Forum / Fit & Gesund

Jucken und Brennen im Genitalbereich

2. November 2006 um 10:53 Letzte Antwort: 13. November 2006 um 15:47

Hallo ihr!

Seit ca. 3 Tagen spüre ich in meiner Scheide ein eigenartiges Jucken, teilweise auch brennen.
Ich habe keinen verstärkten oder veränderten Ausfluss festgestellt und er riecht auch nicht anders. Der Bereich ist vielleicht nur ein kleines bisschen gerötet, aber nicht sehr stark. Sonst ist alles ganz normal, bis auf dieses nervige jucken und brennen (das aber übrigens trotzdem nicht so stark ist,wie bei den Pilzinfektionen, die ich bisher hatte).

Habt ihr ne Idee was es sein könnte?
Zuerst habe ich gedacht, dass ich einfach nur ein bisschen gereizt sein könnte (ich habe vor 4-5 Tagen ein bisschen sehr oft mit meinem Freund geschlafen *hust*), aber dann sollte es doch langsam mal besser werden,oder?

Außerdem nehme ich seit 1 1/2 Wochen die Pille (Lamuna), falls das wichtig sein sollte.

Ich würde mich sehr über Antworten freuen und bedanke mich schon mal

Lg
kamikazeherz

Mehr lesen

9. November 2006 um 22:07

Schon beim Gyn gewesen?
Hallo Kamikazeherz!


Vielleicht solltest Du dich beim Frauenarzt mal auf Feigwarzen untersuchen lassen. Diese werden durch den HPV - Virus hervorgerufen (ähnlich Herpes-Virus). Es gibt von diesem Virus soweit ich weiß zwei verschiedene Formen. Einer eben der Feigwarzen (auch Gondylome genannt) hervorruft und einer der unter Anderem auch Gebärmutterhalskrebs hervorruft. Das wird eigentlich ausschließlich durch Geschlechtsverkehr übertragen und ist absolut keine Seltenheit. Bei manchen Frauen entstehen die Warzen auch erst Jahre nach der eigentlichen Infektion durch Stress und/oder Schwäche des Immunsystems.

Deine Symptome passen jedenfalls dazu. Leichtes Jucken und Brennen und sonst keine Symptome. Die Warzen können so winzig sein, dass man sie als Laie weder tasten noch sehen kann.

Beim Arzt gibt es allerdings Methoden die diese, wenn vorhanden, erkennbar machen.

Ich drück Dir mal die Daumen, dass es nix wildes ist.
Solltest auf jeden Fall mal einen Arzt nachsehen lassen.

Lieben Gruß
suse

Gefällt mir

13. November 2006 um 15:47
In Antwort auf

Schon beim Gyn gewesen?
Hallo Kamikazeherz!


Vielleicht solltest Du dich beim Frauenarzt mal auf Feigwarzen untersuchen lassen. Diese werden durch den HPV - Virus hervorgerufen (ähnlich Herpes-Virus). Es gibt von diesem Virus soweit ich weiß zwei verschiedene Formen. Einer eben der Feigwarzen (auch Gondylome genannt) hervorruft und einer der unter Anderem auch Gebärmutterhalskrebs hervorruft. Das wird eigentlich ausschließlich durch Geschlechtsverkehr übertragen und ist absolut keine Seltenheit. Bei manchen Frauen entstehen die Warzen auch erst Jahre nach der eigentlichen Infektion durch Stress und/oder Schwäche des Immunsystems.

Deine Symptome passen jedenfalls dazu. Leichtes Jucken und Brennen und sonst keine Symptome. Die Warzen können so winzig sein, dass man sie als Laie weder tasten noch sehen kann.

Beim Arzt gibt es allerdings Methoden die diese, wenn vorhanden, erkennbar machen.

Ich drück Dir mal die Daumen, dass es nix wildes ist.
Solltest auf jeden Fall mal einen Arzt nachsehen lassen.

Lieben Gruß
suse

Hallooo
Also bei mir ist das zur Zeit auch so... ich hatte auch schon eine Pilzinfektion. Vor meiner letzten Periode hatte ich dann wieder dieses Jucken und Brennen. Doch nach der Periode war das vorbei. Nun bin ich wieder sehr kurz vor der Periode und habe wieder dieses Jucken und Brennen... Ich würde auch gerne wissen, weshalb und ob das gefährlich ist... Oder ob die Scheide vor der Periode einfach so trocken ist, dass sie halt extrem empfindlich reagiert und gleich zu Jucken beginnt... Dennoch glaube ich nicht, dass es Pilz ist oder Warzen sind... Das würde doch die ganze Zeit spürbar sein...

Gefällt mir