Home / Forum / Fit & Gesund / Jaaaa ich habe es getan..............

Jaaaa ich habe es getan..............

1. März 2012 um 11:25

ich habs getan .... ich habs getan ich habs getan und es tut so gut .... ich konnte die nacht nicht schlafen nachdem ihr mir so die meinung gesagt habt und mich so fertig gemacht hat und ich hab heute meine waage symbolisch zerstört ..... heute morgen ganz früh noch um es vor meiner mama zu mache
ja es geht wirklich man kann wirkluch 2 brötchen schaffen
und war ebend noch bei meiner ernährungberaterin und hab sie als eine art terapeutin benutzt sie hat sich dafür angboten und es war so hammer
heute mittag gibt es gleich pizza
ich freu mich so ... jetzt endlich kein aufschreiben mehr kein nachschauen mehr ich bin so frei irgendwie so geiloooo ich freu mich schon auch auf heute abend mal nichts abgewogendes ... schön dick drauf aufs brot und dazu quark oder joghurt und dann heute abend so viel naschen bis mir schlecht wird und das jedentag ... 30 kilo ... geil
ich bin so gut drauf das gibts gar nicht
scheiße so glücklich fühlte ich mich schon lange nicht mehr
ich ess lieber gesund morgens meine 2 brötchen mittags gaaaanz oft pizza abends brot und joghurt und nasche dann noch viel
boaa kacke ich musste erstmal wieder begreifen wie unrealitisch das denken immer war
und wenn ich 2 bröcthen will dann 2 ... und wenn ich dann bis mittag nichts möchte ist es auch okay ... nur ich darf ja noch was wenn ich lust habe ... und ne tafel schokolade ist auch noch am tag erlaubt trotz der pizza und gutem frühstück und abendbrot .... und davon kann man gar nicht zu schnell zunehmen denn erstmal müssen die zellen wieder aufgebaut werden das dauert
ich glaub ich habs so langsam kapiert das es kein zu viel oder zu ungesund sein kann das ich fressen kann was ich doch schon immer wollte und bis ich die 30 kilo drauf habe dauert es seine zeit und bis dahin schön spachteln
scheiße ist das geil
das ist es ja ... ich weiß das niemand mr vorschreiben muss was ich essen darf und was nicht ... ich darf essen was un so viel ich will
wofür gibt es den die ganzen sachen und jetzt kann es gar kein zu viel oder so geben ... ich bin so glücklich
und wenn ich jedentag ne pizza und ne tafel schokolade will dann ist es mein leben ... und mit brötchen morgens sind es auch gesunde kalorien dabei also kann ich wirklich jedentag immoemnt pizza essen jede sorte und alle sorten durch und so viel naschen ich will und bock habe
und ich brauch auch keine angst haben zu schnell gesund geschrieben zu werden und zu schnell gefordert werde weil ich jetzt erstmal mich regelrecht zurück lehnen kann noch und fitt werden kann und dann anfangen kann wenn ich es für richtig halte

das war immer meine angst nur es kann gar nicht zu schnell gehen und die entscheidung wann ich mich fitt fühle kann mir keiner sagen das kann ich entscheiden
ich werd jetzt wirklich mich täglich zurücklehen und mir jedentag die frage stellen was will ich jetzt wirklich und mir nicht gedanken machen was ist jetzt richtig zu essen ... sondern wenn ich bock habe zu faulenzen und dabei zu naschen mach ich das

weil verbieten muss ich mir nie was .... dann lieber etwas zu viel auf den rippen und glücklich als so wie jetzt
verdamt bin ich glücklich und ich bin auch so froh uns stolz auf mich ^^ und freu mich jetzt richtig auf die zeit die jetzt anbricht mit dem ganzen essen ... und hallo ich darf 30 kilo an anfressen und brauch mich bei den nächsten 10 kilo nicht mal viel bewegen und das kann ich jedentag machen und es würde trotzdem lange dauern bis ich das zunehmen trotz so viel essen ich muss es auch mal realitisch sehen und ich seh es endlich so den wie lange hat es auch gedauert so viele zellen abzunehmen ... die können gar nicht so schnell wieder gebildet werden ... also richtig reinhauen .... boaaa hammer
ich darf dabei noch mehr und darf noch mehr zunehmen und darf somit also noch mehr essen weil viele die ja schreiben sind ja auch noch mädchen und mädchen brauchen ja durchaus noch weniger essen
und es wird noch wochen dauern trotz richtigem schlemmen bis ich in nährern normal gewicht bin
jeder körper ist ja unterschiedlich doch es kann gar nicht logisch zu schnell gehen .... manche sagen ja 12 kilo in 2 monaten nur die müssen schon noch mehr gegessen haben und dabei noch weiblich sein
naja erlich gesagt hab ich ja sicher auch nur knapp 1000 wohl gegessen wenn ich ganz erlich bin
und jetzt wirklich gehen zu lassen ist so unvorstellbar aber irgendwie so geill
und es wird so geil
also meinst auch auch ich kann die 10 kilo erstmal mit faulenzen und essen verbringen und dabei wirklich schlemmen jedentag
und diese 10 kilo würden auch etwas dauern
oh man glaubst du erlich ich hab so lange zeit so viel jedentag mir zu gönnen
jeden morgen richtig geil 2 brötchen mit dick belag
mittags schöne sorten pizza durch ohne auch nur auf die kcal angaben zu achten
nachmittags wenn ich bock auf kekse habe kekse essen oder mal schön kuchen
abends dick 2 scheiben brot mit dick belag und noch nen großen jogurth
und dann immer noch ordentlich naschen und zwar richtig
und das jedentag und damit würd es auch nicht zu schnell gehen hammmmmmmmer

Mehr lesen

1. März 2012 um 12:02

Jaa
ansonsten hatte ich immer mir ein mehrkorn und ein roggen gekauft und von dem mehrkorn so viel abgeschnitten bis es nur noch 60g waren und von dem roggen nur noch 28g also 88g zusammen
und heute ohne abzuwiegen beide ganz und ohne abwiegen den belag drauf....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2012 um 12:13
In Antwort auf dannie_11862600

Jaa
ansonsten hatte ich immer mir ein mehrkorn und ein roggen gekauft und von dem mehrkorn so viel abgeschnitten bis es nur noch 60g waren und von dem roggen nur noch 28g also 88g zusammen
und heute ohne abzuwiegen beide ganz und ohne abwiegen den belag drauf....


Super. Richtig, richtig gut. Freue mich mit dir, dass du es ENDLICH geschafft hast. Kannst stolz auf dich sein. Jetzt bleibe aber dran an der Sache, ja.
Tschakka. Go Goldi, go Goldi. Du schaffst das. Wäre doch gelacht.

viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2012 um 12:16

Ich hab Mühe,
Dein Wirrwarrgeschreibsel zu verstehen.
Außerdem bin ich etwas überrascht - du schiebst die ganze Zeit im Rahmen deiner Krankheit Panik und nun bist du heute morgen aufgestanden und alles ist tutti?

Versteh mich nicht falsch es ist dass du vor hast, endlich wieder normal zu essen und zuzunehmen. Allerdings empfinde ich diesen Enthusiasmus als etwas plötzlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2012 um 12:17
In Antwort auf friede_12375283

Ich hab Mühe,
Dein Wirrwarrgeschreibsel zu verstehen.
Außerdem bin ich etwas überrascht - du schiebst die ganze Zeit im Rahmen deiner Krankheit Panik und nun bist du heute morgen aufgestanden und alles ist tutti?

Versteh mich nicht falsch es ist dass du vor hast, endlich wieder normal zu essen und zuzunehmen. Allerdings empfinde ich diesen Enthusiasmus als etwas plötzlich

Und ich möchte auch noch anmerken,
dass dich hier sicherlich niemand "fertig gemacht" hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2012 um 12:24
In Antwort auf friede_12375283

Und ich möchte auch noch anmerken,
dass dich hier sicherlich niemand "fertig gemacht" hat

Nein es war aber im positiven sinne gemeint.....
und ich hab mich gewogen gehabt und mich komplett nackt vor meine mutter gestellt und diese reaktion war einfach nur zu krass ich will euch nichts nährers erzählen ... wie ein mann mit 178 bei nur 45 kilo aussieht....

und die lust zum essen ist ja immer da und es ist wie im traum land alles essen zu dürfen jetzt

und alle sagen ja zu mir ich kann das leben den selbst bei einer nur monotonen ernährung wie so in etwa
also auch mal monoton gesehen wenn ich so immer essen würde weil ich es geil finde:
jedentag: 2 Brötchen mit normal belag
jedenmittag sowas wie pizza
abends: 2 scheiben Brot mit belag und einem jogurth
und dann ne tafel schokolade

weil ich es toll finde würde ich nur langsam zunehmen also auch ohne bewegung diese 10 kilo nicht innerhalb von paar tagen drauf haben und dann bis ich normal gewicht habe es noch so lange dauert und ich jedentag so essen darf und selbst dann damit nicht fett werden kann.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2012 um 12:26
In Antwort auf alisha_12758359


Super. Richtig, richtig gut. Freue mich mit dir, dass du es ENDLICH geschafft hast. Kannst stolz auf dich sein. Jetzt bleibe aber dran an der Sache, ja.
Tschakka. Go Goldi, go Goldi. Du schaffst das. Wäre doch gelacht.

viele Grüße

DDDAAAAAnkkkkeeee
DAAANNKKKKE für diese ewige unterstützung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2012 um 12:23

Einen schönen Freitag an alle
mir gehts gerade wieder richtig richtig gut wieder mit schön frühstück ohne zwänge und wiegen

nur leider hatte ich schwierige nacht gehabt konnte wieder kaum schlafen

wo man wirklich die ganze nacht nur von essen träumt und die ganze zeit immer denkt was ich wirklich essen möchte und was ich wieder probieren möchte und was ich wann essen möchte ... so die ganze nacht

ich hoffe das geht auch noch sonst dreh ich noch am rad weil jetzt bin ich so entschlossen nur dann kann ich mich nicht entscheiden was ich wann wirklich will

z.b. gestern abend ich hatte das gefühl ich hätte alles probieren können ... das ist so wenn man sich so so so lange alles sich verboten hat und dann anfangen will ... dann denkt man immer wo fängt man an und wann sollte ich mich zügeln damit ich auch wirklich alles genießen kann und ausprobieren kann damit es nicht zuschnell umgeht die dinge essen zu können ohne bedenken

weil der gedanke ich will jetzt bis 55 kilo mich noch nicht körperlich viel anstrengen und bis dahin mich durch futtern ist so geil und es fehlen so 10 kilo .... nur ich hab angst das diese zeit zu schnell umgeht das ich es gar nicht schaffe diese zeit so zu nutzen wo ich jetzt die möglichkiet habe da ich zunehmen muss

der gedanke zunehmen zu müssen ist so toll das ich nicht will das er zu schnell um geht

deswegen immer das aufsparen auf den nächsten tag oder darum warum ich nicht jetzt schon einen mars riegel esse oder ne tafel schokolade obwohl ich wohl gerne möchte weil ich dann denke das ich es nachher nicht mehr darf weil ich es jetzt schon hatte

ich denke mir immer wie kann ich das zunehmen am besten ausnutzen damit ich diese lange leidenszeit nicht umsonst gemacht habe ... wie kann ich das meiste nutzen draus ziehen um den ganzen genuß wieder zu bekommen die ich die zeit gelitten habe

weil irgendwie wollte ich nie hungern wegen meinem aussehen

ich wollte es irgendwie um das zu müssen was ich jetzt muss und habe angst das das zu schnell vorbei geht

so dumm

deswegen auch irgendwie die angst vor einer klinik ... weil ich denke das ich da nicht pizza bekomme oder ich da so viel naschen darf wie ich will

boa heftig deswegen auch immer jedertag so schwer was zu ändern weil ich irgendwie immer denke ach morgen ach morgen ach morgen heute noch hungern dann darf ich länger genießen ... und kann mich nicht entscheiden weil ich alles möchte ... alles

das ist ja irgendwie der wunsch so lang wie möglich diese möglichkeit zu behalten sich alles erlauben zu können und alles essen zu dürfen

und dazu die angst wenn man einmal anfängt das dies zu schnell umgeht wenn ich jetzt den genuß mir zu schnell hole .... muss ich dann wieder so leiden um wieder genießen zu können

lieber heute morgen auf butter verzichten und dann heute abend einen mini milkes way .... oder lieber da was weglassen weil es so gut geschmeckt hat das ich morgen noch einen essen darf ... lieber jetzt nicht damit ich später es genießen kann

deswegen auch mein denken darf ich wenn ich es wollte nur mal so gesagt jedentag 2 brötchen essen mit belag

und wenn es mir schmeckt jedentag ne pizza wenn ich es geil finde

abends einen großen jogurth und 2 scheiben brot mit belag

und dann zusätzlich noch knabbern und naschen also ohne zu zählen aber pauschal ne tafel schokolade am tag damit klammer ich jetzt alles ein... oder würde ich damit mein genus zu schnell aufbrauchen und damit schon bald in so einem bereich kommen wo ich so nicht mehr essen darf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2012 um 15:41

Oh nein nicht falsch verstehen
nein nein nein also bitte meinen Text nicht falsch verstehen ich kämpfe jedentag und zu jeder zeit und mir helfen diese Texte um mal wieder endlich blick für die realität zu bekommen....

oft hab ich halt gedacht das das was ich esse schon genug ist doch ich damit ja immer weiter abgenommen bzw. mein gewicht gehalten und hab vergessen bzw. wollt es nicht wahr haben, dass die traum mengen eig. sogar ganz normal sind die ich mir nicht einmal im monat gönnen darf sondern durchaus jedentag essen genießen kann und darf...

ich hab essen immer als genuss gesehen und hab es mir immer aufgespart damit ich genießen kann und darf und dachte irgendwie immer auch ich muss sparenum esmir zu erlauben,doch das ist ja völlig unnötig den gerade ich als mann kann ja essen was und so viel ich will ... und das mach ich mir immer wieder bewusst und das gefühl ist so unbeschreiblich gerade so geil und frei....

ich dachte immer das ganze leiden hab ich nur gemacht um mal einmal normal essen zu dürfen und denke immer danach geht das magern wieder los doch nein ich darf es wirklich jedentag und gerade jetzt zum zunehmen ...

deswegen ist meine krankheit noch viel zu dumm und bin so froh diese denkweise jetzt entwickelt zu haben und ich brauche nur eine realitische meinung .... weil ich immer dachte alle reden nur weil es gut mit mir meinen und sagen das nur damit ich schnell zunehme und mehr wiege ... doch das ich den blick der realität verloren habe ist mir jetzt klar geworden und ich darf alles essen denn sonst würde es ja nur dicke leute geben .... ich bin so froh und glücklich und freu mich so so so sehr aufs essen...

und gestern abend ein ganzer mars riegel zum zusätzlichen salzstangen knabbern war schon geil

liebe grüßeee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2012 um 15:47

Goldie
konntest du gestern meinen beitrag lesen??

DER IS SCHON WIEDER WEG!!
Aber da stand nix schlimmes!!

Wo is er hin??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2012 um 21:27

Ich hab noch ein kleines Problem........
also ich hab mir viele gedanken noch gemacht und mir ist noch so sehr bewusst geworden das das hungern diesen sinn hatte
boaaa und ich hab auch irgendwie mal bock auf wirklich ne ganze tafel schokolade .... ritter sport nuss karamell .... nur ich seh das alles leider noch zu skeptisch das wenn ich mich mal gehen lasse das das zu schnell um geht das ist das einzigste was mich noch nicht ganz loslassen lässt
er zustand essen zu dürfen was ich will und zunehmen zu müssen
das muss mir klar werden weil ich immer dachte das ich nur so wenig darf.... und mir immer gedanken machen muss ... dachte immer das sagen jetzt alle damit ich nicht noch mehr abnehme und ich hab immer gesagt jetzt noch etwas mehr puffer aufbauen um dann mehr genießen zu können ... das verbieten war schon schrecklich und wenn ich dann wirklich alles probieren will und auch sachen nochmal und nochmal essen will dann hab ich es bald schon wieder drauf ...
aber ich seh es ja mitlerweile sehr klar und mir wird klarer das das alles nur auf meinen pessimitischen gedanken gestützt war und das jedes kleine mädchen davon nicht satt geworden wäre
und kcal arm kann man ja immer noch essen
und ich werde als mann sowieso so so so so viel kcal brauchen im vergleich zudem was ich jetzt esse
ich vergleich mich zusehr mit frauen
und denke das das was ich mir träume schon verfressen ist weilich so so wenig gegessen habe
und mein stoffwechsel kann doch eig. nicht so im arsch sein das er für immer so wenig jetzt braucht und gleich alles anlagert und das wenn ich es jetzt paar tage durchziehe schon erheblich mehr wiege
ich weiß ja nicht wie schnell das geht oder gehen kann ... ich stell mir das immer so vor das wenn ich mehr als meine 1100 kcal esse das jede kcal mehr gleich in zellen umgewandelt werden und gleich zum zunehmen beitragen ... das ich diese tafel schokolade wenn ich die wirklich ganz will das diese 550 kcal wirklich zugenommen werden ... und ich dann drauf achten muss nicht zu viel kcal am tag zu essen damit nicht zu schnell die zellen gebildet werden damit ich auch schön lange essen genießen kann und darf ... mein tag bestand ja immer nur um was ich essen darf um nicht zu viel kcal zu essen nie was ich wirklich wollte und jetzt hat sich da sowas angestaunt und er will soviel
nur ich seh halt noch NOCH alles in zahlen und denke das es durch kcal egal in welcher form auch immer sich gleich auf mein gewicht auswirkt und ich dann damit die zeit vergleiche wie lange ich jetzt so gelitten habe und möchte jetzt umso länger genießen und nicht nach nur einer woche wieder schluss machen
viele sagen ja schau mal wie lange hast du gebraucht um so abzunehmen .... das dauert bis du das alles wieder drauf hast .... nur dann denk ich geht es wirklich trotzdem so langsam wenn ich wirklich meine kcalzahl mehr als verdoppel
ich fühl mich ja auch irgendwie wie an weihnachten und ostern und geburtstag zusammen weil ich dafür solange gelitten habe dafür jetzt endlich loszulassen und zu essen .... ich find pizza zwar nicht schlecht nur ich hab gemerkt die piccolinies von wagner sind viel viel geiler die könnt ich jedentag esse
ich freu mich auch schon gleich auf meine riegel und mir wird minute für minute immer klarer in welcher situation ich mich befinde und das ich wirklich so geil essen kann und diese nächsten 10 kilo nicht zu schnell gehen können auch wenn ich jedentag so esse wie ich es mir wünsche
das ist es ja ich kann noch nicht einschätzen was ich wann will .... ich könnte jetzt auch piccolies essen oder quark oder brötchen oder schokolade oder oder oder ich freue mich immer auf essen ... ich hab ja immer gegessen ohne auf hunger zu hören das ist mir ja komplett abhanden gegangen
mein tag besteht nur aus warten auf essen
ist vllt. so am anfang
ich hab es ja wirklich so krass das wenn ich sonst mir einen kleinen mini milkey way genommen habe hab ich mich dann schon auf den nächsten abend gefreut auf den nächsten genauso ich mich schon nachdem frühstück aufs mittag und abendbrot freue
mein tag besteht immer nur daran zu denken und die zeit abwarten
und kann gar nicht wirklich einschätzen und sagen wann ich was will
sry für wieder so viel text

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2012 um 21:43
In Antwort auf dannie_11862600

Ich hab noch ein kleines Problem........
also ich hab mir viele gedanken noch gemacht und mir ist noch so sehr bewusst geworden das das hungern diesen sinn hatte
boaaa und ich hab auch irgendwie mal bock auf wirklich ne ganze tafel schokolade .... ritter sport nuss karamell .... nur ich seh das alles leider noch zu skeptisch das wenn ich mich mal gehen lasse das das zu schnell um geht das ist das einzigste was mich noch nicht ganz loslassen lässt
er zustand essen zu dürfen was ich will und zunehmen zu müssen
das muss mir klar werden weil ich immer dachte das ich nur so wenig darf.... und mir immer gedanken machen muss ... dachte immer das sagen jetzt alle damit ich nicht noch mehr abnehme und ich hab immer gesagt jetzt noch etwas mehr puffer aufbauen um dann mehr genießen zu können ... das verbieten war schon schrecklich und wenn ich dann wirklich alles probieren will und auch sachen nochmal und nochmal essen will dann hab ich es bald schon wieder drauf ...
aber ich seh es ja mitlerweile sehr klar und mir wird klarer das das alles nur auf meinen pessimitischen gedanken gestützt war und das jedes kleine mädchen davon nicht satt geworden wäre
und kcal arm kann man ja immer noch essen
und ich werde als mann sowieso so so so so viel kcal brauchen im vergleich zudem was ich jetzt esse
ich vergleich mich zusehr mit frauen
und denke das das was ich mir träume schon verfressen ist weilich so so wenig gegessen habe
und mein stoffwechsel kann doch eig. nicht so im arsch sein das er für immer so wenig jetzt braucht und gleich alles anlagert und das wenn ich es jetzt paar tage durchziehe schon erheblich mehr wiege
ich weiß ja nicht wie schnell das geht oder gehen kann ... ich stell mir das immer so vor das wenn ich mehr als meine 1100 kcal esse das jede kcal mehr gleich in zellen umgewandelt werden und gleich zum zunehmen beitragen ... das ich diese tafel schokolade wenn ich die wirklich ganz will das diese 550 kcal wirklich zugenommen werden ... und ich dann drauf achten muss nicht zu viel kcal am tag zu essen damit nicht zu schnell die zellen gebildet werden damit ich auch schön lange essen genießen kann und darf ... mein tag bestand ja immer nur um was ich essen darf um nicht zu viel kcal zu essen nie was ich wirklich wollte und jetzt hat sich da sowas angestaunt und er will soviel
nur ich seh halt noch NOCH alles in zahlen und denke das es durch kcal egal in welcher form auch immer sich gleich auf mein gewicht auswirkt und ich dann damit die zeit vergleiche wie lange ich jetzt so gelitten habe und möchte jetzt umso länger genießen und nicht nach nur einer woche wieder schluss machen
viele sagen ja schau mal wie lange hast du gebraucht um so abzunehmen .... das dauert bis du das alles wieder drauf hast .... nur dann denk ich geht es wirklich trotzdem so langsam wenn ich wirklich meine kcalzahl mehr als verdoppel
ich fühl mich ja auch irgendwie wie an weihnachten und ostern und geburtstag zusammen weil ich dafür solange gelitten habe dafür jetzt endlich loszulassen und zu essen .... ich find pizza zwar nicht schlecht nur ich hab gemerkt die piccolinies von wagner sind viel viel geiler die könnt ich jedentag esse
ich freu mich auch schon gleich auf meine riegel und mir wird minute für minute immer klarer in welcher situation ich mich befinde und das ich wirklich so geil essen kann und diese nächsten 10 kilo nicht zu schnell gehen können auch wenn ich jedentag so esse wie ich es mir wünsche
das ist es ja ich kann noch nicht einschätzen was ich wann will .... ich könnte jetzt auch piccolies essen oder quark oder brötchen oder schokolade oder oder oder ich freue mich immer auf essen ... ich hab ja immer gegessen ohne auf hunger zu hören das ist mir ja komplett abhanden gegangen
mein tag besteht nur aus warten auf essen
ist vllt. so am anfang
ich hab es ja wirklich so krass das wenn ich sonst mir einen kleinen mini milkey way genommen habe hab ich mich dann schon auf den nächsten abend gefreut auf den nächsten genauso ich mich schon nachdem frühstück aufs mittag und abendbrot freue
mein tag besteht immer nur daran zu denken und die zeit abwarten
und kann gar nicht wirklich einschätzen und sagen wann ich was will
sry für wieder so viel text

Anhang....... zum text
dieses kein bock mehr auf haben das kenn ich gar nicht..... ich kenn immer nur meine mengen die ich mir immer erlaubt habe ... weil ich nie nach meinem gelüsten gegangen bin und deswegen das nicht kenne
nur jetzt am anfang freue ich mir nur so extrem und will irgendwie alles und weiß gar nicht wo ich anfangen soll und wie viel davon okay ist weil ich ja dieses gefühl wann schluss ist nicht kenne
nur wie ist es mit sachen wie schokolade oder salzstangen .... davon wird man ja nicht voll die sachen ess ich ja nicht um satt zu werden

ich habe nie wirklich gegessen um satt zu werden immer nach uhrzeit und dann genau abgewogen und nur das was ich mir erlaube und darauf freue ich mich nur allein die tatsache zu essen......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2012 um 9:17

Bitte bitte versteht mich nicht falsch.......
also super danke immer für eure antworten die ich bekomme....

und ja zur zeit ist es wohl wirklich so das ich mir weiterhin pläne machen muss damit ich mir alles gut planen kann um nicht mit der situation mich entscheiden zu müssen überfordert bin....

allerdings nichts mehr abzuwiegen und mir wirklich mehr zu gönnen und es zu erlauben ist so ein großer schritt...

mit der vorstellung was ich sagte mit dem jedentag gleich sollte nicht so heißen das ich jedentag gleich essen will .... wollte einfach mal keine zahlen wieder benutzen sondern worte um mir selber die lust zu machen und mir zu zeigen das ich die sachen essen darf die ich möchte ....

ich hab mittags immer pizza gesagt damit ich ein gericht habe was viele kalorien hat und somit alle anderen gerichte für ein mittag essen kalorien technisch mit eingeschlossen habe....

genauso wie jedentag tafel schokolade ... ich hab das so gesagt da eine tafel schokolade um die 550 kcal hat und wollte damit einschließen das ich ruhig jedentag so viel über den tag verteilt naschen darf .... und auch klar die gelüste sind da und ich hab auch wirklich mal bock auf eine ganze tafel nur ich denke mir das geht evt. auch mal wenn ich es einmal in der woche mal durch ziehe weil ich bock drauf habe .... aber ich meinte sonst das ich trotzdem abends vor dem fernsehn immer noch ein bis 2 mini schokoriegel und ne hand voll salzstangen dürfte wenn ich es möchte....

ich wollte nur meinen plan haben um nicht immer in zahlen zu sprechen ich hätte es auch mal wieder so ausdrücken können:

Morgens: Frühstück 2 brötchen mit belag (ohne abwiegen und gut Belegt) 550 Kcal
Mittags: ne gute Portion 700 bis 800 Kcal
Abends: 2 scheiben Brot mit Belag und einem Großen Jogurth oder Pudding 550 Kcal
und dann Knabbern und naschen 550 Kcal

ich wollte nur das in worte fassen damit ich mal auch in mengen sehe nicht nur in zahlen was ich jedentag essen darf und das wäre als mann normal und kann damit gar nicht zu schnell zunehmen .....

aber dankee an alle ihr seit alle so klasse dankee

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2012 um 14:10

Nicht
böse gemeint, aber so wirst du es NIE aus der Krankeheit schaffen. Ich finde es ganz toll, dass du mal etwas essen konntest ohne es vorher genaustens abzuwiegen usw. aber du scheinst dich mit nichts anderem zu befassen als mit Essen. Und das ist MEGA krank. Egal ob du untergewichtig, übergewichtig oder sogar normal gewichtig ist es ist absolut nicht normal seinen ganzen Lebensinhalt auf das Essen zu richten. Du scheinst ja den ganzen Tag, jede Minute, jede Sekunde nur ans Essen zu denken. Wie toll es ist so viel essen zu können bis du 30 kg mehr auf den Rippen hast, was du alles essen kannst usw usf. Das ist richtig, richtig schlimm krank. Auch wenn du wieder (irgendwann vll mal etwas mehr Gewicht haben solltest oder sogar wieder normalgewichtig sein solltest) und weiterhin so denkst ist das noch immer komplett krank.
Goldie, lasse dir helfen. Du brauchst einen anderen Lebensinhalt und Lebenssinn als das Essen. Das ist ja grausam. Essen ist etwas natürliches, jeder muss es machen bzw macht es, aber es stellt keinen kompletten Lebensinhalt dar.

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2012 um 17:20
In Antwort auf alisha_12758359

Nicht
böse gemeint, aber so wirst du es NIE aus der Krankeheit schaffen. Ich finde es ganz toll, dass du mal etwas essen konntest ohne es vorher genaustens abzuwiegen usw. aber du scheinst dich mit nichts anderem zu befassen als mit Essen. Und das ist MEGA krank. Egal ob du untergewichtig, übergewichtig oder sogar normal gewichtig ist es ist absolut nicht normal seinen ganzen Lebensinhalt auf das Essen zu richten. Du scheinst ja den ganzen Tag, jede Minute, jede Sekunde nur ans Essen zu denken. Wie toll es ist so viel essen zu können bis du 30 kg mehr auf den Rippen hast, was du alles essen kannst usw usf. Das ist richtig, richtig schlimm krank. Auch wenn du wieder (irgendwann vll mal etwas mehr Gewicht haben solltest oder sogar wieder normalgewichtig sein solltest) und weiterhin so denkst ist das noch immer komplett krank.
Goldie, lasse dir helfen. Du brauchst einen anderen Lebensinhalt und Lebenssinn als das Essen. Das ist ja grausam. Essen ist etwas natürliches, jeder muss es machen bzw macht es, aber es stellt keinen kompletten Lebensinhalt dar.

Alles Gute

Danke
vielen dank für die erliche meinung, das ist genau auch ein teil in meinem kopf der sich jetzt endlich verstanden fühlt....

das eine ist ja wie schon sagte das das hungern seine hintergründe hatte, vllt auch weil ich aufmerksamkeit wollte und weil ich jetzt sehe, dass ich nicht belastbar bin und mich somit dahinter verstecken konnte....
auf der anderen seite habe ich durch mein aushungern ja alles komplett verlernt und kann nicht mehr auf meinem körper hören....
nicht nur das ich die realität von mengen verloren habe durch das wenige essen, sondern weil ich ja auch fast ziemlich gleich immer gegessen habe habe ich mich immer wenn ich mir mein essen erlaubt habe so gefreut am tag das es immer zum höhepunkt am tag war an den mahlzeiten...
genau das ist es ja auch, das ich durch mein hungern mich ja viel zu sehr immer auf essen freue und dadurch immer mich schon nach der mahlzeit mich schon so aufs nächste freue .....
es ist so grausam, den ganzen tag nur zu leben um an seinen gewohnten zeiten dann zu essen weil das leben nur noch ums essen dreht.... ich weiß ich bin so so so sehr krank....
ich habe immer weiter gehungert, einmal weil ich immer diese vorfreude hatte wenn ich jetzt verzichte kann ich mir bald was außergewöhnliches gönnen....
aber auch weil ich dachte und weiß das mein verhalten so krank ist und ich dachte immer mir wird nur geholfen wenn ich nicht selber schon zunehme .... ich dachte immer so wenn ich nach außen hin gesund wirke sieht man mir nicht an das ich noch nicht fit bin und das mir keiner glaub krank zu sein .... ich nutzte diese körperliche schwäche immer als entschuldigung für meine schwächen und als zeichen das ich durch mein hungern ein fehler gemacht habe und mein körpergefühl verlernt habe....

ich denke immer wenn ich was ändere nehm ich schnell zu und wirke nach außen hin zu schnell fitt und werde zu schnell überfordert mit schon keinigkeiten ....

ich weiß wie sehr ich euch vllt. auch nerve aber trotzdem an alle danke danke danke das sie mir helfen und unterstützen..... ich hab momentan niemanden hier und der antrag auf eine klinik ist immernoch nicht bewilligt ... auch weil mein gewicht ziemlich niedrig ist....

aber durch das wegschmeißen meiner waage und die letzten tage bin ich so so so sehr gestärkt und durch meine liste was diese krankheit mir bislang verwehrt hat sehe ich ja meine stärken und das das leben nicht nur um essen genießen geht ..... sondern essen muss man um zu leben und nicht nur immer essen als außergewöhnliche belohung für das warten der zeit sehen.....

liebe grüßee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2012 um 18:20

Ich merke diesen teufelskreislauf jetzt immer mehr....
danke für deine worte den genau das ist mir ja komplett verloren gegangen ... bei mir drehte sich ja immer alles ausschließlich ums essen und es war immer so so so der höhepunkt am tag zu essen und hab es gar nicht gemacht weil man essen muss zum leben

und dazu kommt dann ja auch noch diese körperliche schwäche das ich zusätzlich keine körperliche kraft habe um mich abzulenken und dinge zu tun die ich machen will

erstmal muss ich ja körperlich mich selber auch wieder so aufbauen das ich körperlich belastbarer bin .... und dabei brauch ich keine angst haben was falsch zumachen ... deswegen auch immer mein skeptisches denken und kalorien zählen um mir eine sicherheit zu schaffen, und weil ich mir immer alles vorenthalten habe ich irgendwie ja auf alles lust habe mal zu essen ... nur weil ich halt immer nur auf mein verzicht mein tag aufgenaut habe und nur noch durch meinen alltäglichen erlaubten mengen mich so motiviert habe jedentag so schnell wie möglich um zubekommen um so schnell wie möglich wieder zu einer mahlzeit zu kommen.... da hat sich jetzt sowas entwickelt wo ich körperlich so sehr abgemagert bin und körperlich keine kraft habe und auch vom kopf her nie frei bin und immer immer immer an essen denken muss ... ich versuch mich abzulenken doch ich schaff es fast nie .... ich denke immer was ist in ordung dann zu essen wenn ich das und das esse weil ich nichts falsch machen will weil ich irgendwie dieses lust gefühl nicht mehr auseinanderhalten kann zu den alltäglichen was ich jetzt so habe

und danke weil ich ja auf der anderen seite erstmal meine gründe meines hungerns so genau sehe und genau sehe was für ein krankes verhalten ich habe....
ich freu mich so sehr eig. nicht mehr nach plan leben zu müssen und es ist auch eine entlastung weil mein denken ist ja durch die krankheit immer es gibt einen plan an dem ich mich immer halten muss

doch es gibt kein richtig oder falsch, das leben lebt man nur selber und man kann seine eigenden entscheidungen treffen und brauch niemanden es recht machen solange ich niemanden schade.....

für wenn muss ich mich den so oder so ernähren wenn nicht für mich ... das ist doch meine entscheidung das zu essen was ich essen will und dann zu den zeiten wann ich und wie viel ich will.... und solange der lagen nicht reißt und ich mich wegen überfülle überlaufe und ich noch wirklich lust auf das oder das habe brauche ich mir für diese dinge nicht verantworten die ich essen möchte.... dabei sind zahlen doch sowas von scheiß egal....

nur mein problem ist ja das ich mir immer zu sehr viele gedanken machen über jede entscheidung die ich treffe auch beim essen.... außschließlich beim essen und da muss ich ein normales maß wieder finden und wirklich auf mich hören was ich wirklich will .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Essgestört?? ... mehr als 1000kcal und ich nehm zu :'(
Von: eileen_12577405
neu
3. März 2012 um 11:53
Diskussionen dieses Nutzers
Wollt mich nochmal melden... bitte lesen
Von: dannie_11862600
neu
17. März 2012 um 8:28
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen