Home / Forum / Fit & Gesund / Innerhalb 1 Monat 15Kg zugenommen,durch NICHTS!

Innerhalb 1 Monat 15Kg zugenommen,durch NICHTS!

10. Juni 2006 um 18:01

Hallo Ihr!

Ich hoffe hier vielleicht einen Leidensgenossen mehr zu finden.

Ich bin 20 Jahre alt, hatte schon immer etwas übergewicht.Aber letztes Jahr nahm ich plötzlich innerhalb eines Monats 15 Kilo zu, und das GRUNDLOS! ICh habe nicht mehr und auch nicht anderes gegessen, ich ernähre mich immer gleich! Bin am verzweifeln, kann es mir ehrlich gesagt nicht erklären...
Nahm damals die Anti Baby Pille Mercilon, ich dachte dass es an dem liegt,obwohl ich die damals bereits seit 6 Jahren nahm.
Ich ging dann zum Frauenarzt und der sagte dann, dass dies Wassereinlagerungen seien die evtl durch die Pille stammen können,da der Körper mit 18-19 Jahre wirklich erwachsen ist,kann es vorkommen das man dann die Pille die man jahrelang gut vertragen hat,plötzlich eben gar nicht mehr verträgt.
Soweit so gut, hab ich die Pille gewechselt zur Yasmin.Der Arzt meinte die habe weniger Östrogen und sei gut um Gewicht zu verlieren und Wassereinlagerungen zu stoppen...
Doch leider stimmte dies gar nicht,ich nahm kein Gramm ab.Auch wenn ich extra noch mehr auf die Ernährung achte,nehm ich NICHT ab!Ich kann wirklich machen was ich will, es geht nicht ab.
Mein partner meint auch dass es Wasser sei, denn wenn man mich berührt fühlt sich das an wie ein aufgefüllter Wasserballon.
Doch auch der Arzt meint schon ich esse wahrscheinlich unmengen! Dabei stimmt das nicht, ich ernähre mich ganz normal.Früher als ich leichtes übergewicht hatte,hab ich viel falscher gegessen als seit 2 Jahren.Jetzt ernähre ich mich viel gesünder und esse auch nicht mehr so viel,eigentlich sollte ich abnehmen!Aber es geht nicht,kein Gramm geht weg!Bin schon zur Ernährungsberatung gegangen usw. Es nützt nichts! Einfach nichts!
Meine Mutter meint,dass ich zu einem anderen Arzt soll und dem meine Geschichte erzählen soll,da es sicher nicht gesund sei soviel Wasser im Körper zu haben.Jetzt habe ich vor das zu machen,und hoffe dass der mir irgendein medikament gibt wo das endlich verschwindet.
Denn ich hab gemerkt,also mir ist was in den Sinn gekommen was der Grund sein könnte dass ich plötzlich soviel zugenommen hab.
ICh nahm ein Mittel ein zum abnehmen, namens Phytosvelte,hab das von einem Call Center am Telefon angedreht bekommen.Dort enthalten sind Spirulina,Topinambur und Ananas.Bei der Einnahme hab ich früher wirklich 3 KG verloren innerhalb eines Monats,dann wollte ich die Kur als Freude weiterführen,doch als ich mit der zweiten packung begann nahm ich innerhalb von einer Woche 5 Kilo zu!Aus Panik habe ich die Kur natürlich abgebrochen und hatte die Hoffnung die 5 KG so schnell wieder runterzubringen.Aber NEIN,es wurden innerhalb 1 Monat noch 10 Kilo mehr! und ich HABE NICHTS VERÄNDERT! Und nun seit über einem Jahr gehts nicht mehr weg!Ich ernähre mich nicht anders als früher,eher im Gegenteil sogar noch gesünder.

Kann mir jemand helfen? Einen Tipp geben was ich machen soll? Muss ich mit fast 20 KG Wasser im Körper leben? Wieso glaubt der Arzt einem das nicht nur weil die Pille Yasmin das Wasser eben nicht weggebracht hat? Hat jemand was ähnliches erlebt?

Von einer Frau hörte ich, wo das gleiche mittel nahm wie ich dass sie 30 Kg innerhalb 2 Monate zunahm,ohne irgendwas an der Ernährung zu verändern,und dies auch nachdem sie die zweite Packung dieser Kur begann.Leider weiss ich nicht mehr wie diese Frau heisst,noch wer das war.Hab das mal mitbekommen da ich eine Verkäuferin dieses Call Centers mal kennengelernt habe,die mir dann solche Storys erzählt hat,was die Leute so sagen über diese Kur...

DANKE!

Mehr lesen

10. Juni 2006 um 19:38

Hallo claudya20
Wenn gar nichts mehr vor und zurück geht würde ich mir um den Verdauungstrakt/Darm ernsthafte Sorgen machen. Scheinbar 'lagert' sich bei Dir mehr ein als was der Körper normalerweise abtransportiert. Selbst wenn Du weiterisst wie bisher kann man so an Gewicht zulegen...

Eine ausführliche Entschlackungskur bzw. eine Darmsanierung wäre also von nöten!! Denn wenn sich der Organismus schon nicht mehr selbst helfen kann, sollte es Dir eine Kur wirklich wert sein.
Ist diese erfolgreich abgeschlossen, kann man mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung weitermachen und auch abnehmen.

Viele Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2006 um 20:18
In Antwort auf fanny_12516731

Hallo claudya20
Wenn gar nichts mehr vor und zurück geht würde ich mir um den Verdauungstrakt/Darm ernsthafte Sorgen machen. Scheinbar 'lagert' sich bei Dir mehr ein als was der Körper normalerweise abtransportiert. Selbst wenn Du weiterisst wie bisher kann man so an Gewicht zulegen...

Eine ausführliche Entschlackungskur bzw. eine Darmsanierung wäre also von nöten!! Denn wenn sich der Organismus schon nicht mehr selbst helfen kann, sollte es Dir eine Kur wirklich wert sein.
Ist diese erfolgreich abgeschlossen, kann man mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung weitermachen und auch abnehmen.

Viele Grüße!

Vielen Dank
Vielen Dank für Deine Antwort!

Ja mag sein das du recht hast! Darf ich fragen was eine Darmsanierung ist? Oder was du damit meinst?

Könnte ich sowas auch ohne Arzt regeln? Denn ich gehe nicht sehr gern zum Arzt, da ich es satt haben dass sie immer behaupten ich esse zuviel.Da ich 100% weiss das es nicht stimmt,ich ernähre mich ausgewogen,gesund und schaue auf Vitamine und so.Musste der Ernährungsberaterin mein Essverhalten genau notieren über mehrere Wochen und auch sie meinte dass sie eigentlich nicht versteht wieso ich so doll zugenommen hab. Auch mein Frauenarzt ist an sich ratlos.Er meint einfach dauernd das ich schon noch abnehmen werde mit der Pille Yasmin... DIe nehm ich jetzt seit 3 Monaten und es hat sich ehrlich gesagt nix getan.Manchmal find ich sogar das die Beine noch bisschen dicker geworden sind vom Wasser , seit ich die Yasmin nehme. Bin kurz davor mir wieder eine neue Pille verschreiben zu lassen,der Arzt will das aber nicht mehr da ich so doll zugenommen hab und er sagt dass es bei dem Gewicht nicht so gut ist weiterhin die Pille zu nehmen!Er gibt mir 6 MOnate zeit bisschen zu reduzieren sonst verschreibt er mir die Pille nicht mehr.
Bin 1.65 Gross, wiege 95Kilo.Und 15 - 20 davon sind Wasser.Da ich dies eben nach dem dubiosen Mittel innerhalb 1 Monat zugenommen hab, ohne das essen zu verändern.
Aber eine Lösung will er mir nicht geben wie man das verdammte Wasser los wird...Ich hab auch bisschen Angst,ich glaub nicht es ist auf Dauer gesund soviel Wasser im Körper drin zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2006 um 21:39
In Antwort auf dawn_12039664

Vielen Dank
Vielen Dank für Deine Antwort!

Ja mag sein das du recht hast! Darf ich fragen was eine Darmsanierung ist? Oder was du damit meinst?

Könnte ich sowas auch ohne Arzt regeln? Denn ich gehe nicht sehr gern zum Arzt, da ich es satt haben dass sie immer behaupten ich esse zuviel.Da ich 100% weiss das es nicht stimmt,ich ernähre mich ausgewogen,gesund und schaue auf Vitamine und so.Musste der Ernährungsberaterin mein Essverhalten genau notieren über mehrere Wochen und auch sie meinte dass sie eigentlich nicht versteht wieso ich so doll zugenommen hab. Auch mein Frauenarzt ist an sich ratlos.Er meint einfach dauernd das ich schon noch abnehmen werde mit der Pille Yasmin... DIe nehm ich jetzt seit 3 Monaten und es hat sich ehrlich gesagt nix getan.Manchmal find ich sogar das die Beine noch bisschen dicker geworden sind vom Wasser , seit ich die Yasmin nehme. Bin kurz davor mir wieder eine neue Pille verschreiben zu lassen,der Arzt will das aber nicht mehr da ich so doll zugenommen hab und er sagt dass es bei dem Gewicht nicht so gut ist weiterhin die Pille zu nehmen!Er gibt mir 6 MOnate zeit bisschen zu reduzieren sonst verschreibt er mir die Pille nicht mehr.
Bin 1.65 Gross, wiege 95Kilo.Und 15 - 20 davon sind Wasser.Da ich dies eben nach dem dubiosen Mittel innerhalb 1 Monat zugenommen hab, ohne das essen zu verändern.
Aber eine Lösung will er mir nicht geben wie man das verdammte Wasser los wird...Ich hab auch bisschen Angst,ich glaub nicht es ist auf Dauer gesund soviel Wasser im Körper drin zu haben.

Claudia
geh doch bitte zum Hausarzt. Erzähl ihm das mit dem Mittel was du genommen hast. Wer weiß was du dir eingefangen hast dadurch!
Lass die Pille weg und versuch den Nuvaring. Der gibt Hormone nur da ab wo sie wirken sollen und nicht im ganzen Körper.
Deine Gesundheit sollte dir wichtig sein, auch wenn du dich schämst zum Arzt zu gehen weil du dich nicht mehr wohl fühlst.
Lass mal alles was mit Zucker und Weißmehl zu tun hat aus deiner Nahrung weg und ernähre dich von Gemüse und Obst, Joghurt und Geflügel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2006 um 15:42
In Antwort auf dawn_12039664

Vielen Dank
Vielen Dank für Deine Antwort!

Ja mag sein das du recht hast! Darf ich fragen was eine Darmsanierung ist? Oder was du damit meinst?

Könnte ich sowas auch ohne Arzt regeln? Denn ich gehe nicht sehr gern zum Arzt, da ich es satt haben dass sie immer behaupten ich esse zuviel.Da ich 100% weiss das es nicht stimmt,ich ernähre mich ausgewogen,gesund und schaue auf Vitamine und so.Musste der Ernährungsberaterin mein Essverhalten genau notieren über mehrere Wochen und auch sie meinte dass sie eigentlich nicht versteht wieso ich so doll zugenommen hab. Auch mein Frauenarzt ist an sich ratlos.Er meint einfach dauernd das ich schon noch abnehmen werde mit der Pille Yasmin... DIe nehm ich jetzt seit 3 Monaten und es hat sich ehrlich gesagt nix getan.Manchmal find ich sogar das die Beine noch bisschen dicker geworden sind vom Wasser , seit ich die Yasmin nehme. Bin kurz davor mir wieder eine neue Pille verschreiben zu lassen,der Arzt will das aber nicht mehr da ich so doll zugenommen hab und er sagt dass es bei dem Gewicht nicht so gut ist weiterhin die Pille zu nehmen!Er gibt mir 6 MOnate zeit bisschen zu reduzieren sonst verschreibt er mir die Pille nicht mehr.
Bin 1.65 Gross, wiege 95Kilo.Und 15 - 20 davon sind Wasser.Da ich dies eben nach dem dubiosen Mittel innerhalb 1 Monat zugenommen hab, ohne das essen zu verändern.
Aber eine Lösung will er mir nicht geben wie man das verdammte Wasser los wird...Ich hab auch bisschen Angst,ich glaub nicht es ist auf Dauer gesund soviel Wasser im Körper drin zu haben.

Heimkur
Man entlastet damit seinen Verdauungstrakt. In so einer Kur von etwa 3 Wochen wird auf das Essen und Trinken besonders geachtet. Kurz gesagt wird am Anfang gefastet und danach wird der Verdauungstrakt wieder sanft an gesundes Essen gewöhnt (die sogen. Aufbauwoche). Der Körper selbst wird unterstützt mit Bädern, leichter Bewegung, Trockenbürstenmassagen, Einläufen usw...
Dies alles lässt sich auch zu Hause machen, doch ein bisserl Zeit sollte man sich dafür schon nehmen um alles umsetzen zu können.

Eins der besten Bücher, die sich für so eine Heimkur anbieten ist von Martin Winkler "Die neue F.X. Mayr-Kur".
Man wird wirklich Schritt für Schritt durch die Kur begleitet, es sind viele Rezepte drin. Dazu noch gute Anleitungen für die begleitenden Behandlungen z.b. Bäder, Massagen usw.
Ausserdem wird in diesem Buch viel darüber geschrieben, wie sich der Körper im Laufe dieser Kur verhält. So kann man den Verlauf und die Reaktionen besser verstehen und einschätzen.

Hier ein Link dazu:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3774230374/3-03-9767531-3244200

Hoffe, das hilft Dir ein bisserl weiter!
Liebe Grüße


PS: Nach so einer Kur kann man sehr gut seine Ernährung auf eine gesunde Vollwertkost umstellen. Perfektes Einstiegsbuch dazu bzw. ein super Ratgeber mit Rezepten: Ilse Gutjahr "Die vitalstoffreiche Vollwertkost nach Dr. Bruker".
Passendes und sehr schönes Kochbuch dazu: Barbara Rütting "Mein neues Kochbuch - Schlemmereien aus der Vollwertküche"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2009 um 17:44

Hey du
Also ich hab dieses Problem auch gehabt mit der Pille Yasmin... Ich habe auch 5kg zugenommen an Wasser...Dies wird aber durch die Hormone in der Pille verursacht. Der Arzt hat mir angeraten, die Pille Yasminelle zu nehmen weil diese weniger Hormone enthält als Yasmin. So gut und schön es war es ging immer noch nicht besser. Es wurde sogar mehr. Ich bin nach einem halben Jahr wieder zurück und habe eine neue Pille aufgeschrieben bekommen, die man anstatt 21 28Tage nimmt..Und das am Stück. Der Arzt hat mir auch geraten, das Entwässerungsmittel Biofax zu nehmen. Vorher habe ich nur die Pille genommen ohne grossen erfolg(ich wollte vorher nicht die tabletten nehmen weil ich ja immer noch ziemlich jung bin). Aber als ich angefangen habe, Biofax zu nehmen, verlor ich auf 2 Wochen 4Kg ohne meine Ernährung umzustellen. Der Nachteil an Biofax ist: Du musst es jeden Tag 2-3mal nehmen und die Tabletten sind extrem teuer. Ich hab sie desswegen abgesetzt und hatte innerhalb von 2Tagen wieder meine 4kg Wasser drauf und sah schlimmer aus als vorher. Das soll dir jetzt keine Angst machen, es hilft wirklich. Aber man muss es durchnehmen und das wird auf dauer sehr teuer.
http://www.strathmann.de/sag/public/drugs/biofax/biofax.php
Hier wird dir genau erklärt, was Biofax ist.

Was du eventuell noch Testen lassen kannst ist ob deine Schilddrüsen richtig arbeiten. Das ist leider erblich...Meine Mutter hat das auch.

Kopf hoch das wird schon Bei mir hat es auch geklappt und ich hab jetzt 10kg abgenommen.

Lg Mira1613

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2015 um 10:34

Erfolgreich Abnehmen
Check mal dieses E-Book aus. Ist gratis
http://effortless-abnehmen.com/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bei jedem Gyn anderer Pap- Wert
Von: satish_12069684
neu
12. September 2015 um 21:07
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen