Home / Forum / Fit & Gesund / Instagram

Instagram

29. April 2015 um 2:59

Hallo,
auf Instagram gibt es ja mehrere Mitglieder die ihr Essen zeigen und recovern. Macht das jemand von euch? Und was haltet ihr davon? Ich wunder mich manchmal schon sehr, und habe das Gefühl, die Personen "tun" nur so und fotografieren nur das Essen, essen es aber nicht. Teilweise essen sie so viel, so viel würde ja noch nicht mal ein normaler Mensch essen. Besonders die "nightsnacks" sind riesig... fragwürdig...

Lg

Mehr lesen

29. April 2015 um 7:32

Positive Erfahrungen
Hey, also ich habe ehrlich gesagt sehr gute Erfahrungen mit Instagram bezüglich der MS gemacht, einfach weil es mir gezeigt hat, dass es möglich ist und dass ich nicht alleine bin mit meinen Problemen. Gleichzeitig habe ich mich aber recht schnell von diesen Bloggern abgewandt, die ständig nur ihr Essen posten, weil jeder sowieso für sich schauen muss, was ihm schmeckt und wie viel er braucht.
Was ich dir aber wirklich empfehlen kann, sind die Seiten 'recoverywarrior' und 'healthyisthenewskinny', die haben mich persönlich wirklich weiter gebracht.
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen,
Liebe Grüße
Wunderlandfee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2015 um 20:52

Hallo taylaaa,
wenn du grundsätzlich Abgrenzungsprobleme hast, dann würde ich dir abraten.

Und ja, was du schilderst ist einfach eine konstruierte Realität von Essgestörten, sie sind der Überzeugung gesund zu werden usw, auch wenn sie es eigentlich nicht tun. Aber sie können das gar nicht begreifen - das geht schon ein bisschen in psychotische Richtung, ist aber ganz typisch für Essgestörte. Das Hungern macht ja auch "taub" und man ist "in seiner eigenen kleinen Welt" - wie hier letzt jemand sehr treffend formuliert hat.

Es ist gut, dass du solche Dinge hinterfragst. Daran sieht man wie wichtig es ist, mit sich selbst ehrlich zu sein und sich bei Unsicherheit immer an Fakten langzuhangeln. Aber auch wie schnell es gehen kann sich seine eigene Realität aufzubauen. Gute Negativbeispiele!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2015 um 2:24

Danke
Hallo,

es gibt ja bestimmt auch positive Beiträge. Nur hab ich halt das Gefühl, die meisten posten einfach nur ihre Bilder und behaupten dann, sie hätten das auch gegessen. Nur sind die Portionen so groß, da kann ich mir das nicht so recht vorstellen. Ja, wahrscheinlich leben sie in einer "Traumwelt". Sie würden das alles bestimmt gerne essen, tun es aber im Endeffekt doch nicht. Oder sind sie vielleicht stolz darauf, es nicht zu machen? Man sagt ja auch, Msler kochen und backen gerne, schauem sich Bilder von Lebensmitteln an, lesen Kochbücher. Hat ja auch alles mit "Essen" bz. "Nicht-Essen" zu tun.

Danke für eure Antworten

Taylaaa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2015 um 1:59

Gemeldet,
denn illegale Drogen und Verherrlichung von SVV sind dann doch ne andere Nummer als verblendete Anorexen die Massen von Essen fotografieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lipödem
Von: nasim_12751703
neu
16. Mai 2015 um 22:07
Schizofrenie verursachen irrende Geister
Von: nereus11
neu
16. Mai 2015 um 13:41
Darmpilz? Pilz im Ohr.. Hilfe
Von: joyce_11959313
neu
16. Mai 2015 um 13:11
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper