Home / Forum / Fit & Gesund / Immer wieder Scheidenpilz

Immer wieder Scheidenpilz

21. Mai 2006 um 19:59

Manche von euch kennen bestimmt das leidliche Thema. Immer und immer wieder kommt ER wieder. Ich hab's satt. Ständig Zäpfchen zu nehmen und zu cremen bringt ja auch nicht viel. Kann das ja nicht einmal pro Monat machen... Ich muss zu geben, dass ich mich untenrum auch sehr häufig wasche und dann auch mit normaler Waschlotion und holen sich nicht gleich 'nen Pilz. Woran liegt das? Bringen diese umworbenden Intimwaschlotionen was? Oder hilft alles nichts?
Lg, entnervte Steffi

Mehr lesen

21. Mai 2006 um 20:56

Naturjoghurt hilft.
Tampon reinstippen und einführen, regelmäßig erneuern.
- Slipeinlagen weg lassen wegen der Wärme und Feuchtigkeit die durch das Tragen entsteht
- Slips tragen die du bei 90C waschen kannst
- wenn du solche nicht trägst mußt du deine Slips in Desinfektionsmittel einweichen vor dem waschen
Die Pilze werden bei 30-40 nicht abgetötet, du steckst dich an deiner eigenen Wäsche immer wieder neu an.
Keine Schokolade und Süßigkeiten mehr essen, die Pilze ernähren sich davon
evtl. mußt du mal mit der Pille aufhören, die Pille begünstigt auch Pilzkrankheiten
und wenn du einen Freund hast muß der die Salbe gegen Pilze eben auch mal benutzen sonst steckst du dich bei ihm immer iweder an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2006 um 13:24

Keine Milchprodukte essen
Hallo,

ich kenne das nur zu gut. Hatte das auch eine Zeit lang. Kann Dir einen kleinen Tipp geben, der super gut hilf (mir zumindest...): Vermeide Milch bzw Joghurtprodukte zu essen (wirklich nur ganz hin und wieder mal)!! Das hat meine Frauenärztin mir geraten und siehe da, seit wirklich nunmehr als 2 Jahren KEINEN Pilz mehr, obwohl ich wirklich wie Du 1 mal pro Monat damit zu kämpfen hatte.
Viel erfolg... (PS: gegen die ganzen Pilzmedikamente wie zb Arilin, Fungata etc bin ich mittlerweile resistent und die helfen garnicht mehr...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2006 um 11:46

Deine Scheidenflora ist nicht in Ordnung
ich nehme jetzt zur Pflege Vagisan,das hat mehr Milchsäurebakterien als Joghurt und ist auch einfacher in der Anwendung.Dann bin ich noch bei Heilpraktikerin in behandlung und das scheint auch zu helfen.
Auch habe ich mir in der Apotheke von Wala,das Majorana Vaginalgel geholt,weil sehr oft habe ich es auch das es juckt,Ausfluss da ist,aber kein Pilz,meistens nach einer heissen Nacht mit meinem Freund.Dieses Gel soll auch gegen Pilz helfen.Waschen wäre am Besten nur mit Wasser,hat mir mein Frauenarzt gesagt.Wichtig ist das Du Deine Flora ins Gleichgewicht bringst,dann hat ein Pilz so schnell keine Chance mehr.Tampons würd ich auch nicht mehr benutzten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 8:42
In Antwort auf inga_12043072

Naturjoghurt hilft.
Tampon reinstippen und einführen, regelmäßig erneuern.
- Slipeinlagen weg lassen wegen der Wärme und Feuchtigkeit die durch das Tragen entsteht
- Slips tragen die du bei 90C waschen kannst
- wenn du solche nicht trägst mußt du deine Slips in Desinfektionsmittel einweichen vor dem waschen
Die Pilze werden bei 30-40 nicht abgetötet, du steckst dich an deiner eigenen Wäsche immer wieder neu an.
Keine Schokolade und Süßigkeiten mehr essen, die Pilze ernähren sich davon
evtl. mußt du mal mit der Pille aufhören, die Pille begünstigt auch Pilzkrankheiten
und wenn du einen Freund hast muß der die Salbe gegen Pilze eben auch mal benutzen sonst steckst du dich bei ihm immer iweder an.

Hi
machst du schon eine kur mit döderlein-kapseln? gibts in der apotheke und enthalten milchsäure.

also diese wawschlotionen aus der drogerie sind mist!
in der apotheke gibts bessere, gegen die viele ärzte auch nichts einzuwenden haben. frag doch mal nach einem produkt, welches döderlein/milchsäure enthält. die sollen super sein.

hast du dir den pilz immer vom arzt bestätigen lassen? denn manchmal fühlt sich eine infektion genauso an und dann hilft ein pilzmittel natürlich nicht.

und zum abschluss etwas "komisches": eine ärztin sagte mal, dass viele pilze gegen die geläufigen pilzmittel resistent geworden sind. man sollte auf mittel zurückgreifen, die GELB sind. kein scherz! einfach mal in der apotheke fragen, welches mittel, vor allem die creme, gelb ist.

lg,
maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 21:29

Liegt nicht am waschen
Hallo

also am zu häufigen waschen liegt das bestimmt nicht. Du hast einfach eine empfindliche Scheidenflora, die für Bakterien anfällig ist. Ich habe mich auch jahrelang damit rumgeschlagen und kann das total nachvollziehen. Meine Ärztin empfahl mir vor 2 Jahren eine Impfung, für die ich mich sofort entschied. Seither hatte keinen Pilz mehr! Scheinbar wird die Impfung aber nur gemacht, wenn man alle 3-4 Wochen Probleme bekommt. Frag doch einfach mal nach....

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2006 um 7:48

Mir hat Impfung nichts gebracht
Ich hab mich auch impfen lassen im Dezember,weil ich so dermassen die Nase voll hatte,aber es hat sich nichts verändert.Mir hat es nichts gebracht,war nur teuer und schmerzhaft.Du musst 3mal hin und dann wird das kühle Zeug irgendwo hinten injeziert.Konnte Die ersten beiden Male Nachts nicht schlafen,weil ich vor Schmerzen an der gespritzten Seite nicht wusste wie ich liegen und schlafen sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2006 um 20:15

War heute bei anthroposophischen Frauenarzt in Krefeld
der hat mich im auf das gebracht,was ich im Grunde schon wusste.Ich nehme die Pille. und die ist zum grössten Teil Schuld an der Misere.Bin jetzt am überlegen,ob ich nicht anfange anders zu verhüten,z.B. mit Temperatur messen.Habe nähmlich endgültig die Nase voll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2006 um 17:48

Hilfsmittel
also ich hab dieses problem NICHT jeden monat . bis jetzt hatte ich es 4 mal.
mein frauenarzt meinte es kommt vom darm und könnte jeden monat kommen.
frauen die das satt haben nehmen die pille durgehend. damit sie des pilz "nur" 2 mal im jahr haben.
für mich ist das nichts ich möchte meine tage jeden monat haben!
also ich benutze für die tägliche intimpglege "Cleo" pH 3,5. Das enthält milchsäure und salbeiextrakten.
wenn du einen freund hast solltest du ihm was von der crem die der arzt die verschrieben hat abgeben damit ihr euch nicht immer wieder gegenseitig ansteckt!
der arzt meinte auch das männer diese infektion nicht merken.


jetzt habe ich aber noch eine frage!
von seinem arzt bekommt man ja meistens eine crem und tabletten verschrieben.
wie ist das während der behandlung? darf man sich mit einer seife waschen oder darf mal sich garnicht waschen??
denn die creme muss man 3 mal am tag benutzen und wenn man sich wäscht ists ja wieder weg?
also ich habe wirklich keine ahnung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 21:32

Was wirklich hilft
Hallo,
ich hatte dieses Phänomen auch schon öfter.
Bei mir lag es daran, dass ich statt einer Slip-Einlage Toilettenpapier genommen habe. Toilettenpapier liebt Bakterien.

Täglich waschen ist unerlässlich und last but not least gehört sogar eine gute Ernährung dazu.
Wenn Du Dich gesund und ausgewogen ernährst, dazu sehr sauber bist und täglich eine frische Slip-Einlage benutzt wird dieses schlimme ER bald Geschichte sein....

Liebe Grüße - arti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2006 um 11:29

...
Also ich kämpfe auch desöfteren mit diesem Problem. Mein FA hat mir allerdings von der Benutzung von Slipeinlagen generell abgeraten. Ebenso auch von der Benutzung sämtlicher Waschlotions. Nun ja, wirklich geholfen hat es auch nicht, deswegen werde ich mich jetzt impfen lassen... in der Hoffnung, daß es hilft und ich nicht alle 4-8 Wochen mehr zum FA rennen muß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2006 um 11:41
In Antwort auf telma_12865438

...
Also ich kämpfe auch desöfteren mit diesem Problem. Mein FA hat mir allerdings von der Benutzung von Slipeinlagen generell abgeraten. Ebenso auch von der Benutzung sämtlicher Waschlotions. Nun ja, wirklich geholfen hat es auch nicht, deswegen werde ich mich jetzt impfen lassen... in der Hoffnung, daß es hilft und ich nicht alle 4-8 Wochen mehr zum FA rennen muß.

!!
ich bin sehr gespannt ob das mit der impfung hilfreich ist. bitte halte uns/mich auf dem laufenenden.

aber wie du gerade auf slipeinlagen zu sprechen kommst.. auch synthetische unterwäsche sollte vermieden werden.

sonnige grüße
missy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2006 um 11:44
In Antwort auf missy457

!!
ich bin sehr gespannt ob das mit der impfung hilfreich ist. bitte halte uns/mich auf dem laufenenden.

aber wie du gerade auf slipeinlagen zu sprechen kommst.. auch synthetische unterwäsche sollte vermieden werden.

sonnige grüße
missy

.
i know... aber mag ja auch net in so Oma-Schlüppern rumlaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2006 um 11:47
In Antwort auf telma_12865438

.
i know... aber mag ja auch net in so Oma-Schlüppern rumlaufen

..
aber das meinte ich ja auch gar nicht. wenn du weisst das dich jemand auszieht..kannst ja vorher wäsche anziehen die du an deiner oma eher weniger sehen möchtest!!
smile

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2006 um 11:58
In Antwort auf missy457

..
aber das meinte ich ja auch gar nicht. wenn du weisst das dich jemand auszieht..kannst ja vorher wäsche anziehen die du an deiner oma eher weniger sehen möchtest!!
smile

...
na aber hallo... das kannst aber wissen... will ja, net, daß der gute gleich reißaus nimmt

Nee, aber mal im Ernst, weiß schon, daß gute alte Baumwolle da am besten ist und versuch dies auch zu tragen, so oft wie es nur geht.
Wie gesagt, hoffe, daß die Impfung hilft, habe bereits eine hinter mir... werd dann berichten, ob es was bringt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2007 um 21:24

Kolloidales Silber
Statistisch gesehen leiden drei von vier Frauen mindestens einmal im Leben unter einer vaginalen Pilzinfektion. Der Auslöser ist dabei nicht immer eindeutig.
Therapeutische Maßnahmen zur Behandlung javaocument.quest.submit();
javaocument.quest.submit();insbesondere von andauernden oder häufig wiederkehrenden Pilzinfektionen werden in der Regel durch einen Frauenarzt vorgenommen. Einige empfehlen hier kolloidales Silber, damit wird die betroffene Region immer wieder (nach jedem Toilettengang) besprüht und teilweise wird empfohlen ein Tampon mit kolloidalem Silber zu befeuchten und diesen zu verwenden.
So hat es mir mein Gyn geschrieben und das kolloidale Silber von www.vita-online24.de empfohlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 15:31

Menstasse statt Tampon!
Hallo! Ich hatte das Problem ganz schlimm... zwei Jahre lang jeden Monat eine Pilzinfektion, auch Blasenentzündungen, Antibiotikatherapien... Sex machte irgendwie schon gar keinen Spaß mehr. Und mein Freund hat regelmäßig durchgedreht, wenn ich ihn wieder zur Partnerbehandlung verdonnert hab.
Ich halte mich an die gängigen Tips wie Zucker meiden, hautfreundliche Unterwäsch heiß waschen...
Aber erst seit ich keine Tampons mehr verwende bin ich nun schon fast ein halbes Jahr pilzfrei. Stattdessen bin ich auf Menstruationstassen umgestiegen, momentan die DivaCup, bestell mir aber noch eine MeLuna. Google das mal! Die kannst du super desinfizieren und die trocknen nicht die Scheidenwand aus. (Tampons enthalten Bleichmittel und machen mir jeden Monat die Scheidenflora komplett kaputt.)
Außerdem sind die Menstassen zuverlässiger bei langen Wanderungen oder wenn man keine Toilette in der Nähe hat.
Zusätzlich benutze ich alle paar Wochen (meist nach der Regel) Döderlein-Zäpfchen. Die sind besser als Naturjoghurt und stärken die Scheidenflora.
Zum Waschen (nur außen) verwende ich Lactamousse-Schaum... der enthält auch Michsäurebakterien und reizt nicht.
Ich hab soooooo lang sooooooo viel probiert und bei mir waren die Tampons echt der Knackpunkt. Mir gehts jetzt viel besser!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kann während dem Fasten nicht einschlafen
Von: hina_12635884
neu
23. Mai 2013 um 0:46
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club