Home / Forum / Fit & Gesund / Kalorienbedarf einer essgestörten!!

Kalorienbedarf einer essgestörten!!

5. November 2016 um 18:33

Hallo ihr lieben, Ich sage gleich vorab das ich ein paar Zahlen nennen werde. Falls jemand noch tief in der Esstörung drine steckt oder sich getriggert fühlt bitte nicht weiter lesen. Ich möchte ein paar Informationen weil mich gerade vieles verunsichert vorallem meiner Esstörung.-------------------------------------- ich leide jetzt seit ca. 8Wochen unter Essanfällen sie häufen sich immer mehr an diese Woche waren es 2 Stück mit ca. 4000 bis 5000kcal. Jetzt wog ich mich heute und hatte 2kg mehr auf der Waage. Wieviel ist davon eine reele Zunahme? Wo ich in der klinik war hatte ich öfters mal kilo sprünge die auch drauf blieben kann mir das auch passieren? Ich weiß das ich selber daran Schuld bin ich esse durch meine Arbeit total unregelmäßig weil ich manchmal durch den stress kein Apetitt mehr habe. Wenn ich keine Essanfälle habe esse ich leider nur ca.800 - 1000kalorien aber nur weil ich Angst habe weiter zu zunehmen weil ich in den 8Wochen weiter zugenommen habe durch die Essanfälle. Von den 800kalorien halte ich sogar mein Gewicht. Wieso nehme ich davon eigentlich nicht mehr ab? Und als ich noch in der Magersucht war nahm ich jede Woche davon paar Gramm ab trotz HSW. Was läuft da falsch habe schon von vielen gehört das es dann nicht mehr so einfach wäre. Also nicht das ich jetzt Not gezwungen abnehmen möchte aber ein wenig macht mich die zunahme zu schaffen vorallem die Essanfälle weil ich sie nicht ausgleichen kann aber dadurch Selbstverletztesverhalten habe. Danke für eure Antworten.

Mehr lesen

5. November 2016 um 18:33

Hallo ihr lieben, Ich sage gleich vorab das ich ein paar Zahlen nennen werde. Falls jemand noch tief in der Esstörung drine steckt oder sich getriggert fühlt bitte nicht weiter lesen. Ich möchte ein paar Informationen weil mich gerade vieles verunsichert vorallem meiner Esstörung.-------------------------------------- ich leide jetzt seit ca. 8Wochen unter Essanfällen sie häufen sich immer mehr an diese Woche waren es 2 Stück mit ca. 4000 bis 5000kcal. Jetzt wog ich mich heute und hatte 2kg mehr auf der Waage. Wieviel ist davon eine reele Zunahme? Wo ich in der klinik war hatte ich öfters mal kilo sprünge die auch drauf blieben kann mir das auch passieren? Ich weiß das ich selber daran Schuld bin ich esse durch meine Arbeit total unregelmäßig weil ich manchmal durch den stress kein Apetitt mehr habe. Wenn ich keine Essanfälle habe esse ich leider nur ca.800 - 1000kalorien aber nur weil ich Angst habe weiter zu zunehmen weil ich in den 8Wochen weiter zugenommen habe durch die Essanfälle. Von den 800kalorien halte ich sogar mein Gewicht. Wieso nehme ich davon eigentlich nicht mehr ab? Und als ich noch in der Magersucht war nahm ich jede Woche davon paar Gramm ab trotz HSW. Was läuft da falsch habe schon von vielen gehört das es dann nicht mehr so einfach wäre. Also nicht das ich jetzt Not gezwungen abnehmen möchte aber ein wenig macht mich die zunahme zu schaffen vorallem die Essanfälle weil ich sie nicht ausgleichen kann aber dadurch Selbstverletztesverhalten habe. Danke für eure Antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest