Forum / Fit & Gesund

In die Hose gemacht

Letzte Nachricht: 19. Januar 2015 um 23:47
A
aliz_11985933
24.02.14 um 22:29

Hallo,

mir ist etwas echt peinliches passiert: vor ein paar Tagen hab ich, 21w, tatsächlich in die hose gemacht.

Ich bin generell ein typ der öfter aufs klo muss als andere, ich hab einfach ne schwache blase.

Vor 3 Jahren hab ich auch einmal ins Bett gemacht, was aber daran lag (denke ich), dass ich 2 mal aufgewacht bin, weil ich dringend aufs klo musste (es tat schon weh), ich aber einfach liegen geblieben bin, weil ich so müde war, und dann den klo traum hatte. Es war ne einmalige Sache, es ist wie gesagt 3 Jahre her und seitdem nie wieder passiert, deswegen hatte ich mich davon auch erholt. (sowas macht einen psychisch schon fertig)

Jetzt, vor ein paar Tagen ist mir schon wieder sowas in der Art passiert: ich bin aufgwacht, musste aufs klo, ne halbe stunde später hätte mein wecker geklingelt, ich bin liegen geblieben. Ne halbe stunde später wollte ich dann ins Bad, ich musste sio dringend dass es weh tat, aber da war meine mitbewohnerin im bad. Tja, was kann ich sagen, 10 minuten bin ich kramphaft hin und her gelaufen und dann ist es einfach passiert. Es war nicht so dass ich es wollte. Ich habs versucht einzuhalten aber auf einmal.... "lief" es. Mir ist das wirklich peinlich. Sowas ist mir noch nie passiert. Ich glaub, dass durch das kramphafte Einhalten haben iwann meine Beckenmuskeln am zittern, mein ganzer Körper war am zittern und dann lief es einfach,

Jetzt hab ich natürlich schiss dass das in der öffentlichkeit passieren könnte. Ich hab Angst (die hatte ich schon vorher, nur jetzt echt stark) unterwegs zu sein, ohne ne Toilette in der Nähe zu haben. Was ist wenn ich wieder so starl muss und keine toilette ist in sicht? Unsere WG ist groß, und wir haben nur 1 Bad, Mitbewohner kriegen besuch, es wird eng, was ist wenn ich es das nächste mal wieder nicht einhalten kann und ich mach vor anderne in die Hose?
Das belastet mich alles wahnsinnig. Ich denk da tag und nacht dran, da viele gerade im moment in den ferien viel besuch bkommen. Auch ich. Was ist wenn es vor meinem Besuch, der bei mir im Zimmer schläft passiert?

Hat irgendjemand ähnliche erfahrungen?
Oder tipps was mit mir los ist?

Danke schonmal

Mehr lesen

A
an0N_1196897999z
27.02.14 um 15:47

Hallo cherrycherrylady1
Nach dem Lesen deines Textes denke ich das dein Körper ein Problem hat den Urin zu halten. Ich habe mir auch mal nach einer Nachtschicht sogar 2 mal im Bett liegend in die Hose gemacht, weil es einfach lief und ich noch zu müde war um aufzustehen. Das eine Mal konnte ich gerade noch rennen. Es gibt was das sich Dranginkontinenz nennt d.h. man merkt man muss auf die Toilette oder hat plötzlich Druck auf der Blase, man rennt zum Klo schafft es aber nicht mehr rechtzeitig und nässt ein. Solche Leute tragen dann Windeln, weil es einfach nicht mehr so geht.
Mein Tipp für dich wäre es zum Arzt zu gehen und dein Problem zu schildern. Ich wünsche dir gute Besserung und Kopf hoch, es ist klar das das ganze für dich nicht einfach ist. Wenn du aber Angst hast in die Hose zu pinkeln, gehe zu Apotheke und hole dir Windeln z.B. die Tena Slip Maxi oder Super oder Molicare. Die sind sehr bequem, habe ich auch schon getragen. Man hört zwar kein rascheln bekommt aber einen dicken Hintern dadurch.
Hoffe ich konnte dir helfen. Gute Besserung.
Katrin-Carina

1 -Gefällt mir

I
ilia_12830781
10.07.14 um 11:08

Fachliche Hilfe
Geh bitte jedenfalls einmal zum Urologen. Lass dich gründlich durchchecken und er wird dir sicher sagen, was weiter zu tun ist.
Hier im Forum Rat zu suchen ist eine gute Sach, aber HILFE wirst du nur in der realen Welt finden. Also zögere nicht und geh zum Arzt. Das wird dir auch die Ängste nehmen.
Ich wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

P
pavel_12309057
19.01.15 um 23:47
In Antwort auf an0N_1196897999z

Hallo cherrycherrylady1
Nach dem Lesen deines Textes denke ich das dein Körper ein Problem hat den Urin zu halten. Ich habe mir auch mal nach einer Nachtschicht sogar 2 mal im Bett liegend in die Hose gemacht, weil es einfach lief und ich noch zu müde war um aufzustehen. Das eine Mal konnte ich gerade noch rennen. Es gibt was das sich Dranginkontinenz nennt d.h. man merkt man muss auf die Toilette oder hat plötzlich Druck auf der Blase, man rennt zum Klo schafft es aber nicht mehr rechtzeitig und nässt ein. Solche Leute tragen dann Windeln, weil es einfach nicht mehr so geht.
Mein Tipp für dich wäre es zum Arzt zu gehen und dein Problem zu schildern. Ich wünsche dir gute Besserung und Kopf hoch, es ist klar das das ganze für dich nicht einfach ist. Wenn du aber Angst hast in die Hose zu pinkeln, gehe zu Apotheke und hole dir Windeln z.B. die Tena Slip Maxi oder Super oder Molicare. Die sind sehr bequem, habe ich auch schon getragen. Man hört zwar kein rascheln bekommt aber einen dicken Hintern dadurch.
Hoffe ich konnte dir helfen. Gute Besserung.
Katrin-Carina

Windeln aus der Apotheke?
das wird ein teurer Spass. Es gibt genug Anbieter im Internet. Wichtig ist der Vergleich der Aufnahmemenge. Zur Nacht wären mind. 500 - 750 ml empfehlenswert. Besser wäre aber, nicht aus Faulheit liegen bleiben und das Risko eingehen.

Gefällt mir