Home / Forum / Fit & Gesund / Immer und immer wieder infektionen...

Immer und immer wieder infektionen...

21. Juli 2010 um 16:31

... das gibts doch nicht! Mein Gynäkologe stellt andauernd bei mir entweder Pilzinfektionen oder Bakterien fest. Das ist echt nicht mehr schön so oft wie ich das habe... Woran liegt sowas?
Bin nun wirklich nicht unhygienisch... wieso vermehren sich die Pilze so stark?
LG

Mehr lesen

5. September 2010 um 19:36

..
hallo.
ich hab jetzt auch schon wieder eine pilzinfektion obwohl meine letzte behandlung vor etwa einem halben jahr mit einer pilzcreme erfolgreich war. mein FA hat mir so ein infoheftchen über pilze mitgegeben und außerdem gemeint, dass diese infektionen sehr hartnäckig sind, wenn man sich einmal so einen pilz eingefangen hat, kann es sein dass er immer wieder kommt.
außerdem steht in den heftchen dass man darauf achten soll, nicht zu enge hosen zu tragen, d.h. zum beispiel zuhause öfters mal eine lockere jogginghose. auch wenn man (so wie ich) jeden tag stringtangas trägt, sind das gute bedingungen für die ausbreitung des pilzes. hab mir deshalb jetzt extra noch ein paar normale baumwoll unterhosen gekauft, die zwar nicht so sexy sind, aber mein freund meint, ihn stört es nicht. außerdem kann man baumwollunterwäsche heißer waschen. apropo waschen: man sollte nicht denken, man sei unhygienisch wenn man mal einen pilz hat und sich deshalb noch gründlicher waschen. das kann nämlich manchmal genau das gegenteil bewirken, nämlich dass der natürliche ph-wert der scheide gestört wird.
ich werde jetzt nach meiner pilzbehandlung mit creme eine milchsäurekur von kadefungin besorgen, die angeblich die scheidenflora regeneriert. hab das aber noch nicht ausprobiert vorher.
frag noch einfach mal deinen FA, ob er dir infomaterial mitgeben kann oder wie du den pilz endlich langfristig los wirst. viel glück dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2010 um 15:41

Bekanntes problem
hallo juli,
habe das gleiche problem wie du, und das nun schon 2,5 jahren. sämtliche kuren wie döderlein oder femibion zäpfchen ( um gute milchsäurebakterien wieder anzusiedeln ) helfen nichts. gynäkologen nehmen mich auch nicht ernst. hast du schon alle möglichkeiten in erwägung gezogen? pilz wird oft verursacht durch : zu viel süßes, obstsäfte, ping-pong effekt( bei einem der partner ist die krankheit nicht ganz abgeheilt, und er steckt den gesunden parntner wieder an), zu viel hygiene im intimbereich ( +nur mit ph-hautneutraler spezieller seife waschen). solltest du mittlerweile schon einen weg aus der misere gefunden haben, würde ich mich freuen, wenn du mal bescheid geben könntest. bin nämlich selber am verzweifeln.lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2010 um 20:30

Pilze
Oh ja, kann davon auch ein Lied singen. Geht bei mir gar nicht mehr weg. Mal ist 2-3 Tage Ruhe, dann gehts wieder von vorn los. Kann nur davon träumen, den Mist mal ein halbes Jahr nicht zu haben. Habe glaube ich schon so ziemlich alles ausprobiert. Ließ mich auch mit gynatren immunisieren, wirkt dieses Mal aber auch nicht mehr. Das Einzige, was mal ein paar Monate angeschlagen hat, war eine Magen Darm Kur mit Bifanol. Da nimmt man jeden Tag über 4 Wochen Tabletten und ein Gel für den Mund. Des weiteren darf man keine Stärke, kein Zucker - egal in welcher Form -, keine Hefe, kein Weißmehl essen. Viel mir wirklich sehr schwer. Aber es hat mal für 2 Monate geholfen. Aber jetzt gehts weiter. Hab es innerhalb von 3 Wochen schon wieder das 2. Mal. Vom FA gibts nur Salben und Zäpfchen und das wars. Bin auch voll am verzweifeln. Bin auch für jeden weiteren Tipp dankbar.
LG Lilalavendula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2011 um 15:07

Ich weiss was gegen Pilz erkrankungen im Unterleib hilft
Ich hatte ,nach meiner Geburt von meiner Tochter immer und immer wieder Pilzinfektzion,das war so unangenehm und mit schmerzen und jucken verbunden ,,,bis ich ein Mann kennen gelernt hatte ,der mir ein Tipp gegeben hat.Er kannte eine Kräuter Hexe, die ihm vieles erklärt hatte.Das die Zäpfchen in der Vagina ,die ganzen Backterien abtötet auch die guten Backterien und so sind wir neue Pilzen frei ausgesetzt das wir immer wieder von neuen angegriffen werden,wir Menschen brauchen aber Backterien ,damit wir von den schlechten Backterien geschützt sind ,also brauchen wir etwas was sich auf Natürlichem weg es Heilt .Er hat mir gesagt ,ich solle 7 Tage lang eine zehe Knoblauch in die Vagina rein tun und ab warten ,,,darauf hin habe ich ihn blöde angeschaut ,habe gesagt das ich das nicht machen würde ,,,,aber darauf hin habe ich es wieder bekommen , ich habe es mir überlegt und habe es dann auch gemacht ....es war genial hatte mir sofort geholfen und das es 7 Tage in der Vagina war hatte es garnicht so gestuncken als ich es mir gedacht habe ...


mein Tipp an euch ,,,versucht es ,es hilft wirklich habe jetzt seit 5 Jahren nichts mehr bekommen und es ist weg ....ihr solltet die zehe Knoblauch mit einer Nadel mit faden durch ziehen ,,,so wie ein Tampong ,,,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2011 um 22:58
In Antwort auf rylee_12639291

..
hallo.
ich hab jetzt auch schon wieder eine pilzinfektion obwohl meine letzte behandlung vor etwa einem halben jahr mit einer pilzcreme erfolgreich war. mein FA hat mir so ein infoheftchen über pilze mitgegeben und außerdem gemeint, dass diese infektionen sehr hartnäckig sind, wenn man sich einmal so einen pilz eingefangen hat, kann es sein dass er immer wieder kommt.
außerdem steht in den heftchen dass man darauf achten soll, nicht zu enge hosen zu tragen, d.h. zum beispiel zuhause öfters mal eine lockere jogginghose. auch wenn man (so wie ich) jeden tag stringtangas trägt, sind das gute bedingungen für die ausbreitung des pilzes. hab mir deshalb jetzt extra noch ein paar normale baumwoll unterhosen gekauft, die zwar nicht so sexy sind, aber mein freund meint, ihn stört es nicht. außerdem kann man baumwollunterwäsche heißer waschen. apropo waschen: man sollte nicht denken, man sei unhygienisch wenn man mal einen pilz hat und sich deshalb noch gründlicher waschen. das kann nämlich manchmal genau das gegenteil bewirken, nämlich dass der natürliche ph-wert der scheide gestört wird.
ich werde jetzt nach meiner pilzbehandlung mit creme eine milchsäurekur von kadefungin besorgen, die angeblich die scheidenflora regeneriert. hab das aber noch nicht ausprobiert vorher.
frag noch einfach mal deinen FA, ob er dir infomaterial mitgeben kann oder wie du den pilz endlich langfristig los wirst. viel glück dabei

Ich weiss was gegen Pilz erkrankungen im Unterleib hilft


Ich hatte ,nach meiner Geburt von meiner Tochter immer und immer wieder Pilzinfektzion,das war so unangenehm und mit schmerzen und jucken verbunden ,,,bis ich ein Mann kennen gelernt hatte ,der mir ein Tipp gegeben hat.Er kannte eine Kräuter Hexe, die ihm vieles erklärt hatte.Das die Zäpfchen in der Vagina ,die ganzen Backterien abtötet auch die guten Backterien und so sind wir neue Pilzen frei ausgesetzt das wir immer wieder von neuen angegriffen werden,wir Menschen brauchen aber Backterien ,damit wir von den schlechten Backterien geschützt sind ,also brauchen wir etwas was sich auf Natürlichem weg es Heilt .Er hat mir gesagt ,ich solle 7 Tage lang eine zehe Knoblauch in die Vagina rein tun und ab warten ,,,darauf hin habe ich ihn blöde angeschaut ,habe gesagt das ich das nicht machen würde ,,,,aber darauf hin habe ich es wieder bekommen , ich habe es mir überlegt und habe es dann auch gemacht ....es war genial hatte mir sofort geholfen und das es 7 Tage in der Vagina war hatte es garnicht so gestuncken als ich es mir gedacht habe ...


mein Tipp an euch ,,,versucht es ,es hilft wirklich habe jetzt seit 5 Jahren nichts mehr bekommen und es ist weg ....ihr solltet die zehe Knoblauch mit einer Nadel mit faden durch ziehen ,,,so wie ein Tampong ,,,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2011 um 23:00

Ich weiss was gegen Pilz erkrankungen im Unterleib hilft
Ich hatte ,nach meiner Geburt von meiner Tochter immer und immer wieder Pilzinfektzion,das war so unangenehm und mit schmerzen und jucken verbunden ,,,bis ich ein Mann kennen gelernt hatte ,der mir ein Tipp gegeben hat.Er kannte eine Kräuter Hexe, die ihm vieles erklärt hatte.Das die Zäpfchen in der Vagina ,die ganzen Backterien abtötet auch die guten Backterien und so sind wir neue Pilzen frei ausgesetzt das wir immer wieder von neuen angegriffen werden,wir Menschen brauchen aber Backterien ,damit wir von den schlechten Backterien geschützt sind ,also brauchen wir etwas was sich auf Natürlichem weg es Heilt .Er hat mir gesagt ,ich solle 7 Tage lang eine zehe Knoblauch in die Vagina rein tun und ab warten ,,,darauf hin habe ich ihn blöde angeschaut ,habe gesagt das ich das nicht machen würde ,,,,aber darauf hin habe ich es wieder bekommen , ich habe es mir überlegt und habe es dann auch gemacht ....es war genial hatte mir sofort geholfen und das es 7 Tage in der Vagina war hatte es garnicht so gestuncken als ich es mir gedacht habe ...


mein Tipp an euch ,,,versucht es ,es hilft wirklich habe jetzt seit 5 Jahren nichts mehr bekommen und es ist weg ....ihr solltet die zehe Knoblauch mit einer Nadel mit faden durch ziehen ,,,so wie ein Tampong ,,,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 20:56

Hilfe !
ich bin leider auch eine Leidensgenossin Habe jetzt seid 4 monaten infektionen. Angefangen hat es mit antibiotika gegen Angina -.- und seither grieg ich das nich mehr los. Erst Pilz dann irgendein anderes Bakterium und dann Viren. Jetzt war es fast weg und dann hab ich mir erlaubt nach 4 MONATEN mal wieder mit meinem Freund zu schlafen und zack... da juckt es und brennt wie eh und je und da ruf ich meinen FA an und der sagt: ja das könnte eine Spermaallergie sein...Hallo? was ist das und kann das wirklich sein? oder kann es auch wieder "nur" eine Infektion sein? bin echt ratlos. Vor allem weil mein FA mir nicht weiter hilft. Habe jetzt meinen Freund schon zum Arzt geschickt um zu sehen, ob er nicht auch infiziert ist und dieser ping-pong-Effekt Schuld hat... Ich dreh echt durch -.-
Aber tut gut zu wiisen dass man nicht allein ist.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club