socken wieder ausgezogen. Wiederum ein paar Minuten später, fror ich aber wieder an den Füßen. Ich habe also normale dünne Socken angezogen und wieder Schweißfüße bekommen. Wenn ich meine Hauschlappen anziehe, habe ich gleichzeitig kalte und verschwitzte Füße. Da kann doch was nicht stimmen!

Weiß jemand woran das liegen kann?
Hat jemand Tipps, damit meine Füße weder kalt noch verschwitzt sind?
Übrigends ist das nur bei den Füßen. Hände und der Rest des Körpers sind nicht betroffen.

Mehr lesen

30. Oktober 2009 um 23:45

...
Das hab ich auch... echt komisch ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2011 um 13:00

Zedernholzsohlen
Das Problem hatte ich auch und ich habe auch verschiedene Sachen ausprobiert, wie dicke Socken, Frotteeeinlagen, Fußbäder etc.! Ich hab dann mal im Internet recherchiert und bin bei Zederna (www.zederna.de) auf die Sohlen aus Zedernholz aufmerksam geworden. Hab sie mir dann mal bestellt und das Problem hat sich wie von selbst erledigt. Meine Füße sind nicht mehr kalt und die Feuchtigkeit wird nach dem Tragen geruchsneutral wieder abgegeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook