Home / Forum / Fit & Gesund / Immernoch Schmerzen und Bluten beim Eindringen

Immernoch Schmerzen und Bluten beim Eindringen

15. Januar 2012 um 20:14

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und hab jetzt zum 3. mal mit meinem Freund geschlafen. Wir sind schon sehr lange zusammen und haben uns für uns aufgehoben also ist es für uns beide das erste mal. Ich liebe ihn sehr und hatte auch sehr danach verlangt, wir haben immer auch ein ausgibiges Vorspiel, so dass ich nicht mehr verkrampft bin. Es hat dann aber irgendwie jedesmal geschmerzt, wenn er in mich eingedrungen ist und er kommt sehr schwer in mich rein. Der Schmerz lässt dann nach wenn er ganz drinnen ist. Aber jedes mal habe ich danach auch geblutet Wir haben es schon in so ausprobiert, dass er auf mir liegt, dass ich oben bin und sogar von hinten, es ist immer das selbe. Woran liegt das ? was kann ich dagegen tun ?

Mehr lesen

15. Januar 2012 um 22:21

Es...
...ist schon merkwürdig das du zum dritten mal Sex ein bisschen blutest. Normal beim ersten Mal das manche Mädchen bluten ist in Ordnung, aber zum dritten..hmm..
Das er schwer in dich eindringen kann liegt nur daran das deine scheide noch nicht sehr gedehnt ist, es ist ja ein Muskel. Umso mehr mit ihm schläfst, kommt er auch besser in dich hinein. Wenn du es mehr als einen Monat mal beobachten willst und es ihm immer noch schwer fällt in dich einzudringen würde ich vorschlagen, du gehst zum Frauenarzt und lässt dich von jemand der mehr Ahnung hat, beraten
Was für dich auf jedem Fall gut tun wird, dir Gleitkrem zu besorgen, es vereinfacht das eindringen sehr und es wird, wie du gesagt hast das du schmerzen hast sehr lindern. Natürlich sollte deine Vagina nicht Wund sein wenn du die Krem benutzt, sonst brennt es sehr, es ist ja auch so schon schmerzlich wenn sie wund ist.
Das sind die Sachen die ich hoffe, die dir helfen werden


Gefällt mir

16. Januar 2012 um 14:54

Das Problem kenn ich auch,
wenn auch aus der anderen perspektive ... was dir hilft kann ich natürlich auch nicht wissen.. aber zumindest das es nach einer längeren Pause auch erfahrenen Frauen wieder weh tut, oder dann, wenn ER stärker gebaut ist als üblich etc...etc... bei letzterem hilft die zeit ab, dein Körper gewöhnt sich daran. Auch im ersteren Fall, findet eigentlich eine Gewöhnung statt... nur warum Du blutest solltest Du eventuel mit deinem Arzt abklären und versuche deinen Freund doch mal zum Eindringen zu verleiten, bevor er ganz erregt ist, vielleicht hilft es, wenn er noch etwas weicher und fornbarer ist.

Gefällt mir

16. Januar 2012 um 17:27

Danke
Danke für eure Ratschläge, ich werd sie das nächste mal beachten und ich hoffe das es besser wird. Ansonsten werde ich dann beim Frauenarzt nachfragen. Wenn man Gleitgel verwendet, dann muss dann doch auch andere Kondome dazu nehmen, hab ich mal gelesen.

Gefällt mir

29. Januar 2012 um 12:39

Hab dasselbe Problem
Ich bin jetzt seit knapp 2 Monaten mit meinem neuen Freund zusammen, und neuerdings hab ich dasselbe Problem wie du: Ich werd zwar sehr feucht, wir haben auch ziemlich viel Spaß dabei, aber dennoch tuts beim Eindringen erst einmal weh, danach gehts einigermaßen und der Schmerz verschwindet... Anfangs hatten wir aber ganz normal Sex, ohne Schmerzen, deswegen frag ich mich, woher die auf einmal kommen. Um Neujahr rum hatte ich kurzzeitig eine Pilzinfektion, die jetzt aber eigentlich weg sein müsste, da ich die behandelt hab. Der Penis meines Freundes ist zwar größer als der von meinem Ex (was ich nicht gerade schlimm finde ), aber da wir vorher ja keine Probleme hatten kanns an der Größe ja nicht liegen oder? Vielleicht kann mir ja einer helfen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen