Home / Forum / Fit & Gesund / Kalorien,Kalorien,Kalorien

Kalorien,Kalorien,Kalorien

12. Juni 2010 um 18:33 Letzte Antwort: 15. Juni 2010 um 8:08

Hallo zusammen
Mein Titel sagt schon einiges. In meinem Leben dreht sich im Moment (leider) einfach sehr vieles um Kalorien. Ich kann nicht essen, was ich möchte. Ständig denke ich: Das macht dick, das darf ich nicht essen.
Wenn ich dann nicht widerstehen kann, habe ich unheimliche Schuldgefühle.
Ich weiss manchmal einfach nicht mehr weiter, denn eigentlich möchte ich "normal" essen. Ich möchte das essen, worauf ich Lust habe. Und ich möchte eigentlich weder zu-noch abnehmen.
Was auch ein grosses Problem ist, ich weiss nicht, ob ich zu wenig essen. Oder ob mein Essplan vollkommen in Ordnung ist. Das mag vielleicht komisch tönen, es ist aber so.
Ich esse und trinke:
morgens: 2 Scheiben Weitentoast mit wenig Butter und Konfitüre, eine Tasse Fruchtsaft
mittags: ich esse oft in der Schule. Dann nehme ich ein Sanwich mit. (z.B. zwei Stück Weizentoast mit Tomaten oder Gurken...) Wenn ich zu Hause bin, dann esse ich das, was meine Mutter so kocht. Manchmal mehr davon, manchmal weniger.
abends: meistens einfach ne Schale Müsli mit Joghurt.
Zwischendurch esse ich nen Apfel oder so...

Ich weiss eigentlich, dass ich dünn bin. Aber ich finde ganz viele Mädchen viel dünner als ich. Ich vergleiche mich auch ständig mit anderen. Mein Problem ist, dass ich einfach Angst habe , zuzunehmen. Ausserdem möchte ich auch mal an etwas anderes denken können. Ich rechne ständig die Kalorien zusammen, von dem, was ich gerade gegessen habe oder so. Ich verbiete mir selbst so vieles. Wenn jemand in der Klasse Kuchen mitbringt z.B. nehme ich nicht davon, obwol ich so gerne essen würde. Und in letzter Zeit werde bin ich nur noch sehr selten wirklich satt.


Ich wäre wirklich sehr dankbar, wenn ich eine Antwort bekäme. Ich weiss, mein Problem mag für einige unverständlich klingen. Aber ich fühle so, und ich weiss manchmal echt nicht mehr weiter.

MiaMarie

Mehr lesen

12. Juni 2010 um 18:53

Hmm.
Hallo
Na ja. Ich denke, bei jedem ist es anders, oder?
ich wollte eigentlich wissen (sorry, ne konkrete Frage hab ich wirklich nicht gestellt) ob ich zu wenig esse...

Gefällt mir
12. Juni 2010 um 19:31

Vielen Dank
ja, ich hab mich wirklich gefreut über die Antwort.

Also meine Mutter kocht immer mittags. Manchmal gibt's abends noch Resten vom Mittagesssen, aber davon nehme ich eben nie.

Ich möchte wirklich versuchen, abwechslungsreicher zu essen und etwas mehr zu essen. Das Problem ist eben auch, dass ich mir völlig blöd vorkomme, wenn ich "so viel" esse. Ich habe dann immer das Gefühl, ich bin ein richtiger Fresssack. Ich achte sehr oft darauf, dass ich diejenige bin, die am wenigsten isst. Ich schaffe es z.B. auch nicht, mir ein Eis zu kaufen, wenn meine Freundinnen dazu i-wie keine Lust haben.

Nun, zu der Frage, ob ich nicht abnehme... Es ist so, dass wir keine Waage zu Hause haben. Also besser gesagt, wir haben eine, aber die ist kaputt. Ich habe mich das letzte Mal bei einer Freundin zu Hause gewogen und das ist nun auch schon zwei-drei Monate her. Ob ich seitdem abgenommen habe, weiss ich nicht.

Auf jeden Fall noch einmal vielen Dank. Ich versuche, daran zu arbeiten. Also ich versuche abwechslungsreicher und auch mehr zu essen.

MiaMarie

Gefällt mir
12. Juni 2010 um 20:38


Ähm wo hast du die Zahl 1600 für einen durchschnittlichen jugendlichen her?? Ist ja gruselig....!

Gefällt mir
12. Juni 2010 um 22:02

ÄHM......
1200....Ich fall vom Himmel, dann bist du Liliputaner.

Verwechselst du da Grund mit Leistungsumsatz? Ich hoffe...


Gefällt mir
13. Juni 2010 um 10:21


Blöde Kommentaren??

Ich weis nich was du für einen Rechner hast, aber selbst bei der Größe....ähm, naja ich kann ja eh reden


Ich bin sehr gut informiert. Ich hab das ganze schließlich 1000 mal durchgekaut und auch gelernt (Ernährungswissenschaften, und auch in der Physiotherapie lernt man das alles).
Also unwissend bin ich nicht, jedenfalls nicht auf dem Platz.

Also überlege lieber mal, warum du gleich so aggressiv reagierst *schulternzuck*

Gefällt mir
13. Juni 2010 um 14:55

Also
das ist ne gute Frage. Ich weiss auch nicht. Ich kann mir einfach nicht so richtig vorstellen, weshalb ich mir blöd vorkommen sollte, wenn ich wenig esse.
Das kommt mir auch ganz bekannt vor. Bei mir ist bei meiner besten Freundin am schlimmsten. ich muss mich ständig mit ihr vergleichen. Ich kann's nicht haben, wenn sie weniger isst als ich. Aber ich möchte wirklich daran arbeiten.

Also ich war heute bei ihr (musste eh was vorbeibringen) und dann habe ich festgestellt, dass ich abgenommen habe. Und das ist also nun ein weiterer Grund, dass ich mich anders ernähren sollte...

Ich hoffe einfach, dass ich es dieses Mal durchalte und mich nicht schon wieder nach einer Woche zu dick fühle...

Vielen Dank noch einmal, denn alle Beiträge von dir haben mir mal die Augen geöffnet. Ich konnte eigentlich mit niemandem darüber reden. Und nun weiss ich, dass ich wirklich etwas ändern sollte.

Liebe Grüsse zurück

Gefällt mir
14. Juni 2010 um 23:22

Nene
dann wärst du auch ganz schön dick gewesen
die werte werden nciht miteinander addiert. Also dein gesamttagesbedarf beträgt dann 2500kcal

Gefällt mir
15. Juni 2010 um 8:08

.....
Jaja, schon okay. Weis ja auch nicht alles.

Also generell: Es wird nicht zusammengezählt. Also nicht Grund und Leistundgsumsatz zusammenzählen.

Der Grundumsatz ist das, was du im Liegen ohne Bewegung NUR für deine Organe brauchst.

Der Lestungsumsatz ist das, was du zum Leben mit Bewegung (Sport, Arbeit ect) Brauchst.

Der Leistungsumsatz beinhaltet den Grundumsatz schon und wird nicht zusammengerechnet. Schön wärs =)

Gefällt mir