Forum / Fit & Gesund / Sexuell übertragbare Krankheiten (Aids, Herpes,…)

Intimherpes...Nichts hilft sofort

18. August 2016 um 16:53

Seit 8 Tagen kämpfe ich nun mit dem ersten Ausbruch.

Angefangen hat alles mit einer Blasenentzündung die zwei Wochen mit zwei verschiedenen Antibiotika behandelt wurde. Dann begann es mit nässenden Pickeln am After und Schmerzen beim großen und kleinen Geschäft, das ich es mit Schwindel zu tun bekam.

Mir wurde Aciclovir in salbenform verschrieben....

Jetzt nach sechs Tagen äußerliche Verbesserung aber dennoch schmerzen beim Gehen, Sitzen und Schlafen.

Der Damm ist links und rechts gerissen, dagegen kann ich euch sagen hilft Zinksalbe das hält trocken, tagsüber eine zweilagige Kompresse dazwischen und wenn du das Gefühl hast das wieder alles reibt wieder Cremen. Toilettenpapier ist TABU und Seife auch.

Meine Frauenärztin riet mit folgendes:

Sitzbäder in Kamillentee und Teebeutel auflegen, Vitamin C zu sich nehmen allerdings nicht on Form von zu saurem Obst sondern lieber via Brausetablette und Äpfeln oder Rucola.

Ingwer gerieben auskochen und getränktes Tuch auflegen. Beim urinieren solltet ihr euch so weit es geht nach vorne zu beugen, Stuhlgang weich halten. Und viel Luft dran lassen. Hab jetzt ein Schmerzgel bekommen Xylocain und Lotricomb Salbe.

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht mit dieser Krankheit und wie habt ihr sie wegbekommen?

Über Tipps freut sich hier glaube ich jeder Betroffene

Mehr lesen