Home / Forum / Fit & Gesund / In Scheide etwas geplatzt

In Scheide etwas geplatzt

22. Februar 2013 um 21:39

Hallo,
ich habe ziemliche Angst, mich mit HIV angesteckt zu haben. Ich war an einem Tag abends im Kino und am nächsten Abend auf einem Geburtstag. Am Tag darauf habe ich mittags mit meinem Freund geschlafen. Danach habe ich geduscht und auch ein bisschen da unten drin sauber gemacht. Als ich später auf Toilette gegangen bin, war etwas wie eine kleine durchsichtige Kapsel im Wasser. Und beim Abwischen ein bisschen verdünntes Blut am Toilettenpapier. Das hab ich aber öfter mal, weil ich die Pille durchnehme. Abends war dann in der Unterwäsche ein kleiner Blutstropfen, was ich so nicht kenne. Nur ganz klein. Ich habe jetzt schreckliche schreckliche Angst, dass in der "Kapsel" Sperma oder Blut, das mit HIV infiziert wurde, war und das in mir geplatzt ist. Es könnte jemand durch das Fenster geworfen haben, weil das Bett direkt am Fenster steht, oder im Kino oder auf dem Geburtstag mir das in die Hose hinten gesteckt haben. Und durch den Sex oder durch auf Toilette gehen, könnte das vielleicht in mich gekommen sein. Zudem habe ich im Kino etwas über jemanden gesagt, der ein paar Plätze neben mir stand und den ich kenne. Vielleicht hat er das gehört und wollte sich dadurch rächen? Ich habe so eine Angst.. Liebe Grüße

Mehr lesen

25. Februar 2013 um 22:55

1: 10 Trillionen
Hier meine Antworversion als Naturwissenschaftler:

Also, dass man sich beim Sex innere Verletzungen zuzieht, ist nicht sooo selten. Meine Freundinnen hatten das alle irgendwann mal.

Aber Deine Story ist extremst Unwahrscheinlich.

Berechnung der Wahrscheinlichkeit Deiner Story:

Das etwas, was erstmal aussen an Dir klebt, durch Sex in dich kommt, ist unwahrscheinlich. Nehmen wir mal 0,01%. Das jemand mitgekriegt hat, was Du über ihn sagtest, der ein paar Plätze neben dir saß, hat eine Wahrscheinlichkeit von vielleicht 1%. Das dieser Jemand zufälligerweise HIV positiv ist, hat eine Wahrscheinlichkeit von 0,0001%. Das er HIV positiv und so BÖSE ist, jemanden für einen Spruch zu infizieren, hat nochmal eine Wahrscheinlichkeit ovn 0,0001%.

So. Jetzt schreiben wir alle Wahrscheinlichkeiten als Dezimalzahl (1% = 0,01 etc.) und nehmen mit einander mal. Zusätzlich nochmal mit 100, damit es wieder Prozente werden:

0,0001 x ,0,01x 0,000001 x 0,000001 *100= 0,00000000000001%.

Oder anders ausgedrückt: 1:10 Trillionen

Ich wette mit Dir um mein Leben, dass Du KEIN HIV hast.

Viellleicht beruhigt Dich das )


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2013 um 22:58

P.S.:
Falls Du solche Gedanken öfter hast, geh bitte zu einem Psychiater, Neurologen oder Psychologen. Das meine ich ernst, ein guter Kumpel von mir hat sich wegen sowas das Leben genommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2013 um 16:32

Selten so gelacht
Eigentlich mag ich ja keine Fakes, aber der ist originell :')

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 0:35

Wenn die Geschichte tatsächlich Dein Ernst ist,
dann hattest Du einen Abort. Eine Fehlgeburt. Sowas passiert ganz oft. Den meisten Frauen mehrfach im Leben ohne, dass sie es überhaupt mitbekommen.
Trotz Pille kann es sein, dass eine Eizelle befruchtet wird... geht dabei oder in den Teilungsstadien danach irgendwas schief oder ist chromosomal was nicht in Ordnung mit dem was da entsteht oder hormonell bei Dir nicht alles perfekt auf Schwangerschaft ge-timed, z.B. auch durch die Pille, dann geht das was da entstanden ist eben einfach wieder ab.
Das ist eine natürliche Art der Selektion. Deswegen probieren manche Frauen auch manchmal Monatelang schwanger zu werden bis es endlich klappt. Vorher freuen sie sich schon und auf einmal haben sie doch irgendeine Blutung. Das ist auch ein garnicht so seltener Grund für Zwischenblutungen bei Frauen - oft ist das einfach ein Abgang eines "Zellhaufens" oder Embryos, der es eben nicht geschafft hat. Das ist auch der Grund warum der Mutterpass erst nach 6 Wochen ausgestellt wird. Weil am Anfang nämlich die Chance noch relativ groß ist, dass der Embryo abgeht.

Du, das ist nichts schlimmes!
Und Deine HIV-Story ist Science-Fiction! Es handelt sich nicht um Milzbrandsporen, sondern um ein Virus, das durch Luftkontakt inaktiviert wird und sich dadurch nicht zum mitnehmen und nicht für Bio-Anschläge "eignet"
Zumal es eine Mindesterregermenge bedarf die ins Blut gelangen muss um überhaupt "anzukommen", weder durch Einatmen noch durch Anfassen ist eine Übertragung möglich - denkbar ungeeignet für Bio-Anschläge...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Zu viel Sperma wenn sie es für mich macht
Von: lovel_12512328
neu
8. April 2013 um 21:50
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen