Home / Forum / Fit & Gesund / Ist die Pille Schuld?

Ist die Pille Schuld?

9. August 2011 um 11:20

Ich(19 Jahre) habe vor 3 Wochen die Pille Belara in Folge von zuwenig Östrogen (nach einer Essstörung) verschrieben bekommen. 8 Tage später bekam ich (vielleicht durch die Pille) den ersten Kreislaufzusammenbruch. Mir wurde schwarz vor Augen und ich bin umgekippt. Seit diesem Vorfall leide ich nun ständig unter Schwindelgefühlen, Benommenheit, Sehstörung etc. 3 Tage nach diesem Zusammenbruch habe ich die Pille abgesetzt weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Natürlich habe ich gehofft, dass es besser wird. Aber selbst eine Woche später fühlte ich mich genauso; jeder Tag vergeht wie im Traum, ich habe alle 20 Minuten eine Synkope etc. Einmal habe ich im Geschäft das Bewusstsein komplett verloren und wurde per Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Weil ich auch Sehstörungen auf dem rechten Auge hatte, wurde ich auch zum MRT geschickt, Blut abgenommen, EKG. Alles war in Ordnung. (also auch kein niedriger Blutdruck!). Aber meine Beschwerden hören bis heute nicht auf; vor ein paar Tagen ging es mir einbisschen besser und gestern kam wieder der nächste Kreislaufzusammenbruch. Seitdem sitze ich wieder wie benommen da, bei längerem Stehen wird mir schwarz vor Augen. Heute nachmittags habe ich einen Termin beim Hausarzt. Allerdings befürchte ich schon, dass wieder die üblichen Untersuchungen gemacht werden sprich Blutabnahme, EKG etc. ohne etwas zu finden.
Hat jemand von euch Erfahrungen oder Empfehlungen an welchen Arzt ich mich wenden könnte? Ich bezweifle natürlich mittlerweile,dass es von der Pille kommt weil ich sie jetzt schon seit fast 2 Wochen nicht mehr nehme.Lässt es sich irgendwie nachweisen ob vielleicht durch die Pille eine starke Hormonschwankung hervorgerufen wurde?
Übrigens: Schwanger bin ich nicht

Schöne Grüße
sungirl

Mehr lesen

1. März 2012 um 14:24

Ausschließen würde ich es nicht...
Hallo Sungirl,

ich hatte ähnliche Symptome durch die Pille gehabt, sogar Tinnitus und heftigen Drehschwindel, sodass ich nicht mehr aus dem Bett kam. Allgemein Kreislaufbeschwerden und ein Unwohlsein. Das müsste alles in den Beipackzettel stehen, was genau für Nebenwirkungen auftreten können. Denke in 2 Wochen Pillenpause ist der Hormonhaushalt noch nicht vollkommen ausgeglichen.

Sollte es nicht an der Pille liegen, solltest du evtl. zum HNO gehen (da Schwindelgefühle oft ihren Ursprung im Innenohr haben) oder zum Neurologen!?

Da dieser Beitrag schon älter ist, denke ich, dass alles bereits geklärt wurde!? Woran lag es?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen