Home / Forum / Fit & Gesund / Juckreiz im Intimbereich

Juckreiz im Intimbereich

21. Juni 2017 um 17:18 Letzte Antwort: 24. Juli 2017 um 15:24

Hallo meine Lieben

Ich hoffe echt, irgendjemand kann mir hier helfen, denn ich weiss langsam einfach nicht mehr weiter...

Eigentlich halte ich nicht viel von Internetdiagnosen und all diesem Kram, aber da mir die Ärzte nicht weiterhelfen können, versuche ich es doch mal...

Ich hatte vor 1 Monat ein heftiges Brennen und Jucken im Intimbereich, bessergesagt im Inneren des Muttermundes (also so, dass ich mich von aussen nicht kratzen konnte). Dabei wurde dann ein Vaginalpilz bei mir festgestellt. Ich bekam eine Einmaldosis Fluconazol, welches das Pilzwachstum hemmen sollte. Am Tag darauf wurde alles noch schlimmer und auch mein äusserer Bereich begann zu brennen und jucken. Ich habe meine Ärztin angerufen, die gemeint hat, eine Erstverschlimmerung durch die Tablette sei möglich, ich soll mir noch die Gyno Canesten Kombipackung holen um den Pilz auch von aussen lokal zu bekämpfen und den Juckreiz zu nehmen.
Gesagt getan.
Die "innere" Entzündung verging nach 2 Tagen, jedoch blieben die äusserlichen Beschwerden.
Ich hatte eine Nachkonrolle nach einer Woche beim Gyn, und musste auf das Ergebnis des Abstriches warten. In dieser Zeit bekam ich meine Tage, die Beschwerden verschwanden. Anruf vom Gyn, Bakterien und Pilze negativ. Sie fragte, was meine Beschwerden machen, ich sagte momentan alles gut, habe meine Tage bekommen und seither ist gut. 2 Tage vor Ende Mens, alles wieder von vorne. Dann hatte ich jetzt das Wochenende über wieder Ruhe und seit gestern sind diese äusserlichen Beschwerden wieder so schlimm.
Muss dazu sagen, dass ich sofort nach Ende meiner Tage mit Döderleinaufbautabletten und Multigyn Actigel begonnen habe. Fettsalbe wie Deumavan hilft ebenfalls nicht und auch Bepanthen Fettsalbe beim äusserlichen Brennen ist zwecklos. Ich weiss nicht mehr weiter.
Bin ausserdem in homöopathischer Behandlung.

Mein Freund unterstüzt mich wo er nur kann, aber dennoch belastet es vorallem mich im Bezug auf Beziehung sehr, ganz zu schweigen von den Beschwerden, die ich langsam nicht mehr aushalte.

Ich hoffe irgendjemand von euch, konnte sowas bekämpfen, auch wenn ich es niemandem wünsche! 

Vielen Dank an euch!!!

Mehr lesen

26. Juni 2017 um 12:40

ooh danke! werde ich versuchen!😊

Gefällt mir
24. Juli 2017 um 15:24

Hallo minniemouse2511,
Konnte ich Dir mit meinem Tipp helfen? Was mir noch eingefallen ist versuch es mal mit einem Kamillensitzbad, das beruhigt auch.

Gefällt mir