Forum / Fit & Gesund

Jemals Bikini?

28. Juni 2008 um 9:52 Letzte Antwort: 9. Juni 2009 um 17:47


Sagt mal, wann hat das eine ende? Dieses Verzerrte Bild, diese Fettpolster, dieses selbstkritische Verhalten. Wann finde ich mich selber attraktiv genug. Ich kann mich weder im bikini noch so im Spiegel ankucken. Wenn ich von Diäten und so zeugs rede, reden die Leute nichts mehr mid mir. Ich gehe ihnen anscheindend mit dem Thema auf die nerven..

Die Bikinifigur, eines der Sachen, mit denen nicht jeder gesegnet ist. Mann ich geb mir doch schon elendigst viel mühe. Wann werde ich für meine Bemühungen endlich belohnt. Thinpirstions helfen mir da auch nicht gerade viel, wenn ich sie nur ankucken kann, ich selber aber nie so aussehen werde?!

Sommer und Bikini werd ich dann wohl für dieses Jahr abhaken können. Wer will schon eine fette Bombe in einem Rock oder Bikini.... -.-

ahja by the way...

Meine Gewicht und Größe zurzeit: 169cm, 51kg *heul*

Mehr lesen

28. Juni 2008 um 13:14

...
Genau so fühl ich mich auch.
Wir fahren in den Urlaub in geanu 2.Wochen und ich habe so ansgt denn ich wiege verdammte 54kg bei größe 172cm *schrei* ich kann nicht mehr...
Ich möchte 10kg weniger haben..!!

Gefällt mir

28. Juni 2008 um 13:42

Hi
mb mir mal pls

Gefällt mir

29. Juni 2008 um 17:14

Das...
ist keine selbstwahrnehmnungsstörung.. ich sag nur wie es wirklich ist!!!

Gefällt mir

30. Juni 2008 um 11:51

Ganz genau...
du bist doch sogar bei nem BMI von 17,85 wenn ich mich nicht verrechnet habe- also kannst du niemals fett sein. nieniemals, denn das ist ja schon leichtes untergewicht. ebenso dilara - schrappt auch an der BMI 18Grenze- also bitte mädels- los, auf ins freibad!!

Gefällt mir

9. Juni 2009 um 17:47
In Antwort auf

Ganz genau...
du bist doch sogar bei nem BMI von 17,85 wenn ich mich nicht verrechnet habe- also kannst du niemals fett sein. nieniemals, denn das ist ja schon leichtes untergewicht. ebenso dilara - schrappt auch an der BMI 18Grenze- also bitte mädels- los, auf ins freibad!!

Mir gehts genauso...
Ich kann dich gut verstehen, mir geht es genauso. Klar weiß ich durch meine MS, dass ich eine verzerrte Selbstwahrnehmung habe, aber wenn ich mich dann im Spiegel sehe denke ich, das GEHT doch gar nicht, ich SEHE mich doch und ich fühle das Fett überall. Ich denke, bei mir liegt es teilweise auch daran, dass ich zu schnell zugenommen habe. Mir wurden in der Klinik in den ersten 8 Tagen z. B. knapp 4 Kilo draufgepackt - mit Sondennahrung. Ich habe mich sehr unwohl gefühlt, da ich mich auch damals für übergewichtig hielt, und mir war von Anfang an klar, dass man so nicht gesund werden kann. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich mich in den letzten Jahren NIE in meinem Körper wohlgefühlt habe. Weder mit 31 Kilo noch mit 51 (bin 155 groß). Im Moment wiege ich 37 kg. Ich weiß ja, dass ich eigentlich nicht dick SEIN kann, aber dennoch fühle ich mich so. Vorallem nach dem Essen/Trinken. Ich bin echt verzweifelt.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers