Forum / Fit & Gesund

Kalorien/grundumsatz

Letzte Nachricht: 6. August 2011 um 14:34
L
liska_12542144
04.08.11 um 15:42

Hallo zusammen,

zählt einer von euch täglich alle Kalorien?
Oder nutzt jemand die App "Kalorienzähler"?

Ich bin 1,73 groß und wiege 63,9 Kg (aktuell)

Das Programm rechnet aus, dass ich mit wenig aktivität noch 1800 Kcal zu mir nehmen darf. Aber mit soviel Kalorien nimmt man doch nicht richtig ab. Ich traue mich nicht diese menge zu essen....bin immer bei 1200 - 1600 Kcal am Tag.
Mein Grundumsatz liegt laut Internet bei 1500 Kcal am Tag. Wobei ich auch zugeben muss, dass ich ehr weniger aktivität angebe als tatsächlich und das Schwimmen einmal die woche zähle ich auch nicht.

Bisherige Abnahme 2,7 Kg in drei Wochen. Kommt mir so wenig vor.

Wieviel Kalorien esst ihr über den Grundumsatz?

Ich gewöhne mich gerade an wenig Kaloien obwohl ich weiss das es falsch ist....aber dann nehme ich doch auch mehr ab oder? Möchte etwa auf 61 kg kommen.

Liebe Grüße

Mehr lesen

L
liska_12542144
04.08.11 um 17:09

...
Dass Übergewichtige besser abnehmen als Normalgewichtige habe ich auch schon gehört.

Es ist ja nicht so dass ich hungere. Morgens und Mittags esse ich recht wenig....gesamt höchstens 500 Kcal. Aber zum abend habe ich mehr Appetit. Genießen kann ich leider kaum mehr....frage mich immer ob das (die Sünde) jetzt wirklich sein muss.....nach etwas warten komme ich dann zu einem nein.
Das doofe ist ja auch dass wenn ich was esse sobald ich Hunger habe der Insolinspiegel so ansteigt und ich dann erst recht Hunger bekomme. Da ist es manchmal leichter zu verzichten als anzufüttern.

Gefällt mir

L
laryn_12835982
04.08.11 um 23:31

Öhm...
also du bist im Normalgewicht und hast dennoch 2,7 kg in 3 Wochen abgenommen. Das ist nicht wenig, das ist eigentlich schon recht viel...da hast du wohl etwas falsche Vorstellungen.
Wenn dein Grundumsatz bei 1500 liegt, bleibt nicht drunter. Langsamer Abnehmen ist dauerhafter und gesünder als schnell abnehmen.

Gruß

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
liska_12542144
05.08.11 um 15:12
In Antwort auf laryn_12835982

Öhm...
also du bist im Normalgewicht und hast dennoch 2,7 kg in 3 Wochen abgenommen. Das ist nicht wenig, das ist eigentlich schon recht viel...da hast du wohl etwas falsche Vorstellungen.
Wenn dein Grundumsatz bei 1500 liegt, bleibt nicht drunter. Langsamer Abnehmen ist dauerhafter und gesünder als schnell abnehmen.

Gruß

...
Wer weiss was ich da verloren habe.....bestimmt viel Wasser. Muskeln bestimmt nicht denn ich habe auch vor drei wochen mit dem Schwimmtraining begonnen.

Danke für eure Antworten

Gefällt mir

F
fawn_12346140
06.08.11 um 14:34

Ich kenne
den App leider selber nicht, aber der wird dir sicherlich nichts anderes ausrechnen, als die bisherigen Formeln. Ich habe im Studium gelernt, dass man nach der Formel von Harris&Benedict den Grundumsatz sowie den Tagesbedarf errechnet. Der Grundumsatz ist das, was du brauchst um alle lebensnotwendigen Funktionen - Organversorgung, Sauerstofftransport, Gehirnversoregung.... - aufrecht zu erhalten. Deswegen solltest du auch diesen Gehalt nicht unterschreiten, sondern dich indem Rahmen ernähren, der zwischen Tagesbedarf und Grundbedarf liegt. Die Regel ist nun einmal - isst du weniger Kalorien als dein Körper verbraucht nimmst du ab. Der eine langsamer der andere schneller. MIt 2,7kg in 3 Wochen hast du viel abgenommen. Regel für gesundes Abnehmen ist bei max. 500g pro Woche.

Wenn du langsam abnimmst, dann wird dich der Jojo-Effekt eher in RUhe lassen, als bei einer Crash-Diät. Da ist das Gewicht schneller oben, als einem lieb ist.

Versuche abends einfach deinen Eiweißgehalt beim Essen hochzusetzen und dann wird sich mehr tun.

ABER wenn du nicht deine gesamte Bewegung in die Berechnung einbeziehst, dann betrügst du dich selber. Ehrlich muss man allerdings gerade zu sich selbst bleiben.

Lieben Gruß

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers