Home / Forum / Fit & Gesund / Bauchschmerzen, Magenschmerzen, Magengeschwüre / Jeden Tag Übelkeit!!!Bitte um HILFE!!!!

Jeden Tag Übelkeit!!!Bitte um HILFE!!!!

23. Januar 2011 um 21:44 Letzte Antwort: 2. Oktober 2015 um 17:08

Wie schon gesagt leide ich seit langem unter Übelkeit.Ich bin 19 Jahre jung und gehe zur Schule.Die übelkeit kommt für ne stunde und dann verschwindet sie.Mal hab ich das gefühl ich muss mich fast übergeben aber habe es bis jetzt noch nicht zum glück!Zudem habe ich sehr große Angst vorm Erbrechen.Seit Weihnachten ist es jedoch so das ich es mittlerweile jeden Tag habe.Ich war beim Arzt und er meinte zu mir es sei eine Darmentzundung und hab dafür MCP Tropfen bekommen die mir elider gar nicht geholfen haben und ich davon schlimme nebenwirkungen bekommen.

Paar Tage später nach Silvester war ich beim anderen Arzt und die hat mir Blut abgenommen und es kam herraus das ich einen hohen Cholesterinwert habe.Und vllt davon die Übelkeit kommen könnte.Trozdem meinte sie das ich eine Magenspieglung machen soll und einmal zu gucken ob ich was im Magen habe.Aber ich esse eigentlich viel.mal gesund mal fettig also wie viele andere auch.Nur ich ese eigentlich sehr viel und nimm irgendwie nicht zu was mir auch sorgen macht.Bei einer körpergröße von 1,68cm wiege ich 52-53 Kilo.

Nun habe ich gelesen das es auch durch die Psyche kommen könnte irgendwelche Angststörungen oder wenn man einen Trauma erlbet hatt.Was bei mir die Angst sein könnte ist die Phobie von Erbrechen.Ich weiss gar nichtmehr weiter.Und wenn nach der Magenspieglung nichts herausstellen sollte weiss ich gar nicht was ich machen soll!
Kann mir irgendeiner helfen ich bitte dringend um Rat
Danke

Mehr lesen

27. Januar 2011 um 0:15

ANTWORT
Ok...

ich versuche mal aus der ferne zu beurteilen, denn überkeit ist ein unspezifisches leitsymptom....

aber esrtmal zu mcp...mcp ist nicht unbedingt das beste mittel gegen die übelkeit....vond en NW abgshen kann es auch erbrechen auslösen....wenn nicht hilf würde ich vomex empfehlen...da shilf serh gut und ist vertäglicher.

aber zur ursachensuche. ich denke auch das ie ursache wohl im magen zu suchen ist, zumindest erstmal....wann kommt die übelkeit? nach dem essen, nüchterner magen, bei bestimmtem essen! ist auch sodbrennne dabei?, magenschmerzen? oder sointige symptome....

könnte am essen liegen, könnte auch ein ulkus sein (geschwür) oder eher ne gastritis 8enzündung der schlkeimhaut)..letztendlich sind sie ganzen diagnosen nur wage auf die symptome zu deuten....das muss histologisch diagnostiziert werden...wirst um eine magenspiegelung nicht drum herum kommen....

grüsse

eszter

2 LikesGefällt mir
30. Januar 2011 um 13:17
In Antwort auf cedar_12713484

ANTWORT
Ok...

ich versuche mal aus der ferne zu beurteilen, denn überkeit ist ein unspezifisches leitsymptom....

aber esrtmal zu mcp...mcp ist nicht unbedingt das beste mittel gegen die übelkeit....vond en NW abgshen kann es auch erbrechen auslösen....wenn nicht hilf würde ich vomex empfehlen...da shilf serh gut und ist vertäglicher.

aber zur ursachensuche. ich denke auch das ie ursache wohl im magen zu suchen ist, zumindest erstmal....wann kommt die übelkeit? nach dem essen, nüchterner magen, bei bestimmtem essen! ist auch sodbrennne dabei?, magenschmerzen? oder sointige symptome....

könnte am essen liegen, könnte auch ein ulkus sein (geschwür) oder eher ne gastritis 8enzündung der schlkeimhaut)..letztendlich sind sie ganzen diagnosen nur wage auf die symptome zu deuten....das muss histologisch diagnostiziert werden...wirst um eine magenspiegelung nicht drum herum kommen....

grüsse

eszter


Danke für deine Antwort ich hab die übelkeit oft nach dem Essen und vorallem wenn ich was Fettiges gegessen habe.
Ich denke auch das die Magenspieglung da mir nicht weiterhelfen wird.
Manchmal kommt dieübelkeit auch nach der Pillen einnahme ist halt unterschiedlich mal kommt sie mal geht sie.
Sodbrennen hab ich nicht wirklich nur mir wird halt manchmal komisch im magen und macht gereusche...

Also falz nach der Magenspieglung sich ncihts herraus stellen sollte was würdest du mir dann als erstes empfehelen?Weil Ärzte kümmern sich oft nicht wirklich um die Symptome

DANke

Gefällt mir
4. Oktober 2011 um 19:01

Hab genau das gleiche problem..
hey.. habe gerade gesehen das du schon vor längerem mal diesen beitrag geschrieben hast..

mir ist seit etwa einem halben jahr total oft übel!!!

und vorallem hab ich genau das gleiche problem in bezug auf das erbrechen!!!
ich trau mich schon kaum noch weg zu gehen..denn sobald ich irgendwo bin also zB in der schule, im kino, auf partys bekomme ich panische angst, ich müsse erbrechen..
ich versuche mir dann dauernd eine fluchtstrategie zum klo bereit zu legen oder so ähnlich.. und vor lauter angst wird mir dann richtig übel, obwohl ich bisher noch nie wirklich erbrechen musste..
meine ärztin hat übrigens auch gemein, dass das ganze aus meinem kopf kommt!! Weiss nur leider nicht, was ich dagegen tun könnte..

Vielleicht hast du ja schon eine lösung gefunden.. würde mich sehr über deine hilfe freuen!!!

1 LikesGefällt mir
23. November 2011 um 20:46

Hey
ich hatte vor jahren exakt das gleiche problem, mir war so gut wie jeden tag übel ich hätte echt einfach nur heulen können und war total verzweifelt, weil mich das total eingeschränkt hat und ich auch ständig in der schule gefehlt habe.ich war beim arzt,medikamente haben nicht geholfen und ich sollte zur magenspiegelung wovor ich mit 12 jahren total angst hatte udn nicht dahin gegangen bin.was mir aufgefallen war, war dass mir immer nur in der woche schlecht war nie am wochenende (wo ich wusste ich bin zuhause und muss nirgendswohin) und hab mir dann mal genaue gedanken gemacht. ich kam zu dem entschluss dass das alles von der psyche kommen muss, weil ich, wie du, so panische angst habe zur erbrechen!das ist für mich das schlimmste überhaupt, ich muss weinen, fang an zu zittern bin nervlich am ende und mir ist noch 10 mal schlimmer schlecht durch die angst.vor allem wenn ich nicht zuhause bin und mir dann schlecht ist, gibt es in diesem moment nichts schlimmeres für mich und ich will auf der stelle nachhause, falls ich mich übergeben müsste, dass nicht in der öffentlichkeit vor anderen tun muss.nach dieser erkenntnis, dass diese schreckliche übelkeit einfach kopfsache bei mir ist, war die übelkeit in kürzester zeit weg!
du solltest dir wirklich mal genaustens gedanken machen, ob deine ständige übelkeit nicht wirklich auf deine angst vorm erbrechen zurückzuführen ist. mir ist zur zeit eig auch so gut wie jeden tag wieder schlecht, weil für mich die winterzeit der absolute horror ist weil in dieser zeit der magen darm virus immer so rum geht, trau mich kaum noch bei meinem freund zu übernachten, weil ich einfach zuhause sein will falls ich mich angesteckt haben sollte. :'( dabei siehst du was die angst alles auslösen kann!

8 LikesGefällt mir
1. Dezember 2011 um 22:18
In Antwort auf luan_12957782

Hey
ich hatte vor jahren exakt das gleiche problem, mir war so gut wie jeden tag übel ich hätte echt einfach nur heulen können und war total verzweifelt, weil mich das total eingeschränkt hat und ich auch ständig in der schule gefehlt habe.ich war beim arzt,medikamente haben nicht geholfen und ich sollte zur magenspiegelung wovor ich mit 12 jahren total angst hatte udn nicht dahin gegangen bin.was mir aufgefallen war, war dass mir immer nur in der woche schlecht war nie am wochenende (wo ich wusste ich bin zuhause und muss nirgendswohin) und hab mir dann mal genaue gedanken gemacht. ich kam zu dem entschluss dass das alles von der psyche kommen muss, weil ich, wie du, so panische angst habe zur erbrechen!das ist für mich das schlimmste überhaupt, ich muss weinen, fang an zu zittern bin nervlich am ende und mir ist noch 10 mal schlimmer schlecht durch die angst.vor allem wenn ich nicht zuhause bin und mir dann schlecht ist, gibt es in diesem moment nichts schlimmeres für mich und ich will auf der stelle nachhause, falls ich mich übergeben müsste, dass nicht in der öffentlichkeit vor anderen tun muss.nach dieser erkenntnis, dass diese schreckliche übelkeit einfach kopfsache bei mir ist, war die übelkeit in kürzester zeit weg!
du solltest dir wirklich mal genaustens gedanken machen, ob deine ständige übelkeit nicht wirklich auf deine angst vorm erbrechen zurückzuführen ist. mir ist zur zeit eig auch so gut wie jeden tag wieder schlecht, weil für mich die winterzeit der absolute horror ist weil in dieser zeit der magen darm virus immer so rum geht, trau mich kaum noch bei meinem freund zu übernachten, weil ich einfach zuhause sein will falls ich mich angesteckt haben sollte. :'( dabei siehst du was die angst alles auslösen kann!

Hey...
ojee.. mir gehts im moment ähnlich..
ich habe gerade jemand neues kennen gelernt. mein exfreund, der kannte mein problem, und bei ihm war mir auch nie schlecht, weil ich ihm einfach total blind vertraute..
jetzt ist aber alles ganz anders bei meinem neuen bin ich noch total aufgeregt und verklemmt.. bei ihm zu übernachten oder bei ihm zu sein ist für mich kein thema.. denn sobald ich in seinem zimmer bin und weiss ich kann nicht einfach so weg, wird mir total schlecht und ich habe sofort das gefühl mich übergeben zu müssen..
wenn er bei mir ist, ist das problem kleiner.. hier fühle ich mich irgendwie sicherer! mir wird zwar auch ein wenig übel, das vergeht aber meistens bald wieder..
i möchte doch einfach so gerne normal sein!!!
erzählen möchte ich ihm das nämlich auf keinen fall jedenfalls NOCH nicht.. der denkt ja sonst ich sei total verkorkst.. :S

2 LikesGefällt mir
3. Februar 2013 um 18:39

Hallo
Ich habe die selben Probleme.. Seit 4 Tagen kann ich nun schon nicht mehr aus dem Haus. Trau mich nicht raus.. Mein Arzt sagt es ist Stressbedingt.. Entspannung, lesen und alles hilft aber leider nicht

Wenn du eine lösung hast, melde dich doch bitte..

Gefällt mir
23. April 2014 um 15:22

Hey
dein beitrag ist eine weile her aber möchte gern meine sicht mitteilen. Ich leide an dem selben syntomen die ihr beschreibt. ich habe diese krankheit seit jahren es ist die angst vorm erbrechen, diese nennt sich emetophorbie. Googelt es mal. mir geht es wirklich haar genauso bin ständig zuhause bei stress oder freude übelkeit bei hunger und wenn ich satt bin, bei partys kino arbeit schule usw immer ist die übelkeit algegenwärtig. ich war deshalb schon einmal bei einem psychologen nur leider konte dieser mir nicht helfen. ich beginne bald eine neue therapie in der hoffnung auf hilfe. ich empfehle es jeden denn so ist es kein leben mehr alles beschränkt sich auf sein wohlbefinden und medikamente die teilweise nicht helfen. falls jemand einen anderen rat oder tipp hat wie man besser damit klar kommt freue ich mich auf eine antwort. Liebe grüße Sophia

Gefällt mir
22. Dezember 2014 um 23:04

Absoluter Top-Tip
habe mir drei Tees bei denen bestellt und auch den von Dir empfohlenen. Jetzt hatte ich echt nen übles Wochenende mit Magen-Darm und das einzige was geholfen hat, war der Tee...

1 LikesGefällt mir
28. Dezember 2014 um 22:20
In Antwort auf niamh_12291817

Absoluter Top-Tip
habe mir drei Tees bei denen bestellt und auch den von Dir empfohlenen. Jetzt hatte ich echt nen übles Wochenende mit Magen-Darm und das einzige was geholfen hat, war der Tee...

Magen-Darm..
das machen wir gerade auch durch. Ich bekomme einfach meine Übelkeit nicht weg . Habe mir den Tee jetzt bestellt und hoffe er hift mir auch.

Gefällt mir
22. Januar 2015 um 13:11

Stevia ist ja auch zum süß machen
bin eigentlich nicht so der tee-trinker, will aber auch was ausprobieren und müsste dann viel zucker reinhauen, geht das auch, dass man den stevia-tee nen bißchen dazu mischt, denn ich will abnehmen und da kommt zucker ja nicht so gut.... und süßstoff, bääähhhh.....

Gefällt mir
3. Februar 2015 um 9:34
In Antwort auf rawya_12478723

Stevia ist ja auch zum süß machen
bin eigentlich nicht so der tee-trinker, will aber auch was ausprobieren und müsste dann viel zucker reinhauen, geht das auch, dass man den stevia-tee nen bißchen dazu mischt, denn ich will abnehmen und da kommt zucker ja nicht so gut.... und süßstoff, bääähhhh.....

Blos
kein Süßstoff das ist gar nicht gesund!!! Ich habe letztens eine Kochserie geschaut, da haben die tatsächlich damit gesüßt. Der Koch meinte es gibt nichts besseres gerade für Diabetiker.

1 LikesGefällt mir
4. Februar 2015 um 11:26
In Antwort auf agi_12709612

Blos
kein Süßstoff das ist gar nicht gesund!!! Ich habe letztens eine Kochserie geschaut, da haben die tatsächlich damit gesüßt. Der Koch meinte es gibt nichts besseres gerade für Diabetiker.

Es
gibt jetzt auch Cola mit stevia statt Süßstoff.

Gefällt mir
4. Februar 2015 um 21:18
In Antwort auf an0N_1223923199z

Es
gibt jetzt auch Cola mit stevia statt Süßstoff.

Das
habe ich auch gesehen wusste erst gar nicht was das ist. Jetzt bin ich schlauer.

Gefällt mir
11. Februar 2015 um 22:49
In Antwort auf an0N_1223923199z

Es
gibt jetzt auch Cola mit stevia statt Süßstoff.

Echt
die habe ich noch nicht gesehen, würde ich gerne mal ausprobieren.

Gefällt mir
18. Februar 2015 um 11:47
In Antwort auf rawya_12478723

Stevia ist ja auch zum süß machen
bin eigentlich nicht so der tee-trinker, will aber auch was ausprobieren und müsste dann viel zucker reinhauen, geht das auch, dass man den stevia-tee nen bißchen dazu mischt, denn ich will abnehmen und da kommt zucker ja nicht so gut.... und süßstoff, bääähhhh.....

Mich
würde mal Interessieren ob du das mit den stevia -tee auspobiert hast. Bin auch am überlegen ihn mir zu bestellen.

Gefällt mir
26. Februar 2015 um 22:27
In Antwort auf sindy_12310442

Magen-Darm..
das machen wir gerade auch durch. Ich bekomme einfach meine Übelkeit nicht weg . Habe mir den Tee jetzt bestellt und hoffe er hift mir auch.

Bei
Magen und Darm ist Tee immer gut. Hast du es den mit dem Tee ausprobiert? Mein Arzt sagt immer Tee Salzstangen Zwieback(Schonkost)

Gefällt mir
1. März 2015 um 15:03
In Antwort auf an0N_1270961399z

Bei
Magen und Darm ist Tee immer gut. Hast du es den mit dem Tee ausprobiert? Mein Arzt sagt immer Tee Salzstangen Zwieback(Schonkost)

Das hilft
immer auch bei meinen Kindern

Gefällt mir
6. März 2015 um 17:55
In Antwort auf idetta_12089547

Mich
würde mal Interessieren ob du das mit den stevia -tee auspobiert hast. Bin auch am überlegen ihn mir zu bestellen.

Und
hat du den ausprobiert? Ich habe stevia-tee zu Hause der kommt bei mir jetzt überall rein was gesüßt werden muss. Mit dem Tee zum abnehmen habe ich es geschafft, was an Kilos zu verlieren.

Gefällt mir
22. März 2015 um 17:18
In Antwort auf an0N_1212619899z

Und
hat du den ausprobiert? Ich habe stevia-tee zu Hause der kommt bei mir jetzt überall rein was gesüßt werden muss. Mit dem Tee zum abnehmen habe ich es geschafft, was an Kilos zu verlieren.

Wie machst
du das den? Nimmst du den flüssigen Tee oder nur Stevia so.

Gefällt mir
7. April 2015 um 21:22
In Antwort auf an0N_1270961399z

Das
habe ich auch gesehen wusste erst gar nicht was das ist. Jetzt bin ich schlauer.

Die schmeckt
gar nicht so schlecht. Ich habe mir die in Holland gekauft.

Gefällt mir
7. April 2015 um 22:05

Magen
http://magenschmerzen.net/

Gefällt mir
17. April 2015 um 18:12
In Antwort auf rawya_12478723

Stevia ist ja auch zum süß machen
bin eigentlich nicht so der tee-trinker, will aber auch was ausprobieren und müsste dann viel zucker reinhauen, geht das auch, dass man den stevia-tee nen bißchen dazu mischt, denn ich will abnehmen und da kommt zucker ja nicht so gut.... und süßstoff, bääähhhh.....

Ich mische
den Tee mit meinen anderen Tees. Zucker brauch ich nicht mehr.

Gefällt mir
2. Mai 2015 um 17:29
In Antwort auf an0N_1223923199z

Das hilft
immer auch bei meinen Kindern

Was
meinst du?

Gefällt mir
4. Mai 2015 um 21:21
In Antwort auf agi_12709612

Blos
kein Süßstoff das ist gar nicht gesund!!! Ich habe letztens eine Kochserie geschaut, da haben die tatsächlich damit gesüßt. Der Koch meinte es gibt nichts besseres gerade für Diabetiker.

Soll
auch vom Markt genommen werden.

Gefällt mir
4. Juni 2015 um 9:01

Vielleicht handelt es sich um Helicobakterpylori!
Die Symptomatik welche du schilderst könnte vielfältig sein. Hast du nach den Diagnosen vom Arzt was unternommen?Wenn ja,wurde es besser?
Es kann natürlich auch psychisch bedingt sein,allerdings ist es auch oft so dass Bakterien im Spiel sind,typisch hier für sind die sogenannten Helicobakterpylori,welche auch behandelbar sind.
Hier erfährt Mann mehr darüber
de.m.wikipedia.org wiki Helicobacter...

Ich wünsche alles Gute und schnelle Genesung!

Gefällt mir
9. Juni 2015 um 20:45
In Antwort auf an0N_1212619899z

Und
hat du den ausprobiert? Ich habe stevia-tee zu Hause der kommt bei mir jetzt überall rein was gesüßt werden muss. Mit dem Tee zum abnehmen habe ich es geschafft, was an Kilos zu verlieren.

Der Tee
ist sau gut benutze ihn für verschieden Sachen. Habe mir letztens die Cola damit gekauft das war nicht so mein Fall.

Gefällt mir
22. Juni 2015 um 22:18

Der
Stevia Tea von tee-vita.de hat mir auch gut geholfen.

Gefällt mir
2. Oktober 2015 um 17:08
In Antwort auf agi_12709612

Der
Stevia Tea von tee-vita.de hat mir auch gut geholfen.

Ich kenne
das nur als Zuckerersatz wie schmeckt der tee den ist er sehr süß?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram