Home / Forum / Fit & Gesund / Ist das ein FR(!)essanfall?

Ist das ein FR(!)essanfall?

28. November 2015 um 0:51

Hallo.
Schon in einer anderen Diskussion von mir habe ich geschildert, dass ich öfter FR(!)Essanfälle habe. Es ist nicht ohne Grund mit einem Ausrufezeichen nach dem FR - erkläre ich gleich.

Erstmal vorne weg in Kurzfassung ; seit Ca 3 Jahren -> esstörung -> Bulimie & Anorexie.
Seit Ca 2 Monaten tägliche " Essanfälle (?)" und selten mit Erbrechen. Seit zwei Wochen 1-2x die Woche. Trotzdem jeden Abend Druck. -> Aufschiebung des druckes.

Meine Frage nun, weshalb FRESSANFALL und ESSANFALL unterschiedlich dargestellt sind.
Ich verstehe unter einem fressanfall wie ich sie auch damals hatte riiiiiesen Mengen und wirklich jeden sch***.
Jedoch habe ich seit Wochen eher krass verlangen nach süßem. Jeden Abend. Aber nicht nur bisschen süßes - nein - so viel bis ich voll bin. ( denn Heißhunger ist es nicht - habe viel schoki in meinem Plan) .
Ich kriege dann richtig Lust und es sammelt sich schon bei dem Gedanken Speichel im Mund.
Überlege was ich gleich alles schönes Essen will und kaufe es. Verliere GAAANZ viel Geld.
Aber (!) deswegen denke ich, dass das FRessanfall nicht passt - ich genieß nämlich. Ich genieße da jeden Bissen und liebe es.
Ich Schlinge nicht. Danach lege ich mich meist mit komplett vollem Magen und schwerer Atmung in mein Bett und verfluche mich den nächsten morgen. Über den Tag staut sich das wieder ...
Was ist das ?? Esssucht?? Binge eating ?? Fressanfälle ?
Was kann man dagegen tun?

Lieben Gruß!

Mehr lesen

28. November 2015 um 10:49

?
Also 2 Tafeln Schokolade jeden Abend fände ich schon ziemlich unnormal.
Das essen ja auch Menschen ohne ES nicht.
Abgesehen davon ist es schlichtweg in dieser Menge dann doch ungesund.

Aber da jwomanx schreibt, dass sie für diese Anfälle "ganz viel Geld" ausgibt, und danach mit vollem Bauch daliegt, denk ich, es ist sogar mehr als 2 Tafeln Schokolade ?

Ich hab als Tipps nur "Achtsamkeit", Genuss gönnen durch eine kleine Süßigkeit (wenn dich das nicht anfixt) oder eher etwas Trockenobst, dann eine Tasse Tee zelebrieren, vielleicht einen schönen Achtsamkeitsspaziergang machen (was nehme ich wahr ?), in dich hineinspüren (an was fehlt es mir gerade ?),...
Wenn du genügend / ausreichend isst und auch ausgewogen, tippe ich eher auf emotionale Essattacken.
Oder eine Art Suchtverhalten... Zucker macht ja erwiesenermaßen süchtig.
Bist du denn im starken UG ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 14:15

Nicht zwei - sondern Riesen Mengen (3.000-7.000 kcal)
Steht oben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Bulimie - jeden Abend FA's. Es wird nicht besser ... Hilfe !
Von: salome_12300657
neu
2. Dezember 2015 um 0:57
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook