Home / Forum / Fit & Gesund / Jo-Jo-Effekt und Muskeln bzw. Fett

Jo-Jo-Effekt und Muskeln bzw. Fett

17. Oktober 2007 um 12:29 Letzte Antwort: 24. Oktober 2007 um 15:10

hi,

bei mir schwankt das untergewicht seit jahren so um bis zu 6 kilo - trotzdem pendelt sich das gewicht dann immer wieder ein ....

nun meine frage, durch dieses auf und ab hab ich das gefühl, fetter bei gleichem gewicht geworden zu sein - der fettgehalt des körpers müsste also zugenommen haben

außerdem hab ich auch das gefühl, dass ich sogar viel weniger muskeln habe - ich hab auch im laufe der zeit eine immer schlechtere kondition und werd viel schneller müde

wie schnell kann man muskelmasse verlieren, wenn man abnimmt? nimmt man beim zunehmen zunächst an fett zu?

danke im voraus für eure antworten ...
lg

Mehr lesen

19. Oktober 2007 um 14:40

Hallo
Wie schnell man beim abnehmen an Muskelmasse verliert, ist bei jedem anders und kann man auch nicht so genau sagen. Aber eins steht fest, Muskelmasse verliert man IMMER, wenn man abnimmt, der eine mehr, der andere weniger. Abhängig ist dies davon, wie man abnimmt udn wieviel und was für Sport man macht.
Ein Beispiel
Eine Frau macht eine Diät, isst täglich nur noch 1000kcal (sozusagen eine Crash-Diät) macht aber auch keinen oder nur Ausdauersport. Sie wird ziemlich schnell abnehmen. 1. Da sie kalorienmäßig sehr wenig ist und 2. wenn sie Sport macht, dann ja Asudauer, verbrennt sehr viele Kalorien, tut aber nix für die Muskeln

Eine andere Frau macht ebenfalls eine Diät, isst aber vielleicht 1300kcal und macht Krafttraining, also ein par kleine Haneln heben, Butterfly od. Brustpresse für Arme und Oberkörper, Beinpresse für Oberschenkel und Po usw.
Sie wird nicht so schnell abnehme, wie Person 1, da sie keine Radiakldiät macht, sondern gesund, langsam und somit dauerhaft abnimmt. Der Zweite Punkt ist, sie macht Krafttraining, d.h. sie stärkt während der Diät zusätzlich ihre Muskeln, damit der Körper diese nicht verstoffwechselt (das tut der Körper nämlich, wenn er enorm zu wenig Nahrung bekommt, da er Muskeln schneller in Energie abbauen kann, als Körperfett)

Im Endeffekt hat Person 1 vielleicht nach wenigen Wochen 5kg mehr abgenommen als Person 2, hat dafür aber auch eine große Menge Muskelmasse eingebüßt und dadurch nach der Diät auch einen niedrigeren Grundumsatz als vorher. Die Gefahr ist jetzt sehr groß, dass sie den Jo-Jo Effekt haben wird, da sie ja sicher wieder etwas mehr als 1000kcal zu sich nehmen wird. Person 2 hat wie gesgat vielleicht 5kg weniger abgenommen, hat aber dafür von dem was sie abgenommen hat auch FAST nur Fett abgenommen und kaum Muskeln und somit auch noch den gleichen Grundumsatz wie vorher, kann also, wenn sie die Diät beendet hat, wieder mehr essen, ohne Jo-Jo Effekt

Sicher ahst du verstanden was ich dir damit zeigen wollte.
Und ja, beim "nächsten" Zunehmen, wirst du natürlich fett zunehmen, wer mehr isst als er vebrraucht wird immer Fett zunehmen, nie Muskeln^^ die kommen leider nach wie vor nur durch hartes training

WIe es aussieht hast du wohl während du abgenommen hast auch zu wneig gegessen und somit enorm an Muskeln verloren. An deiner Stelle würde ich jetzt mind. 2-3mal die Woche ein paar leichte Hanteln heben (3kg?!), such dir versch. Übungen im Internet. Im Fitnessstudio hast du natürlich viel mehr Möglichkeiten, was den Muskelaufbau auch beschelunigt, da man für jede Partie was tun kann. Aber Krafttraining ist ganz wichtig, vom laufen/rennen/Rafhfahren bekommt man lange nicht so viel Muskelmasse und vor allem dauert es bei Ausdauersportarten ewig.

Gefällt mir
24. Oktober 2007 um 15:06
In Antwort auf willa_12865113

Hallo
Wie schnell man beim abnehmen an Muskelmasse verliert, ist bei jedem anders und kann man auch nicht so genau sagen. Aber eins steht fest, Muskelmasse verliert man IMMER, wenn man abnimmt, der eine mehr, der andere weniger. Abhängig ist dies davon, wie man abnimmt udn wieviel und was für Sport man macht.
Ein Beispiel
Eine Frau macht eine Diät, isst täglich nur noch 1000kcal (sozusagen eine Crash-Diät) macht aber auch keinen oder nur Ausdauersport. Sie wird ziemlich schnell abnehmen. 1. Da sie kalorienmäßig sehr wenig ist und 2. wenn sie Sport macht, dann ja Asudauer, verbrennt sehr viele Kalorien, tut aber nix für die Muskeln

Eine andere Frau macht ebenfalls eine Diät, isst aber vielleicht 1300kcal und macht Krafttraining, also ein par kleine Haneln heben, Butterfly od. Brustpresse für Arme und Oberkörper, Beinpresse für Oberschenkel und Po usw.
Sie wird nicht so schnell abnehme, wie Person 1, da sie keine Radiakldiät macht, sondern gesund, langsam und somit dauerhaft abnimmt. Der Zweite Punkt ist, sie macht Krafttraining, d.h. sie stärkt während der Diät zusätzlich ihre Muskeln, damit der Körper diese nicht verstoffwechselt (das tut der Körper nämlich, wenn er enorm zu wenig Nahrung bekommt, da er Muskeln schneller in Energie abbauen kann, als Körperfett)

Im Endeffekt hat Person 1 vielleicht nach wenigen Wochen 5kg mehr abgenommen als Person 2, hat dafür aber auch eine große Menge Muskelmasse eingebüßt und dadurch nach der Diät auch einen niedrigeren Grundumsatz als vorher. Die Gefahr ist jetzt sehr groß, dass sie den Jo-Jo Effekt haben wird, da sie ja sicher wieder etwas mehr als 1000kcal zu sich nehmen wird. Person 2 hat wie gesgat vielleicht 5kg weniger abgenommen, hat aber dafür von dem was sie abgenommen hat auch FAST nur Fett abgenommen und kaum Muskeln und somit auch noch den gleichen Grundumsatz wie vorher, kann also, wenn sie die Diät beendet hat, wieder mehr essen, ohne Jo-Jo Effekt

Sicher ahst du verstanden was ich dir damit zeigen wollte.
Und ja, beim "nächsten" Zunehmen, wirst du natürlich fett zunehmen, wer mehr isst als er vebrraucht wird immer Fett zunehmen, nie Muskeln^^ die kommen leider nach wie vor nur durch hartes training

WIe es aussieht hast du wohl während du abgenommen hast auch zu wneig gegessen und somit enorm an Muskeln verloren. An deiner Stelle würde ich jetzt mind. 2-3mal die Woche ein paar leichte Hanteln heben (3kg?!), such dir versch. Übungen im Internet. Im Fitnessstudio hast du natürlich viel mehr Möglichkeiten, was den Muskelaufbau auch beschelunigt, da man für jede Partie was tun kann. Aber Krafttraining ist ganz wichtig, vom laufen/rennen/Rafhfahren bekommt man lange nicht so viel Muskelmasse und vor allem dauert es bei Ausdauersportarten ewig.

Danke für die informative antwort
hey,

danke für die tolle und ausführliche beschreibung

sport treibe ich leider nur sehr unregelmäßig - außerdem bin ich laut BMI sogar extrem untergewichtig, sehe aber nicht ganz so extrem dünn aus - naja dünn schon, aber auch weil meine arme und beine so dünn sind

wahrscheinlich sollte ich mich doch in einem fitness-studio anmelden, damit ich regelmäßiger sport mache und wieder muskeln aufbaue - als mann ist es nicht besonders schön, so dünne arme zu haben

lg

Gefällt mir
24. Oktober 2007 um 15:10

Esse zu wenig
hi,

danke für deine antwort - ja ich esse eindeutig zu wenig, das weiß ich - mein magen ist wahrscheinlich dadurch auch schon geschrumpft und normale portionen schaff ich nicht mehr - hab auch zu viel angst vorm zunehmen

ich hab immer gehungert, um wenig körperfett zu haben, nun bin ich seit jahren viel zu dünn und das körperfett ist bestimmt durch den jojo effekt gestiegen

also werd ich zumindest versuchen, mehr zu trainieren, um muskeln aufzubauen ..... uff, wird bestimmt schwierig werden

lg

Gefällt mir