Home / Forum / Fit & Gesund / Infrarotwärme bei Rückenproblemen?

Infrarotwärme bei Rückenproblemen?

12. September 2011 um 21:36 Letzte Antwort: 20. Juni 2017 um 9:07

Ich bin ja eigentlich ein großer Fan von Infrarotwärme-Anwendungen und lasse im Wellness-Urlaub auch nie die Möglichkeit aus, mich in die Infrarotkabine zu setzen, weil mir Wärme generell sehr gut tut (aber es mir in der Sauna z.B. einfach zuuu heiß ist). Jetzt habe ich gehört, dass Infrarotwärme neben dem entspannenden Effekt auch sehr förderlich für die Gesundheit sein soll, zum Beispiel im Hinblick auf meine chronischen Rücken- und Nackenschmerzen, die ich bei Stress (und natürlich auch wegen meiner schlechten Sitzhaltung im Büro - aber daran arbeite ich bereits!) oftmals bekomme, also im Sinne von starken Verspannungen. Weiß wer, ob Infrarotwärme da nun wirklich helfen kann oder ob das eher wenig nutzen wird?

Mehr lesen

13. September 2011 um 12:33

Kenn ich
Hallo Soffy!

Also ich hab Infrarotwärme, besser gesagt Infrarotwärmekabinen erst von ihrem gesundheitlichen Aspekt her kennengelernt, als mein Arzt mir das als Zusatzhilfe zur Physiotherapie riet.
Ich hatte vor ein paar Jahren einen Unfall, und habe seither oft sehr starke Rückenschmerzen. Früher bekam ich dann nur Schmerzmittel und die Physiotherapie verschrieben, was allerdings nur eine gewisse zeitlang hilfreich war... Nun bin ich schon seit einem halben Jahr in Infrarotwärme-Behandlung sozusagen, und meine Rückenschmerzen sind viel viel erträglicher geworden, ich hab jetzt viel öfter Tage, an denen ich gar keine Schmerztabletten einnehmen muss! Was auch eine Erleichterung ist.

Der Wellness-Faktor ist für mich also nur eine sehr positive "Nebenerscheinung" der eigentlichen Therapie

Gefällt mir
15. September 2011 um 18:56

Re
Ich kenne viele die die Sauna nicht gut vertragen vor allem wenn man kreislaufschwach ist - da bist du nicht die einzige! Infrarotkabinen haben den Unterschied, dass es gar nicht so heiß wird in der Kabine, man es gut verträgt, trotzdem ist es eine Tiefenwärme die eindringt und sich dann über das Blut weiter verteilt, man wird als von innen her durchgewärmt und das lockert die Muskeln immens. Schau dich mal bei firmen wie physiotherm und co um - vielleicht kannst ja auch mal irgendwo eine Probesitzung machen?

Gefällt mir
18. September 2011 um 20:15

@ semperfemina
Oh das gibt mir aber Hoffnung, wenn du so gute Erfahrungen damit gemacht hast! Ich mache zwar auch immer meine Rückenübungen und bekomme regelmäßig Massagen, aber so richtig weg sind die Rückenschmerzen deswegen trotzdem leider nicht. Nach einer Infrarotwärme-Sitzung ging es mir bisher eigentlich immer um einiges besser, ich war mir eben nur nicht ganz sicher, ob das nicht generell eher an der Entspannung und dem Sich-Zeit-für-sich-selbst-nehmen gelegen hat als als einer etwaigen gesundheitsfördernden Wirkung. Aber wenn du meinst, dass es bei dir auch so gut geholfen hat (und Wärme schadet doch eigentlich nie, oder!?), dann werde ich jetzt mal mit meinem Arzt sprechen, wie wir das sinnvoll in meine jetzige Therapie einbauen können.
@ hannah871: Physiotherm kenne ich eh, ist ein sehr bekannter Hersteller von Infrarotkabinen. Die meisten Wellnesshotels, die ich kenne, haben Kabinenmodelle von denen. Leider wird aber eine Probesitzung alleine nicht reichen, um meine Rückenprobleme in den Griff zu bekommen. Da müsste ich mir dann schon eher eine eigene Kabine für zu Hause zulegen, befürchte ich. Und so viel Geld habe ich glaube ich eher nicht. Diese Kabinen kosten ja doch eine ganz schöne Stange Geld

Gefällt mir
20. September 2011 um 16:35
In Antwort auf siani_12836759

@ semperfemina
Oh das gibt mir aber Hoffnung, wenn du so gute Erfahrungen damit gemacht hast! Ich mache zwar auch immer meine Rückenübungen und bekomme regelmäßig Massagen, aber so richtig weg sind die Rückenschmerzen deswegen trotzdem leider nicht. Nach einer Infrarotwärme-Sitzung ging es mir bisher eigentlich immer um einiges besser, ich war mir eben nur nicht ganz sicher, ob das nicht generell eher an der Entspannung und dem Sich-Zeit-für-sich-selbst-nehmen gelegen hat als als einer etwaigen gesundheitsfördernden Wirkung. Aber wenn du meinst, dass es bei dir auch so gut geholfen hat (und Wärme schadet doch eigentlich nie, oder!?), dann werde ich jetzt mal mit meinem Arzt sprechen, wie wir das sinnvoll in meine jetzige Therapie einbauen können.
@ hannah871: Physiotherm kenne ich eh, ist ein sehr bekannter Hersteller von Infrarotkabinen. Die meisten Wellnesshotels, die ich kenne, haben Kabinenmodelle von denen. Leider wird aber eine Probesitzung alleine nicht reichen, um meine Rückenprobleme in den Griff zu bekommen. Da müsste ich mir dann schon eher eine eigene Kabine für zu Hause zulegen, befürchte ich. Und so viel Geld habe ich glaube ich eher nicht. Diese Kabinen kosten ja doch eine ganz schöne Stange Geld

@soffybelle
Also die Kabine die ich benutze ist auch von Physiotherm
Und ja, es stimmt, die haben zum Teil auch sehr schöne Modelle die fast alles außer kochen können die dementsprechend auch teurer sind.
Allerdings gibt es, soweit ich weiß, auch sozusagen Basic-Modelle, die nicht so viele Gadgets eingebaut haben, dafür aber bei denen die Strahlerqualität die gleiche ist. Die kann man dann so um die 1000-2000 Euro haben. So gut kenn ich mich auch nicht aus, wenn du den genauen Preis kennen willst, solltest du doch einen Termin in einem Beratungscenter machen. Der kostet ja auch nichts

Gefällt mir
21. September 2011 um 16:02

Infrarotwärme bei Rückenproblemen?
Das mit der Kältebehandlung klingt sehr einleuchtend, umso heißer es draußen ist, umso angenehmer stelle ich mir das vor. Aber ansonsten bin ich eher so ein Wärmetyp. Ich hab auf der Seite von Physiotherm auch einige Kabinen gesehen, die einfacher ausgestattet sind, die werden dann wohl eh preislich unter den anderen sein. (Weiß nicht, warum manche keine Preise dazuschreiben...). Aber ich finds gut, dass auch an die gedacht wird, die nicht gleich soviel ausgeben wollen/können. Ich finde bei Rückenschmerzen hilft vorallem Haltungsturnen und Wärme. Schwimmen sollte auch helfen, tuts bei mir aber nicht wirklilch.

Gefällt mir
21. September 2011 um 22:05
In Antwort auf chava_12186440

Kenn ich
Hallo Soffy!

Also ich hab Infrarotwärme, besser gesagt Infrarotwärmekabinen erst von ihrem gesundheitlichen Aspekt her kennengelernt, als mein Arzt mir das als Zusatzhilfe zur Physiotherapie riet.
Ich hatte vor ein paar Jahren einen Unfall, und habe seither oft sehr starke Rückenschmerzen. Früher bekam ich dann nur Schmerzmittel und die Physiotherapie verschrieben, was allerdings nur eine gewisse zeitlang hilfreich war... Nun bin ich schon seit einem halben Jahr in Infrarotwärme-Behandlung sozusagen, und meine Rückenschmerzen sind viel viel erträglicher geworden, ich hab jetzt viel öfter Tage, an denen ich gar keine Schmerztabletten einnehmen muss! Was auch eine Erleichterung ist.

Der Wellness-Faktor ist für mich also nur eine sehr positive "Nebenerscheinung" der eigentlichen Therapie

Re
Wenn du auch nach günstigeren Modellen Ausschau halten willst, dann schau mal die Rondo oder Heimfit Modelle an - sind trotzdem toll ausgestattet, die haben mp3 players und aromaöle kann man auch anmachen dort.

Gefällt mir
22. September 2011 um 18:49
In Antwort auf eartha_12906135

Re
Wenn du auch nach günstigeren Modellen Ausschau halten willst, dann schau mal die Rondo oder Heimfit Modelle an - sind trotzdem toll ausgestattet, die haben mp3 players und aromaöle kann man auch anmachen dort.

Vielen lieben Dank für eure Tipps!
Ich habe gar nicht gewusst, dass Physiotherm auch etwas günstigere Modelle im Angebot hat - muss ich mir gleich auf der Homepage anschauen! Rondo und Heimfit heißen die also?
Und haben auch Aromaölbad? Super!
Wäre wirklich toll, wenn ihr mir für zu Hause eine Kabine leisten könnte (vielleicht als Kombination aus Eigeninvestition und Weihnachtsgeschenk/ Geburtstagsgeschenk), vor allem, wenn ich hier wieder lese, wie gut bei euch die Infrarotwärme bei den Rückenschmerzen geholfen hat. Ich hoffe so sehr, dass das dann bei mir auch besser werden würde, ich habe die ständigen Schmerzen so satt, sage ich euch.
Naja, Schritt eins wird jetzt mal sein, zu schauen, ob ich wirklich einigermaßen günstige (aber dennoch gute) Modelle finde und mich beraten zu lassen. Bei Physiotherm gibt's ja kostenlose Beratungsgespräche habt ihr gesagt, richtig?

Gefällt mir
1. November 2011 um 20:24

Infrarotkabine mit Heupolster
Hallo Soffybelle!
Bei meinen Rückenbeschwerden half mir Wärme in verschiedensten Formen wesentlich weiter.
Ich hatte Anfang Januar starke Schmerzen im Bereich des unteren Rücken. Nach konsequenter Rückengymnastik und Entspannung in Infrarotkabinen mit einem Gesundheitsheupolster (man legt ihn auf die schmerzende Stelle oder kann ihn im Badewasser anwenden, da Heublumen und Heilkräuter bei Wärme ihre Inhaltstoffe freisetzen.) habe ich nach wenigen Wochen bereits erste Fortschritte gemacht. Die Muskulatur und Nerven beruhigten sich rasch wieder, da Wärme Muskeln entspannt und die Durchblutung fördert. Es hängt aber wahrscheinlich auch vom Beschwerdebild ab. Bei Entzündungen sollte man mit Wärme allerdings vorsichtig sein. Das war nun ein kleiner Auszug aus der Naturheilkunde. Vielleicht hilfts dir weiter Soffybelle. LG

Gefällt mir
4. November 2011 um 21:15

Rückenschmerzen
Es kommt immer drauf an woher die Rückenschmerzen kommen. Aber bei Verspannungen ist Wärme nie verkehrt.
Allerdings bekämpft das oft nur die Schmerzen und nicht das eigentliche Problem. Massagen zusätzlich sind da angebracht

Gefällt mir
8. November 2011 um 16:06
In Antwort auf siani_12836759

Vielen lieben Dank für eure Tipps!
Ich habe gar nicht gewusst, dass Physiotherm auch etwas günstigere Modelle im Angebot hat - muss ich mir gleich auf der Homepage anschauen! Rondo und Heimfit heißen die also?
Und haben auch Aromaölbad? Super!
Wäre wirklich toll, wenn ihr mir für zu Hause eine Kabine leisten könnte (vielleicht als Kombination aus Eigeninvestition und Weihnachtsgeschenk/ Geburtstagsgeschenk), vor allem, wenn ich hier wieder lese, wie gut bei euch die Infrarotwärme bei den Rückenschmerzen geholfen hat. Ich hoffe so sehr, dass das dann bei mir auch besser werden würde, ich habe die ständigen Schmerzen so satt, sage ich euch.
Naja, Schritt eins wird jetzt mal sein, zu schauen, ob ich wirklich einigermaßen günstige (aber dennoch gute) Modelle finde und mich beraten zu lassen. Bei Physiotherm gibt's ja kostenlose Beratungsgespräche habt ihr gesagt, richtig?

Ja...
Die Gespräche gibt es tatsächlich kostenlos im Beratungscenter.
Allerdings, was mir eben noch eingefallen ist, es gibt zur Zeit so viele Hausbau und ähnliche Messen, warum gehst du nicht auf einer, wo Physiotherm auch dabei ist? Es gibt jetzt glaub ich sogar eine Aktion, man bekommt eine 2-Monate-Geld-zurück-Garantie, wenn ich mich recht erinnern kann!

Gruß!

Gefällt mir
16. November 2011 um 20:14
In Antwort auf chava_12186440

Ja...
Die Gespräche gibt es tatsächlich kostenlos im Beratungscenter.
Allerdings, was mir eben noch eingefallen ist, es gibt zur Zeit so viele Hausbau und ähnliche Messen, warum gehst du nicht auf einer, wo Physiotherm auch dabei ist? Es gibt jetzt glaub ich sogar eine Aktion, man bekommt eine 2-Monate-Geld-zurück-Garantie, wenn ich mich recht erinnern kann!

Gruß!

Hey!
Hallo Soffybelle!

Ich hab grad nen Banner gesehen wo eine neue Aktion von Physiotherm angesprochen wurde.
Es ist eh die selbe Aktion wie im letzten Jahr zu Weihnachten, falls es am Flughafen in Innsbruck am 24.12. schneien sollte, bekommen alle neuen Physiothermkunden ihr Geld zurück.

Mehr Infos hab ich da gefunden: http://www.physiotherm.com/index.php?id=20&no_cache=1&L=0&tx_ttnews[tt_news]=833

Grüßee!

Gefällt mir
20. November 2011 um 19:57
In Antwort auf chava_12186440

Hey!
Hallo Soffybelle!

Ich hab grad nen Banner gesehen wo eine neue Aktion von Physiotherm angesprochen wurde.
Es ist eh die selbe Aktion wie im letzten Jahr zu Weihnachten, falls es am Flughafen in Innsbruck am 24.12. schneien sollte, bekommen alle neuen Physiothermkunden ihr Geld zurück.

Mehr Infos hab ich da gefunden: http://www.physiotherm.com/index.php?id=20&no_cache=1&L=0&tx_ttnews[tt_news]=833

Grüßee!


@ semperfemina: Vielen, lieben Dank für den Link! Ich muss allerdings sagen, dass das nun doch etwas sehr kurzfristig wäre - bin gerade noch am Sparen für die Infrarotkabine. Geplant war die Anschaffung für Frühsommer 2012. Auch die derzeitigen Hausmessen (wo man Messerabatt bekommt) machen es mir echt nicht leicht, mit dem Kauf noch zu warten. Hmmm

Gefällt mir
22. November 2011 um 13:17
In Antwort auf siani_12836759


@ semperfemina: Vielen, lieben Dank für den Link! Ich muss allerdings sagen, dass das nun doch etwas sehr kurzfristig wäre - bin gerade noch am Sparen für die Infrarotkabine. Geplant war die Anschaffung für Frühsommer 2012. Auch die derzeitigen Hausmessen (wo man Messerabatt bekommt) machen es mir echt nicht leicht, mit dem Kauf noch zu warten. Hmmm

Bitte sehr!
Ach, Frühsommer... Naja ist ja nicht mehr sooo lang bis dahin...
Obwohl so ne Kabine am angenehmsten im Winter ist... Aber ich will dich ja nicht entmutigen
Du weißt aber, dass man die Kabinen auch in Raten abbezahlen kann?

Gefällt mir
20. Juni 2017 um 9:07


Mir geht es mit dem Sauna Besuch identisch. Dampfbad vielleicht noch  aber Sauna vertrage ich leider nicht. Das mit der infrarotkabine hört sich gut an, wenn ich wieder schlimmer Schmerzen bekomme probiere ich es auf jeden Fall aus . Ich habe für die tägliche Anwendung ein Schmerz Spray von Lamaseo der bei mir besser  wirkt als jede Tablette obwohl das nur reine Kräuter sind . Und ich habe ein zweifachen  Bandscheibenvorfall. Natürlich kommen Tage wo ich was stärkeres brauche , so weit es nur geht probiere ich es ohne  Chemie. Deswegen kann ich mir vorstellen das Infrarot auch was für mich sein kann wenn die Schmerzen Stärke werden ?!

Gefällt mir
20. Juni 2017 um 9:07


Mir geht es mit dem Sauna Besuch identisch. Dampfbad vielleicht noch  aber Sauna vertrage ich leider nicht. Das mit der infrarotkabine hört sich gut an, wenn ich wieder schlimmer Schmerzen bekomme probiere ich es auf jeden Fall aus . Ich habe für die tägliche Anwendung ein Schmerz Spray von Lamaseo der bei mir besser  wirkt als jede Tablette obwohl das nur reine Kräuter sind . Und ich habe ein zweifachen  Bandscheibenvorfall. Natürlich kommen Tage wo ich was stärkeres brauche , so weit es nur geht probiere ich es ohne  Chemie. Deswegen kann ich mir vorstellen das Infrarot auch was für mich sein kann wenn die Schmerzen Stärke werden ?!

2 LikesGefällt mir