Home / Forum / Fit & Gesund / Indikatoren für Krankheiten im Urin

Indikatoren für Krankheiten im Urin

11. September um 23:56

Nabend
Ich habe seit ein par Tagen einen eicht getrübten Urin. Hatte neulich eine schwache Blasenentzündung, die jetzt aber wieder weg ist. Ansonsten keine weiteren ungewöhnlichen Vorkommnisse (i.e. kein Juckreiz, Rötungen, Schmerzen beim Urinieren o.ä.). Ausfluss normal (Bei mir recht milchig, außer nach Stimulation, dann klar). Ich habe ein Problem damit, genug zu trinken und befinde mich im Moment in einer Stressphase. Sexualkontakt besteht seit einiger Zeit mit einer Person, die keine anderen Partner hat. Wir verhüten mittels Kondomen und der Pille (Maxim). Des Weiteren nehme ich Lamotrigin zur Behandlung von Epilepsie, sowie gelegentlich Alprazolam gegen Angstzustände ein.
Da ich was solche Themen angeht leicht paranoid bin, möchte ich gerne wissen, ob es sich um einen normalen Zustand handelt, oder ich einen Arzt aufsuchen soll. Im Notfall lasse ich meinen Urin selbstverständlich beim Hausarzt untersuchen, aber vielleicht helfen Erfahrungsberichte erstmal weiter. Unter keinen Umständen möchte ich zum Gynäkologen, da ich sowohl während, als auch nach einer gynäkologischen Behandlung zusammenbreche (Heulkrämpfe, Panikattacken, Tendenz zu selbstverletzendem Verhalten).
Vielen Dank im Voraus.

Mehr lesen

11. September um 23:58

*leicht
Ich entschuldige mich für diesen und alle weiteren Rechtschreib- sowie Grammatikfehler.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lila Venen
Von: meinefragen_
neu
10. September um 21:32
PmS
Von: sarahb2012
neu
7. September um 16:30
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen