Home / Forum / Fit & Gesund / Jetzt bin ich seit genau 1 Woche am zunehmen..

Jetzt bin ich seit genau 1 Woche am zunehmen..

30. Januar 2013 um 18:45

..und weiß nicht ob ichs gut finden soll.

Einerseits hat es Spaß gemacht endlich mal wieder zu essen worauf man Lust hat.. es war lecker...

andererseits habe ich nun 2 Probleme:

1. Süßigkeitenmissbrauch: einmal angefangen, kann ich nicht aufhören, habe gestern 1 Packung celebrations, schokoriegel und Kekse en masse gegessen.. und nein, jetzt sagt mir bitte keiner dass das normal ist und das ging die Tage davor auch.. ich kann einfach nicht aufhören.

Und das 2. noch viel größere Problem (im wahrsten Sinne des Wortes) diese riesige Kugel, die ich vor mir herschiebe und sich Bauch schimpft.. und nein ich übertreibe nicht.. im Vergleich zum Rest sieht es wirklich furchtbar aus

Habe 1 Kilo zugenommen und die auch nur am Bauch..

Wenn ich esse bin ich glücklich, danach lege ich meine Hand auf meinen bauch und bin unglücklich und habe ein schlechtes Gewissen..

Das schlechte Gewissen und der Wunsch nach einem flachem Bauch überwiegen..



Wie habt ihr das überstanden?

LG

Mehr lesen

30. Januar 2013 um 19:04

Es ist doch gut
Dass du endlich zunimmst, du kommst der Gesundheit so einen großen Schritt näher! Bravo! Dass du nur am Bauch zunimmst und dass dieser zu dick sei, ist nur deine gestörte, subjektive Wahrnehmung. Und die Lust nach Süßigkeiten legt sich auch nach einer Weile wieder. Du kannst echt stolz auch dich sein.

LG, Solly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2013 um 21:52

Du wirst es vielleicht nicht gerne hören,
aber der drang, süssigkeiten zu essen und in einem solchen mass ist nicht ungewöhnlich.
ich denke, du hast es dir ziemlich lange verboten, oder nicht?
dann hat dein körper wiederum freude, dieses zu essen und es fehlt dir schwerer, wieder zu stoppen im sinne, man weiss nie, wann es das nächste mal wieder solches gibt. bei mir jedenfalls war es so.
ich finde 1kg in der woche zunehmen ist wirklich eine gute leistung und darauf sollst du bauen.
dir kommt es vielleicht so vor, dass du am bauch nur zunimmst.aber ich denke auch, dass ist die krankheit, die dir das einredt. ich denke nicht, dass man "nur"punktuell zunimmt. ich weiss, dass man an manchen stellen eher zunimmt. ich merke es meistens am gesäss und an den oberschenkeln.
aber dieses gefühl soll dir jetzt nicht den strich durch die rechnung machen nund du sollst weiterhin zunehmen!
irgendeinmal pendelt es sich auch mit den süssigkeiten ein.
mir hat es damals dann stark geholfen, dass ich mir eine heisse tasse schokolade gemacht habe und diese in langen schlucken gemütlich getrunken habe.

und essen DARF und SOLL schmecken, es soll freude bereiten.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2013 um 22:56
In Antwort auf nuha_12700736

Du wirst es vielleicht nicht gerne hören,
aber der drang, süssigkeiten zu essen und in einem solchen mass ist nicht ungewöhnlich.
ich denke, du hast es dir ziemlich lange verboten, oder nicht?
dann hat dein körper wiederum freude, dieses zu essen und es fehlt dir schwerer, wieder zu stoppen im sinne, man weiss nie, wann es das nächste mal wieder solches gibt. bei mir jedenfalls war es so.
ich finde 1kg in der woche zunehmen ist wirklich eine gute leistung und darauf sollst du bauen.
dir kommt es vielleicht so vor, dass du am bauch nur zunimmst.aber ich denke auch, dass ist die krankheit, die dir das einredt. ich denke nicht, dass man "nur"punktuell zunimmt. ich weiss, dass man an manchen stellen eher zunimmt. ich merke es meistens am gesäss und an den oberschenkeln.
aber dieses gefühl soll dir jetzt nicht den strich durch die rechnung machen nund du sollst weiterhin zunehmen!
irgendeinmal pendelt es sich auch mit den süssigkeiten ein.
mir hat es damals dann stark geholfen, dass ich mir eine heisse tasse schokolade gemacht habe und diese in langen schlucken gemütlich getrunken habe.

und essen DARF und SOLL schmecken, es soll freude bereiten.
lg

Das stimmt,
hab mir Süßigkeiten lange verboten und wenn dann nur bei FAs gegessen.. ich hoffe es pendelt sich wieder ein.. hab heute gar keine Süßigkeiten gegessen aus Angst dass es wieder so losgeht.. bin gespannt was die Waage morgen früh sagt..

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2013 um 22:58
In Antwort auf solly46

Es ist doch gut
Dass du endlich zunimmst, du kommst der Gesundheit so einen großen Schritt näher! Bravo! Dass du nur am Bauch zunimmst und dass dieser zu dick sei, ist nur deine gestörte, subjektive Wahrnehmung. Und die Lust nach Süßigkeiten legt sich auch nach einer Weile wieder. Du kannst echt stolz auch dich sein.

LG, Solly

Dankeschön
bin auch teilweise stolz, aber es ist noch ein beschämendes Gefühl von Maßlosigkeit dabei..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2013 um 23:01

Hmm
dann müsste ich ja rund um die Uhr essen nein Spaß beiseite, ich muss einfach diese schuldgefühle los werden.. nach dem Mittagessen, kein Problem, da weiß ich dass der Körper wichtige nährstoffe bekommt .. nach Süßigkeiten denk ich dass ich meinen Körper mit wertlosen leeren Kohlenhydraten und Fetten malträtiere :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2013 um 20:27

Keine Sorge
.. wegen der Zunahme am Bauch. Manchmal, wenn man etwas schneller zunimmt, als normal, setzt das zuerst am Bauch an - das war bei mir auch mal so. Das hat sich aber mit der Zeit auf den ganzen Körper verteilt, sodass ein paar Kilos mehr kaum/gar nicht auffallen. Du kannst ja versuchen, durch ein bisschen Sport deinen Körper zu Formen, dann bekommst du einfach nur eine schöne und gesunde Figur, und alles ist fester und straffer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook