Home / Forum / Fit & Gesund / Sport / Jogen-->jetzt mehr cellulite

Jogen-->jetzt mehr cellulite

14. April 2008 um 16:20 Letzte Antwort: 31. Mai 2008 um 13:19

hallo,

ich geehe jetzt seit ca. 6 monaten zwei mal die woche ca 45 min joggen. aber viel geändert an den dellen an den oberschenkeln hat sich nichts. ich habe sogar den eindruck, dass es sich verschlimmert hat! mein freund meinte das auch (er ist aber ein ganz lieber und macht mich nicht deswegen fertig). naja, dafür hat sich meine fitness sehr verbessert. mein gewicht hat sich nicht sehr verändert. ich wiege jetzt 1kg weniger. mein bmi ist normal: 160 cm 55 kg. ausgewogen ernähren find ich, tu ich auch: viel gemüse, reis, nudeln, bisschen fleisch...also weniger essen kann ich nicht, weil ich mich dann ganz schwach fühle...und nur gedünstetes...schmeckt mir nicht wirklich.
aber wie gesagt mein gewicht ist normal.
wie kann es sein, dass sich die cellulite nach 6 monaten sogar verschlechtert hat!
was meint ihr dazu???

Mehr lesen

14. April 2008 um 18:06

Cellulite weg
Hey evilyn,

also folgendes: durch Joggen nimmt man weder ab, noch bekommt man Cellulite weg!
Joggen ist Ausdauer und Konditionsaufbau.

Durch das Joggen kannst du die Cellulite verschlimmern, da das ständige Aufkommen auf den Boden schlecht für die Cellulite sind.
Ebenso ist Tennis genauso schlecht dafür.

Wenn du was gegen Cellulite tun willst, dann mach Pilates, Bein, Po Übungen!
Und viel Wasser trinken.
Schwimmen ist ebenso gut für den ganzen Körper wenn du abnehmen willst, denn dadurch dass deine ganzen Muskeln im Einsatz sind, verbrennt dein Körper viel besser, anstatt dass du joggst.
Durch das Joggen müsstest du ja mittlerweile genug Ausdauer haben, nun ab zum Schwimmen oder den Pilates-Übungen!

LG Kader

Gefällt mir
14. April 2008 um 21:38

Yep
dh. ja nicht einfach gewichtsreduktion, sondern anstatt fett werden muskeln aufgebaut, die wiederum das fett verbrennen, auch im ruhezustand.

Gefällt mir
15. April 2008 um 14:49
In Antwort auf jannah_11908428

Yep
dh. ja nicht einfach gewichtsreduktion, sondern anstatt fett werden muskeln aufgebaut, die wiederum das fett verbrennen, auch im ruhezustand.

Fettverbrennung
Das mein ich doch damit

Joggen soll man nicht gleichstellen mit Diäten oder Fasten wo man halt drauf aus ist abzunehmen.
Aber ansonsten stimmt es mit dem Muskelaufbau.

Du kannst auch über die Nacht die Fettverbrenner im Körper ankurbeln indem du ein Glas Milch oder eine Tomate isst und dann schlafen gehst.
Über die Nacht wird dann aktiv am Fettverbrennungsprozess gearbeitet.

Gefällt mir
23. April 2008 um 9:28

Walken...
durch Joggen wird das Gewebe mehr beansprucht und duchdas auf und ab...ich würde dir Walken empfehlen das ist sanfter und auch besser für die Gelenke...

Gefällt mir
26. April 2008 um 17:58

Joggen
hi Evilyn!

Ich muss da jetzt auch mal was sagen!

Nur so nebenbei, Joggen ist DER "Fatburner-Sport" schlechthin, das sagt dir jeder Sportler UND Arzt (ein Freund von mir, der Arzt ist sagte zu mir ab 18 Uhr einfach nichts mehr essen, dann nimmt jeder ab!). Ich selbst hab damit angefangen und bin begeistert!
Die Haut fühlt sich viel fester und straffer an...bei mir zumindest! Ich kann den Sport nur weiterempfehlen.
Komischerweise kommt mir jetzt nach gerade mal zwei Monaten die Cellulite schon weniger vor, weil einfach das Fett sich langsam verabschiedet à la "Aus Pudding machen wir Muskeln"

Es gibt sogar Studien darüber, dass das "Auf und ab" (sorry mir fällt nichts besseres ein) beim Laufen sogar fördernd ist Cellulite wegzubekommen, da es eine Art Massage ist!

Darf ich dich mal was fragen: machst du Pausen dazwischen wenn du läufst oder läufst du durch? Und vielleicht solltest du 3 oder 4 x die Woche laufen gehen. Ich gehe jeden zweiten Tag laufen und ernähre mich vernünftig (bin gerade dabei mich für den Sommer fit zu machen) ... und es funktioniert.

Ich hab eine Wellness Coach Ausbildung gemacht und grundsätzlich gilt einfach: negative Energiebilanz! Und Cellulite ist ja unter anderem das Fett unter der Haut!

Eine Freundin von mir (47 Jahre, zweifache Mutter) hatte ebenfalls immer große Probleme mit der Orangenhaut. Sie hat mit Weight Watchers und Joggen, Radfahren super abgenommen und ich sag dir ... die Frau hat jetzt glatte Beine!! *g*
Und wegen Pilates...das ist doch eher Bodyforming, das man zusätzlich zum Ausdauersport machen sollte,oder?! Das ist übrigens die Kombi, die ich mach ... laufen und Pilates/Yoga!

So jetzt hab ich genug geschrieben, aber ich musste dazu jetzt was sagen!*g*
Vielleicht hilft es dir ja
glg

Gefällt mir
26. Mai 2008 um 12:42
In Antwort auf moreen_11964880

Walken...
durch Joggen wird das Gewebe mehr beansprucht und duchdas auf und ab...ich würde dir Walken empfehlen das ist sanfter und auch besser für die Gelenke...

Kopfhörer
hallo ihr lieben jogging profis wer von euch kann mir denn gute kopfhörer zum joggen empfehlen? die "normalen" fliegen immer aus den ohren. *nerv*
liebe grüße, maluca

Gefällt mir
26. Mai 2008 um 17:56

Bindegewebe stärken
Ich würde mal ganz schlicht darauf tippen, dass Du ein schwaches Bindegewebe hast, wobei 6 Mon. Joggen ja noch nicht unbedingt viel ist.
Das einzige was mir noch dazu einfällt ist, Dein Bindegewebe ansich zu stärken. Ich nehme dazu jetzt ein pflanzliches Mittel, das 1. JEDE Zelle des Körpers mit mehr Sauerstoff versorgt, was nicht nur das Bindegewebe stärken kann sondern gleichzeitig mehr Leistungs-fähigkeit im Sport bringt und 2. ist in dem Mittel Kollagenhydrolysat, was ebenfalls sehr gut fürs Bindegewebe ist.
LG

Gefällt mir
27. Mai 2008 um 9:46

Hallo sporty !
Na klar, ist Training das NonPlusUltra, wenn es darum geht Leistung in jedem Bereich zu steigern. Ich denke, das wissen wir alle aus dem Leistungssport.
Aber jeder weiß auch, dass selbst Leistungssportler an ihre Grenzen stoßen oder auch mal Tage haben, an denen sie weniger fit sind.Aber trotzdem erwartet jeder trotzdem die Hochleistung.
Das Mittel gibt es noch nicht so sehr lange, aber die die es ausprobiert haben, sind absolut begeistert.
Das Mittel sorgt durch seine natürlichen Inhaltsstoffe (u.a. z.B. diverse Heilpilze, die auch in Sportlerkreisen bekannt sind)und durch sein besonderes Wirkprinzip einfach für einen höheren Sauerstoffanteil in allen Zellen des Körpers, also auch im Blut. Dieser vermehrte Sauerstoff sorgt für mehr Leistungsfähigleit in jeder einzelnen Zelle des Körpers. Darüber gibt es wohl mittlerweile auch schon einige Studien.
Das Besondere ist, dass dieses Mittel ,trotz der Leistungssteigerung, nicht zu Dopingmitteln zählt (wie wohl auch schon von div. Ministerien bestätigt wurde).
Aber ich will jetzt auch bewußt nicht zu viel darüber schreiben, weil das im Moment noch "Insiderwissen" ist, das ich von einer Bekannten habe, die in der Firma des Herstellers arbeitet. Und ich möchte nicht so gern, dass sie irgendwie Ärger bekommt.Ich weiß nur, dass es auch schon einige Hochleistungssportler nutzen und damit absolut zufrieden sind. Aber man wird wohl bald noch offiziell davon hören.
Näheres nur per PN !
LG

Gefällt mir
28. Mai 2008 um 12:35

Tja....
was willstn wissen ????

tschiep1

Gefällt mir
29. Mai 2008 um 18:59

Danke
vielen dank leo. komm auch grad vom joggen wieder. meine tochter fährt mit dem rad voran und ich hinterher klappt echt gut

Gefällt mir
31. Mai 2008 um 13:19

PN
Hab Dir grad ne PN geschickt!
LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers