Home / Forum / Fit & Gesund / Ist Sie zu jung?

Ist Sie zu jung?

24. Oktober 2007 um 16:59

Hi,

Ich habe ein für mich großes Problem mit meiner Freundin.
Zu erst muss ich euch sagen das wir noch keinen richtigen Sex sondern nur Oralverkehr hatten, was wir uns beide so ausgesucht haben bis wir irgend wann bereit sind diesen schönen und großen Schritt in unsere Beziehung zu machen!

Also wie gesagt: Richtigen Sex hatten wir noch nie, aber wir haben regelmäßigen Oralverkehr was uns beiden auch eine Menge Spaß macht!

So nun zu meinem Problem:
und zwar kann ich machen was ich will, ob ich sie nun zärtlich mit meiner Zunge berühre und lecke oder sie versuche mit meiner Hand zu Stimulieren, Sie kommt einfach nicht zu einem Orgasmus! Ihr Atmung wird zwar schneller und ich merke auch wie ihr Muskeln immer mehr sich anspannen und wie sich ihr Hände in meinen Rücken oder Armen Krallen aber sie kommt wie gesagt einfach nicht zum Orgasmus! Sie sagt mir auch das sie was Spürt aber sie kann nicht wirklich damit was anfangen, Sie weis nur das sie diese Gefühl wenn ich sie lecke oder streichel sehr schön findet!

Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll! Sie sagt mir, dass es ihr reicht wenn ich es schön finde und wenn ich meinen Spaß habe und zum Orgasmus komme aber das reicht mir nicht! Ich würde viel lieber darauf verzichten und würde ihr dafür lieber einen wunderschönen Orgasmus verschaffen, aber ich schaffe es einfach nicht! Ich habe schon soviel nachgelesen und rum versucht, aber es Funktioniert einfach nicht!

Könnt ihr mir vieleicht sagen wo das Problem liegt oder wo das Problem liegen könnte? Mache ich vielleicht was falsch?

Kann es daran liegen das Sie sich nicht traut das Gefühl einfach raus zu lassen oder ist sie vieleicht einfach noch zu Jung (15 bald 16)?

Ich hätte auch kein Problem damit auf Oralverkehr zu verzichten wenn Sie doch nur endlich einmal zum Orgasmus kommen würde!

Würde mich über eine Antwort riesig freuen da mich dieses problem echt stark bedrückt!

Lg Kay

Mehr lesen

24. Oktober 2007 um 19:05

...
Also erst mal muss ich loswerden: Ich finde es ganz ganz toll, dass es sowohl deiner Freundin als auch dir selbst, so wichtig ist, jeweils den anderen glücklich zu machen (durch Orgasmus) und dass ihr aber selbst jeweils bereit wärt, auf den eigenen Orgasmus zu verzichten! Viele sind da bestimmt "egoistischer" (was ja auch verständlich ist, denn ein Orgasmus ist ja was schönes)...aber trotzdem, den anderen glücklich machen zu wollen, und selbst auch mal verzichten, das sind doch schon mal super Voraussetzungen für eine Beziehung!
Aber um nicht vom Thema abzukommen...du sagst, wenn du sie leckst, fühlt es sich bereits schön an für sie und ihre Muskeln spannen sich an...ich glaube, so weit weg kann der Orgasmus gar nicht sein. In meiner Beziehung ging es auch ähnlich los, sehr lange haben wir nicht miteinander geschlafen, sondern nur Oralsex gehabt...und die ersten Versuche haben bei mir überhaupt nicht geklappt..ich kam und kam nicht zum Orgasmus...war wütend auf mich selbst, dachte mit mir stimmt was nicht, war verzweifelt, hab geweint..weil es nach soo vielen Malen nie klappte...und ein Mal, nach tiefster Konzentration, hats dann doch geklappt. Für das Mädchen ist das ja was komplett neues, und es muss erstmal lernen, wie es sich selber helfen kann, zum Orgamus zu kommen (das ist ja nicht nur Arbeit deiner Zunge, sondern auch ein bisschen Kopfsache)...ganz von selbst geht das anfangs nicht..wenn ihr drüber redet, vielleicht kannst du ihr den Tip geben, an etwas zu denken, was sie richtig heiß macht.Das hat mir am Anfang sehr geholfen,hat aber wie gesagt,viel Konzentration und Geduld gekostet (das Lecken hatte bei mir bei dem ersten mal wo es geklappt hat, an die 20-25Minuten gedauert). Eine wichtige Frage hierbei ist natürlich, hatte sie vorher schon mal einen Orgasmus (durch Selbstbefriedigung z.B.)?? Wenn ja, dann ist ihr das Ganze natürlich etwas vertrauter.
Also mein Tip: Keine Sorge, hab Geduld und zeig ihr das auch, dass du Geduld hast und es gerne tust...wie gesagt, bei meinem ersten Mal, wo ich gekommen bin, hat es viele viele Minuten gedauert.Vielleicht brecht ihr zu schnell ab. Ist alles nur Übungssache, mit deiner Freundin ist alles in Ordnung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 19:11
In Antwort auf nickilein1

...
Also erst mal muss ich loswerden: Ich finde es ganz ganz toll, dass es sowohl deiner Freundin als auch dir selbst, so wichtig ist, jeweils den anderen glücklich zu machen (durch Orgasmus) und dass ihr aber selbst jeweils bereit wärt, auf den eigenen Orgasmus zu verzichten! Viele sind da bestimmt "egoistischer" (was ja auch verständlich ist, denn ein Orgasmus ist ja was schönes)...aber trotzdem, den anderen glücklich machen zu wollen, und selbst auch mal verzichten, das sind doch schon mal super Voraussetzungen für eine Beziehung!
Aber um nicht vom Thema abzukommen...du sagst, wenn du sie leckst, fühlt es sich bereits schön an für sie und ihre Muskeln spannen sich an...ich glaube, so weit weg kann der Orgasmus gar nicht sein. In meiner Beziehung ging es auch ähnlich los, sehr lange haben wir nicht miteinander geschlafen, sondern nur Oralsex gehabt...und die ersten Versuche haben bei mir überhaupt nicht geklappt..ich kam und kam nicht zum Orgasmus...war wütend auf mich selbst, dachte mit mir stimmt was nicht, war verzweifelt, hab geweint..weil es nach soo vielen Malen nie klappte...und ein Mal, nach tiefster Konzentration, hats dann doch geklappt. Für das Mädchen ist das ja was komplett neues, und es muss erstmal lernen, wie es sich selber helfen kann, zum Orgamus zu kommen (das ist ja nicht nur Arbeit deiner Zunge, sondern auch ein bisschen Kopfsache)...ganz von selbst geht das anfangs nicht..wenn ihr drüber redet, vielleicht kannst du ihr den Tip geben, an etwas zu denken, was sie richtig heiß macht.Das hat mir am Anfang sehr geholfen,hat aber wie gesagt,viel Konzentration und Geduld gekostet (das Lecken hatte bei mir bei dem ersten mal wo es geklappt hat, an die 20-25Minuten gedauert). Eine wichtige Frage hierbei ist natürlich, hatte sie vorher schon mal einen Orgasmus (durch Selbstbefriedigung z.B.)?? Wenn ja, dann ist ihr das Ganze natürlich etwas vertrauter.
Also mein Tip: Keine Sorge, hab Geduld und zeig ihr das auch, dass du Geduld hast und es gerne tust...wie gesagt, bei meinem ersten Mal, wo ich gekommen bin, hat es viele viele Minuten gedauert.Vielleicht brecht ihr zu schnell ab. Ist alles nur Übungssache, mit deiner Freundin ist alles in Ordnung

Hab noch was vergessen..
ich wollte noch sagen, was auch helfen könnte: wenn sie, während du sie leckst, ihre Hüfte/Becken bewegt, im Rythmus deiner Zunge.So kann sie die berührung deiner Zunge und den Druck selbst auch steuern und das hilft sehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 22:55
In Antwort auf nickilein1

Hab noch was vergessen..
ich wollte noch sagen, was auch helfen könnte: wenn sie, während du sie leckst, ihre Hüfte/Becken bewegt, im Rythmus deiner Zunge.So kann sie die berührung deiner Zunge und den Druck selbst auch steuern und das hilft sehr.

Weiter meinungen?
Danke für deine Mühe mir zu Helfen und danke für die aubauenden und helfenden Zeilen!

Hat den noch irgend jemand Tipps für mich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper