Home / Forum / Fit & Gesund / Ist mein Pensum ausreichend?

Ist mein Pensum ausreichend?

15. November 2006 um 13:54

Hallo Leute,

ich hab mal eine Frage an alle, die sich im Bereich Fitness auskennen.
Ich mache regelmäßig Sport, bin mir aber nicht sicher, ob das Pensum ausreichend ist.
Ich mache zweimal die Woche Step-Aerobic (Step auf höchster Stufe) ca. 45 Minuten lang. Einmal pro Woche Workout mit 1,5 Kilo hanteln. Das Workout dauert ca. 45 Minuten. Ich trainiere Arme, Bauch, Beine, Brust und Rücken und mache hinterher noch ca. 5 Minuten Stretching.
Und einmal in der Woche geh ich ca. 45 Minuten Joggen (zügig).

Was haltet ihr von meinem Trainingsplan?

Mehr lesen

22. November 2006 um 8:57

Die Zusammenstellung
Hallo Du!

Ob Dein Trainingsplan gut ist, kann ich nur schwer einschätzen, da ich Dich nicht kenne, und auch nicht weiß, was Du erreichen willst: Abnehmen, Muskeln aufbauen, oder "nur" deine jetzige Figur behalten? Die Tatsache aber allein, dass Du schon fragst, ob Dein Pensum ausreicht, deutet darauf hin, dass das wahrscheinlich nicht der Fall ist. (Sonst würdest Du gar nicht auf die Idee kommen zu fragen...)

Mir fallen an Deinem Trainingsplan vor Allem zwei Dinge auf:

1.) Du trainierst Arme, Bauch, Beine, Brust und Rücken... aber nicht den Po. Ich würde Dir empfehlen, 2 bis 3 Po-Übungen in dein Training aufzunehmen.

Findest Du das Training mit den 1,5 kg-Hanteln noch richtig anstrengend? Wenn Du Dir nicht dauernd neue Hanteln kaufen willst: Man kann auch sehr gut mit einem Thera-Band trainieren, ich selbst liebe das, damit bin ich sehr flexibel.

2.) Du machst ordentlich viel Sport, gehst aber nur einmal pro Woche Joggen. Ich würde Dir auf jeden Fall empfehlen: Versuche, zwei Mal pro Woche zu gehen. Und steigere Dich: Jede Woche fünf Minuten mehr.

Alles in Allem: Dass Leute zuviel Sport machen ist eher die Ausnahme. Höre auf Deinen Körper, dann merkst Du von Alleine, wann es genug ist. Zwei Sport-freie Tage pro Woche solltest Du Dir immer gönnen.

An sonsten: Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2006 um 12:16

...
ich bin selbst trainerin seit 5 Jahren. Gebe seit meinem 14. Lebensjahr Kickboxunterricht und bin selbst Leistungssportlerin. Mach seit 12 Jahren Leistungssport und trainiere mindestens 4 mal die Woche ca 4-5 Stunden.

Aber bei dir kommt es halt auch drauf an was du machen willst.

Willst du nur deine Figur halten, Muskeln aufbauen oder einfach nur an Ausdauer gewinnen?

Ich bin der Meinung, du solltets einmal mehr die Woche joggen gehen.

Sind die Trainingsabläufe immer gleich?
denn wenn du beim steppen jedes mal die gleichen übungen in der gleichen reihe machst, bringt es dir auch nichtst. du solltest es abwechseln denn nur dann kommt die gewünschte wirkung. der körper gewöhnt sich nämlich an die bewegungsabläufe und dann machst du zwar sportlich was, aber dem körper bringt es nichts.

ich würde dir auch bänder für dein Hantelworkout empfehlen. so kannst du den widerstand selbst "einstellen" und hast die Wahl ob du mit mehr oder weniger gewichten dein workout gestalten willst. denn mit hanteln, die ein vorgegebenes Gewicht haben, kannst du nicht variieren und das solltest du beim sport aber.

du trainierst aber keinen po. ich bin der meinung, du solltest in dein Workout auch ein paar übungen dafür mit einbauen. es reichen ja schon 3 übungen die du nach einer zeit variieren oder steigern kannst.

Ein guten Training sollte halt immer gut zwischen ausdauer und krafttraining variieren.

für den fall, dass du fett verbrennen möchtest, solltets du laufen gehen. denn der körper verbrennt am schnellsten und am effektievsten beim laufen. dabei sollte dein puls immer konstant sein. ist er mal höher mal niedriger, dann bringt das laufen dir auch nichst. wie gesagt, der puls sollte immer (möglichst) gleich bleiben. dann schadet es dem Körper auch am wenigsten.

ansonsten finde ich reicht dass bei dir völlig. außer du willst genau wie ich leistungssportlerin werden

du trainierst 4 mal die woche. das sollste ausreichen und auch bleiben. denn dein körper braucht auch bestimmte ruhephasen in denen er sich "regenerieren" kann. er verliert ja beim sport auch mineralien, die du ihm nach dem sport und in den ruhephasen wieder "zurück geben solltest".

wünsch dir noch viel spaß
LG Heks

P.S und ernähr die dementsprechend. sonst bringt dir der sport auch nix.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2006 um 19:43

Wichtig ist auch
dassdu regelmässig pausen zwischen deinen trainingstagen einlegst; also mal einen tag nichts machst, da erfahrungsgemäß an diesen tagen der körper erst richtig den sport nutzt und muskeln aufbaut etc..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2006 um 1:38

Schwer einzuschaetzen!
Es ist schwer zu sagen, ob es ausreichend ist. Siehst du denn Veraenderungen an deinem Koerper? Wie lange machst du das schon? denn gerade mal 2 wochen oder so reichen nicht. Ich denke Step-Aerobic (ich gehe mal davon aus, du bist zuegig und machst es nicht superlangsam) ist schonmal gut fuers Cardiosystem und fuer Ausdauer. Joggen wuerde ich noch ein oder 2 Tage hinzulegen, wenn es auch nur 30 Minuten sind.
aber es kommt natuerlich auch darauf an, was deine Ziele sind. Willst du deine Figur halten oder fitter werden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2006 um 15:45
In Antwort auf heks

...
ich bin selbst trainerin seit 5 Jahren. Gebe seit meinem 14. Lebensjahr Kickboxunterricht und bin selbst Leistungssportlerin. Mach seit 12 Jahren Leistungssport und trainiere mindestens 4 mal die Woche ca 4-5 Stunden.

Aber bei dir kommt es halt auch drauf an was du machen willst.

Willst du nur deine Figur halten, Muskeln aufbauen oder einfach nur an Ausdauer gewinnen?

Ich bin der Meinung, du solltets einmal mehr die Woche joggen gehen.

Sind die Trainingsabläufe immer gleich?
denn wenn du beim steppen jedes mal die gleichen übungen in der gleichen reihe machst, bringt es dir auch nichtst. du solltest es abwechseln denn nur dann kommt die gewünschte wirkung. der körper gewöhnt sich nämlich an die bewegungsabläufe und dann machst du zwar sportlich was, aber dem körper bringt es nichts.

ich würde dir auch bänder für dein Hantelworkout empfehlen. so kannst du den widerstand selbst "einstellen" und hast die Wahl ob du mit mehr oder weniger gewichten dein workout gestalten willst. denn mit hanteln, die ein vorgegebenes Gewicht haben, kannst du nicht variieren und das solltest du beim sport aber.

du trainierst aber keinen po. ich bin der meinung, du solltest in dein Workout auch ein paar übungen dafür mit einbauen. es reichen ja schon 3 übungen die du nach einer zeit variieren oder steigern kannst.

Ein guten Training sollte halt immer gut zwischen ausdauer und krafttraining variieren.

für den fall, dass du fett verbrennen möchtest, solltets du laufen gehen. denn der körper verbrennt am schnellsten und am effektievsten beim laufen. dabei sollte dein puls immer konstant sein. ist er mal höher mal niedriger, dann bringt das laufen dir auch nichst. wie gesagt, der puls sollte immer (möglichst) gleich bleiben. dann schadet es dem Körper auch am wenigsten.

ansonsten finde ich reicht dass bei dir völlig. außer du willst genau wie ich leistungssportlerin werden

du trainierst 4 mal die woche. das sollste ausreichen und auch bleiben. denn dein körper braucht auch bestimmte ruhephasen in denen er sich "regenerieren" kann. er verliert ja beim sport auch mineralien, die du ihm nach dem sport und in den ruhephasen wieder "zurück geben solltest".

wünsch dir noch viel spaß
LG Heks

P.S und ernähr die dementsprechend. sonst bringt dir der sport auch nix.

Danke für eure Antworten!
Ich mache diese Zusammenstellung so ca. seit einem Jahr und habe in der Zeit acht Kilo abgenommen, obwohl ich jetzt wesentlich ungesünder esse als früher. Früher hab ich extrem auf meine Ernährung geachtet und mir jede Sünde verkniffen, trotzdem war ich bisschen pummelig. Seit ich von zu Hause ausgezogen bin, kommt halt ab und an mal ne Fertigpizza in den Ofen oder am Wochenende auch mal ein Burger zwischen die Kiemen (da mein Schatzi totaler Fan von ist). Ansonsten achte ich aber schon darauf dass ich nicht zu viel Fett zu mir nehme. Esse viel Nudeln und trinke oft Buttermilch. Süßigkeiten sehr selten. Trinke ausschließlich Wasser und ungesüßten Tee. Im Großen und Ganzen müsste es eingentlich passen.
Ich würde gerne vielleicht noch ein bisschen abnehmen. Meine Figur hat sich aber schon im Gegensatz zu früher stark ins Positive verändert. Wenn ich noch weiter abnehme, möchte ich das aber nicht erzwingen. Das heißt, ich schaffe es nicht, öfter als vier bis fünfmal pro Woche Sport zu machen, da ich einen anstrengenden Beruf habe und die Hausarbeit auch zu bewältigen ist. Ist es denn effektiver mehrere Tage was zu machen und dann vielleicht nur eine halbe Stunde Joggen? Oder ist es besser nur drei bis viermal was zu machen und dafür länger, bzw. wie lange wäre optimal? Eine Stunde?
Ich hab meinen Plan seit meinem Posting bisschen verändert. Laufe viermal die Woche eine dreiviertel Stunde und mache einmal in der Woche eine dreiviertel Stunde mein Workout mit Poübungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2006 um 20:14
In Antwort auf sam_12334553

Danke für eure Antworten!
Ich mache diese Zusammenstellung so ca. seit einem Jahr und habe in der Zeit acht Kilo abgenommen, obwohl ich jetzt wesentlich ungesünder esse als früher. Früher hab ich extrem auf meine Ernährung geachtet und mir jede Sünde verkniffen, trotzdem war ich bisschen pummelig. Seit ich von zu Hause ausgezogen bin, kommt halt ab und an mal ne Fertigpizza in den Ofen oder am Wochenende auch mal ein Burger zwischen die Kiemen (da mein Schatzi totaler Fan von ist). Ansonsten achte ich aber schon darauf dass ich nicht zu viel Fett zu mir nehme. Esse viel Nudeln und trinke oft Buttermilch. Süßigkeiten sehr selten. Trinke ausschließlich Wasser und ungesüßten Tee. Im Großen und Ganzen müsste es eingentlich passen.
Ich würde gerne vielleicht noch ein bisschen abnehmen. Meine Figur hat sich aber schon im Gegensatz zu früher stark ins Positive verändert. Wenn ich noch weiter abnehme, möchte ich das aber nicht erzwingen. Das heißt, ich schaffe es nicht, öfter als vier bis fünfmal pro Woche Sport zu machen, da ich einen anstrengenden Beruf habe und die Hausarbeit auch zu bewältigen ist. Ist es denn effektiver mehrere Tage was zu machen und dann vielleicht nur eine halbe Stunde Joggen? Oder ist es besser nur drei bis viermal was zu machen und dafür länger, bzw. wie lange wäre optimal? Eine Stunde?
Ich hab meinen Plan seit meinem Posting bisschen verändert. Laufe viermal die Woche eine dreiviertel Stunde und mache einmal in der Woche eine dreiviertel Stunde mein Workout mit Poübungen.

Naja
ich kann meinem schatz von oben (eintrag von heks; 27.november) nur recht geben.

wir würden aber an deiner stelle nur 3 mal die woche laufen gehen und dafür 2 mal die woche dein workout machen. aber immer in einer anderen reihenfolge. der körper gewöhnt sich sonst an die abläufe und es bringt dir nichts mehr.

Unserer meinung nach, sind 8 kilo in einem jahr völlig in ordnung. das ist nicht zu schnell abgenommen, dein körper wird dadurch nicht überfordert sein, und die haut verliert nicht an spannkraft und kann sich gut deinem "neuen" Körper anpassen.

und das mit dem essen...
klar sollt du auch auf die ernährung achten, aber ab und zu mal so ein burger oder pizza hat noch nicht geschadet. machen wir auch ab und zu solang es unser trainer nicht weis. denn obgleich wir beide selber trainer sind, haben wir wenns um wettkämpfe oder turniere geht, auch einen trainer. der würde uns den kopf abreisen wenn der das erfahren würde aber wir stehen dazu. es ist ja auch ungesund, wenn man sich immer krampfhaft versucht an einen ernährungsplan zu halten.

du hast geschrieben, dass du ungesüßten tee und wasser trinkst. das mit dem tee ist in ordnung. aber trinke zum sport lieber ne apfelschorle. iost gesünder. der körper verbraucht mineralien beim sport, die dir das wasser alleine nicht wieder zurückgeben kann. die apfelschorle schon. und dick macht sie auch nicht.

LG Dennis + heks

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper