Home / Forum / Fit & Gesund / Juckreiz im Intimbereich

Juckreiz im Intimbereich

23. Januar 2006 um 8:42 Letzte Antwort: 4. Dezember 2013 um 19:33

Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte wirklich wirklich eure Hilfe oder Ratschläge. Ich hatte vor ein paar Wochen ganz schlimmen Juckreiz im Intimbereich. Ich bin zum Arzt und es wurde eine Pilzinfektion festgestellt. Da habe ich auch die Medizin dafür angewendet und es ging einigermaßen aber jetzt jukct es wieder, hab zwar schon wieder einen Termin beim Arzt aber ich würde gerne wissen was ihr da macht. Vor allem interessiert mich auch was ihr macht um euch überhaupt an dieser Stelle wohl zu fühlen, weil ich mich meist überhaupt nicht wohlfühle. Es wäre mir wirklich wichtig so schnell wie möglich so viele Antworten wie möglich zu erhalten. Also bitte schreibt mir alles was euch dazu einfällt.

Seit gegrüßt,
Stephanie

Mehr lesen

6. Februar 2006 um 20:39

..
hatte ich auch mal...und diese ganzen cremes vom frauenarzut haben nix geholfen! dann hab ich es homöopathisch behandelt und schon wars weg^^außerdem gibts da keine nebenwirkungen^^

Gefällt mir
7. Februar 2006 um 15:26

Darf ich fragen...
...welche creme du da benutzt???

ich benutze beim duschen eine waschlotion (lactacyd), die ist auch nicht schlecht, da pH-neutral.

kuke

Gefällt mir
8. Februar 2006 um 12:33
In Antwort auf adelle_11963897

Darf ich fragen...
...welche creme du da benutzt???

ich benutze beim duschen eine waschlotion (lactacyd), die ist auch nicht schlecht, da pH-neutral.

kuke

Naja
Ich habe auch diese Kapseln und Salbe vom Arzt bekommen, ging größtenteils weg aber es war dennoch danach sehr unangenehm... hatte dann, weils ja noch nicht genug war gleich Bakterienbefall beim After. Das will nicht in meinen Kopf rein, ich dusche ja nun jeden Tag. Erst hab ich normales Duschgel benutzt und für untenrum dieses Intimasan oder so.... Dann habe ich aber den Tipp bekommen, dass ich mich nur mit einer Naturseife mit sehr wenig Laugenanteil duschen soll. Das klappt auch sehr gut und ich fühle mich schon besser. Denn zwischen den Beinen gilt nicht PH-Hautneutral sondern bissel was anderes, weis aber nicht mehr genau was. Ich hoffe es kommt nicht so schnell wieder, weil ich ehrlichgesagt auch nicht weis woher. Jedenfalls werde ich aber dennoch meine Unterwäsche etwas neu aufstocken. Es sollen zu 100% Baumwollunterwäsche besser für die haut sein und die Bakterien würden sich auch wieder rauswaschen lassen.

Gruß

Gefällt mir
9. Februar 2006 um 20:21
In Antwort auf selby_12236590

Naja
Ich habe auch diese Kapseln und Salbe vom Arzt bekommen, ging größtenteils weg aber es war dennoch danach sehr unangenehm... hatte dann, weils ja noch nicht genug war gleich Bakterienbefall beim After. Das will nicht in meinen Kopf rein, ich dusche ja nun jeden Tag. Erst hab ich normales Duschgel benutzt und für untenrum dieses Intimasan oder so.... Dann habe ich aber den Tipp bekommen, dass ich mich nur mit einer Naturseife mit sehr wenig Laugenanteil duschen soll. Das klappt auch sehr gut und ich fühle mich schon besser. Denn zwischen den Beinen gilt nicht PH-Hautneutral sondern bissel was anderes, weis aber nicht mehr genau was. Ich hoffe es kommt nicht so schnell wieder, weil ich ehrlichgesagt auch nicht weis woher. Jedenfalls werde ich aber dennoch meine Unterwäsche etwas neu aufstocken. Es sollen zu 100% Baumwollunterwäsche besser für die haut sein und die Bakterien würden sich auch wieder rauswaschen lassen.

Gruß

Ich..
verusch auch nur noch baumwol-unterwäsche zu tragen, aber meist ist auch ein bissche elastan oder so dabei..ich denk das ist dann nicht soo schlimm...aber hauptbestanbdteil sollte schon baumwolle sein..
ich denke da gilt, etwas sauerer

Gefällt mir
14. Februar 2006 um 10:02
In Antwort auf xandra_12875440

..
hatte ich auch mal...und diese ganzen cremes vom frauenarzut haben nix geholfen! dann hab ich es homöopathisch behandelt und schon wars weg^^außerdem gibts da keine nebenwirkungen^^

Hallo hallo0123
du sagst du hast es Homöopathisch hinbekommen. Was genau hast du denn da gemacht, wäre mir ganz lieb wenn du mir deine Mittelchen und Anwendungen mal schreiben könntest. Danke, Stephanie

Gefällt mir
16. Februar 2006 um 19:43
In Antwort auf selby_12236590

Hallo hallo0123
du sagst du hast es Homöopathisch hinbekommen. Was genau hast du denn da gemacht, wäre mir ganz lieb wenn du mir deine Mittelchen und Anwendungen mal schreiben könntest. Danke, Stephanie

Hm...
also ich habe damals bestimmte globilis genommen..sind so ne kleinen kügelchen
aber leider weiß ich erstens nimmer wie die hießen...und zweitens würde es dir eh nix bringen
die homöopathie "arbeitet" nämlich mit einemk ganzheitlichen ansatz..das heißt das mittel muss ganz individuell auf DICH abgestimmt sein..also auf deinen charakter und deinen ganzen körper...einfach auf dich als gesamten menschen...deswegen würde dir wahscheinlich einganz anderes mittel helfen
musst allerdings geduld damit haben, da es eben sehr schwer ist das richtige mittel zu finden, bei so vielen faktoren! aber wenn man es gefunden hat, dann hilft es wirklich und zwar endgültig und für immer(kann aber auch sein, dass es da ein bisschen wieder dauert..ist halt eine eher langatmige therapie..)^^weil der körper dadurch lernt, sich selbst zu "wehren"!
ich wünsch dir viel glück

Gefällt mir
25. November 2010 um 8:31

Passt bitte auf!!!
hey stephanie und auch hey an die anderen!

ich möchte euch darum bitten, den juckreiz im intimbereich nicht auf die leichte schulter zu nehmen!!!
bei mir wars ähnlich, aber ich wollte deshalb nicht zum arzt gehen. ich hab stunden lang im internet gesucht und hab befürchtet,dass es doch ne geschlechtskrankheit sein könnte. hab dann (so verzweifelt wie ich war) verzweifelt nach nem chlamydientest gesucht (chlamydien haben kaum symptome,deshalb sind sehr viele befallen, wissen aber nichts davon...). hab mir dann auf http://www.verhuetung-cyclotest.de/cyclotest-kaufen/cyclotest-kaufen.php einen chlamydientest bestellt,welcher dann positiv ausgefallen ist.bin dann natülich sofort zum arzt gegangen und musste ne zeit lang antibiotika nehmen...da ich ungern tabletten schlucke,war das nicht wirklich angenehm für mich... aber inzwischen bin ich wieder "geheilt".
deshalb mein tipp an alle: geht zum frauenarzt,wenn der intimbereich sich auf unangenehme weise bemerkbar macht!!!
alles gute,
Rossi

1 LikesGefällt mir
4. Dezember 2013 um 19:30

Ich Bin Ein Junge
hallo allerseits!
also ich bin ein 15 jähriger junge...
ich kratze mich auch im intimbereich ich weiß nicht wieso oder weshalb aber ich mache es einfach es hatt schon die farbe rot angenomen und ich frage euch hier mit was soll ich tuhn ??ß

Gefällt mir
4. Dezember 2013 um 19:33
In Antwort auf max_11929801

Passt bitte auf!!!
hey stephanie und auch hey an die anderen!

ich möchte euch darum bitten, den juckreiz im intimbereich nicht auf die leichte schulter zu nehmen!!!
bei mir wars ähnlich, aber ich wollte deshalb nicht zum arzt gehen. ich hab stunden lang im internet gesucht und hab befürchtet,dass es doch ne geschlechtskrankheit sein könnte. hab dann (so verzweifelt wie ich war) verzweifelt nach nem chlamydientest gesucht (chlamydien haben kaum symptome,deshalb sind sehr viele befallen, wissen aber nichts davon...). hab mir dann auf http://www.verhuetung-cyclotest.de/cyclotest-kaufen/cyclotest-kaufen.php einen chlamydientest bestellt,welcher dann positiv ausgefallen ist.bin dann natülich sofort zum arzt gegangen und musste ne zeit lang antibiotika nehmen...da ich ungern tabletten schlucke,war das nicht wirklich angenehm für mich... aber inzwischen bin ich wieder "geheilt".
deshalb mein tipp an alle: geht zum frauenarzt,wenn der intimbereich sich auf unangenehme weise bemerkbar macht!!!
alles gute,
Rossi

Ich bin ein 15 jähriger junge
also ich glaube ich hab auch irgendso eine krankheit aber ich hab keine ahnung von sowas bitte helft mir

Gefällt mir